Trennungsgrund

Sehr geehrte Frau Meyer,

Ich wurde von meinem Partner vor einigen Wochen verlassen mit dem Grund, ich hätte ihm wohl zu oft das Gefühl gegeben kurz vorm Schlussmachen zu sein (das bei jedem unserer Streitereien). Klar bin ich "kälter" wenn mir mein Partner Gründe gegeben hat, womit ich unzufrieden bin. Dennoch würde es mich interessieren, ob solche Gründe tatsächlich von einigen Männer in Beziehungen genannt werden. Info: wir beide waren sehr treu und ich habe auch versucht, mit ihm zu reden, jedoch erfolglos)

Liebe Grüße,
Annika

Liebe Annika,

es gibt unendlich viele Gründe, die angeführt werden, wenn sich jemand von jemand anderem trennen möchte. Niemand kann sagen, ob solche Gründe gut sind oder schlecht oder richtig oder falsch. Entscheidend ist die Botschaft, dass es einen Trennungswunsch gibt. Und wenn derjenige dann (vorerst oder für immer) keinen Kontakt mehr möchte, muss man das, auch wenn es schwerfällt, akzeptieren. Was könnte Ihnen denn am besten dabei helfen, nach vorn zu schauen und diese Beziehung hinter sich zu lassen?

Lieben Gruß
Frauke