Kissen / Kissenfüllubg gesucht!

      • (5) 22.10.19 - 09:11

        Hmm, jetzt bin ich etwas verwirrt. Bei diesen Dinkelkissen steht ja extra dabei, dass sie keinen Schweiß und keinen Staub aufnehmen, komisch. Ich habe jetzt erstmal ein Dinkelkissen bestellt, aber wenn das nichts ist, werde ich mal die Traubenkerne ausprobieren - Danke für deine Nachricht

        (6) 22.10.19 - 09:57

        Und das ist bei Traubenkernen anders?

        Wenn ich unsere Kirschkernkissen (Traubenkerne hab ich noch nicht getestet) in die Mikrowelle lege, ist die hinterher von innen beschlagen. Von daher bin ich sicher, dass auch Kirschkerne Feuchtigkeit aufnehmen. Warum soll das bei Traubenkernen anders sein?

        LG

        • P.S.: Und wie viele Traubenkerne braucht man für ein Kissen von 30*40??? Das wird ziemlich teuer, bei A*** kostet schon 1kg 7,50€

          LG

          • (8) 22.10.19 - 10:21

            und erster Klick bei *bay 5kg -> 12€+versand und wenn man länger sucht bestimmt irgendwo auch noch günstiger
            Ama* ist ja auch ein Abzocker

            allerdings vermute ich mal, dass ein 30*40 Kissen damals sicher nicht kiloschwer mit kernen befüllt war ... vielleicht war da urprünglich granulat, wie bei Stillkissen drin?

            Zur Feuchtigkeit:
            natürlich liegt oberflächlich Feuchtigkeit an Kirschkernen an. -- sie SAUGEN aber nicht. -- Sowas kann schon die Mikrowelle beschlagen. Das tut ein normales Kopfkissen aber auch, wenn ich es in die Mikro stecken würde, - selbst ein getragener Pulli

            Aber lege mal dinkel(weizen, spelzen)körner ins Wasser .. sie saugen es auf und quellen auf -- und das ist unhygienisch, auch bei solch tollen Nackenkissen.... -- kirschkerne oder traubenkerne schlagen maximal oberflächlich Feuchtigkeit an und sind nicht unhygienischer als jedes normale Kissen mit Daunen oder Füllwatte.

            Aber ich habe schon Fotos von Dinkelkissen gesehen, bei denen dann die Kartoffelkäfer rumgekrabbelt sind .... brrrrrrrrrr

Top Diskussionen anzeigen