Umfrage: fliegen nach der Geburt

Würdet ihr euch zutrauen, etwa 2-3 Wochen nach der Geburt zu fliegen?
Ich frage deshalb: lebe mit meinem Mann in Norwegen. Ende November ist der errechnete ET für unseren Krümel (1. Kind).
Wir wollten nun unsere beiden deutschen Familien überraschen und über Weihnachten dann nach Deutschland fliegen.
Flug: 1 Std. - umsteigen - 1 Std. - umsteigen - 1 Std. - da!

Natürlich nur wenn der Zwerg und ich gesund sind.

Ich frage wegen dem Wochenfluss, Babyblues, generell Schlafmangel, ... etc. was man so haben kann, ob ihr euch das zutrauen würdet.

Danke für eure Antworten!!!!

LG balu948 mit #stern und #ei 17+6

1

Hallo,
meine Kleine ist in der Türkei geboren und ich bin mit ihr 5 wochen nach Geburt nach Deutschland geflogen (3,5 Std Flugzeit). War alles problemlos. Da ihr zu zweit seit, würde ich mir da keine Sorgen machen. Ich bin mit meiner tochter alleine geflogen und da war es mit dem Schleppen vom Handgepäck und Baby im Sitz etwas anstrengend, aber mir haben viele Mitreisende geholfen. am besten meldet ihr bei der Fluggesellschaft eine Sitzplatzreservierung in der 1. Reihe an und die Bereitstellung eines Babykorbes. Dieser hängt dann vor euch und das Baby kann prima darin schlafen und du kannst auch schlafen. Ansonsten das Kind bei Start und Landung trinken lassen, wegen dem Ohrendruck.
Meine Maus ist jetzt 4 Monate alt, und wir fliegen demnächst das 4 mal.
LG

2

Danke für deine Antwort!
Das hat mich doch sehr bestärkt!

Schön dass bei dir alles super gelaufen ist.
Dann bin ich ja voller Hoffnung!

Danke und liebe Grüße balu948