4,5 Stunden Presswehen - wer hatte das auch?

Hallo alle zusammen,

ich habe meinen Sohn vor etwa elf Monaten auf die Welt gebracht. Es war eine Hammer-Geburt mit, wie oben schon erwähnt, zwischen vier und fünf Stunden Presswehen. Aber er ist trotzdem spontan geboren, es musste kein Kaiserschnitt gemacht werden.

Nun habe ich mich schon mit vielen Müttern über Geburten unterhalten, aber das kannte bisher noch keiner. Mittlerweile frage ich mich, ob diese Erfahrung völlig aus dem Rahmen fällt, oder ob noch andere eine so extrem lange Pressphase hatten.

Da wir dabei sind, das zweiten Kind zu planen, wird die Frage immer aktueller. Ich hoffe doch so sehr, dass mir das nicht noch einmal passiert!!!!!! #schock

Es grüßt
Tadeya

1

Liebe Tadeya!

JA! ICH!!!

Hatte 5 Stunden und 18 Minuten Presswehen!!!

Schau mal in meine VK!

Muß jedoch dazu sagen, dass mein Beckenboden durch 20 Jahre Reitsport warscheinlich etwas stärker ausgefallen ist.

Habe es ehrlichgesagt aber nicht bereut und mich beim nächsten für eine Hausgeburt entschieden!!!

Gruß Silke

2

Hallo Silke,

ich habe auch "Komm da raus!" geschrieen! Im Nachhinein schon irgendwie lustig...

Ich habe mein Leben lang kaum Sport getrieben und die Hebamme fragte mich in der Endphase: "Treiben Sie viel Sport? Ihr Damm ist extrem fest!"
Da hatte ich also mit Öl massiert, Tag für Tag, meinen Himbeerblättertee getrunken und (leider!) noch nie ernsthaft auf einem Pferd gesessen, und dann das!

Aber es tut gut zu wissen, dass ich kein völliges Unikum bin. Vielleicht ist mein Erlebnis doch noch ein wenig am Rande von "normal" einzuordnen!

(Reiten möchte ich schon auch gerne lernen, wollte ich schon immer. Aber dann besser wohl erst, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist :-) )

Es grüßt
Tadeya

3

Liebe Tadeya!

Wenn Du magst, kannst Du mich gerne mal zum Reiten besuchen kommen. Wohne in der Stadt Kiel direkt an der Ostsee.

Vielleicht ergibt sich bei euch ja ein Wochenend Kurzurlaub.

Habe ein kleines Islandpferd mit 129 cm Rückenhöhe!;-)

Gruß Silke

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Tadeya,

beim ersten Kind hatte ich über 4h Presswehen, ohne wirkliche sportlich zu sein!
Das Zweit kam nach 10min. pressen, ich wollte es gar nicht glauben als die Hebi meinte noch einmal pressen, dann ist es da. Ich meinte zu ihr nur das hätte man mir beim letzten mal schon Stunden vorher erzählt. Es muß also nicht so sein.
Lg
elisha 28ssw

7

Oh, DAS macht mir für das zweite Mal richtig Mut!!!!!!
Es wäre schön, ebenfalls so eine Überraschung zu erleben!

Übrigens: Meine Eröffnungsphase war ähnlich. Ich dachte immer: Naja, wenn das schon die Geburtsschmerzen sind, von denen die alle reden, dann ist das ja gaaaar nichts...
Es hat mir kaum etwas ausgemacht, dass auch die Eröffnungsphase ewig lang war (etwa 14 Stunden).

Danke für deine Ermutigung!

6

Ja ich hatte das auch. Bei mir ging die gesamte Eröffnungsphase super ab, ich hatte erträgliche Schmerzen und wir haben ganz viel gelacht. Und dann... platzte die Fruchtblase und die Presswehen gingen los. Das war dann gar nicht mehr lustig und es dauerte ewig: Fast 4 Stunden! Na ja, ich habs überlebt und bin dann 2 Stunden später mit meiner Kleinen nach Hause gefahren, erschöpft und abgekämpft, aber wir haben es geschafft.

8

Wow, du bist 2 danach nach Hause gefahren?

Ich konnte anschließend gar nichts mehr, nur noch ins Krankenhausbett fallen. Ach neeee, stimmt ja gar nicht: Ich bin im Kreissaal gleich liegengeblieben und ins Zimmer gefahren worden. Mein Kreislauf lag völlig am Boden und die Geburtsverletzungen machten Hinsetzen oder gar Stehen und Gehen unmöglich... Aber egal. Nach drei Tagen habe ich mich entschieden, das Krankenhaus zu verlassen. Die hätten mich allerdings durchaus NOCH länger dabehalten...!

9

Hallo Tadeya!

Ja, mir ging es auch ähnlich...etwas über drei Stunden hatte ich die Presswehen#schock. Mein Kleiner wollte nicht durchs Becken rutschen. Nach der ganzen Anstrengung wurde er dann rausgedrückt. Kam wir vor, wie ne leere Zahnpastatube#hicks#freu

Ich fand es auch suuuperheftig. Habe nur gepresst, kaum Luft geholt und selbst die PDA nützte da auch nix mehr.

Aber wir haben es geschafft;-). Und was soll ich sagen: Habe nach der Geburt geschworen, dass er ein Einzelkind bleibt und ein Meerschweinchen bekommt;-)
Aber selbst jetzt schon denke ich anders. Er wird definitiv noch ein Geschwisterchen bekommen, wenn alles klappt und die Zeit reif ist#hicks#schein

Kerstin mit Silas Levi *07.04.2007

10

Liebe Kerstin,

ich habe nach der Geburt auch zu dem kleinen Mann gesagt: Du bleibst ein Einzelkind! - Doch diese Entscheidung ist schneller von mir verworfen worden, als ich zu dem Zeitpunkt überhaupt nur geahnt hätte!

Vielleicht hätten sie mich auch "auspressen" sollen #gruebel
Immerhin bist du so mit 2,5 Stunden weniger dabei gewesen!
(Naja, vielleicht ist auch beides gleich #schock

Lieb grüßt
Tadeya

11

Oh, ich kann nicht rechnen!
Es waren nur knapp 1,5 Stunden....
#hicks