Partnerschaft

Hallo!
Ich habe ein sehr unglückliches Problem.
Seit fast 4 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen. Seit 1 Jahr wohnt er bei mir.
Seit ca 2 Jahren hat er eine Spielsucht entwickelt und seit einem halbn Jahr auch dazu eine Pornosucht. Er arbeitet 14std am Tag und wir haben nuf den Sonntag gemeinsam. Weil er mehr Geld will. Seitdem er bei mir wohnt bin ich auf die Selbstbefriedigung drauf gekommen. Das ging dann soweit das unser Sex ausfiel und er noch noch Blow Videos guckte und das täglich oder sogar zweimal, was noch schlimmer ist auch an gemeinsamen freien Tagen besorgte er es sich bei Unternehmungen am öffentlichen WC. Ich weiß das weil ich täglich sein Handy nahm wie er schlief. Er sagte auch immer das er aufhörte aber tut es nicht. Auch beim spieln im Wettcasino habe ich ihm wieder per Zufall erwischt. Wo er sich online sperren lies und nun direkt in das Lokal geht. Nun streiten wir jeden Tag wegen dem. Noch dazu beschimpft er mich sehr derb und im Streit schlägt er immer wieder sehr laut die Türe zu. Ich hatte schon oft Angst vor ihm. Wenn ich sage ich möchte die Beziehung nicht mehr und bitte ihm auszuziehn will er nicht gehn. Habe schon gehört das ich auch das Türschloss wechseln könnte. Oder Polizei holen. Meine Seele ist verletzt durch seine ständige wixerei und darum kann ich ihm meine Liebe nicht mehr zeigen, auch wenn ich gerne würde, er hat sich nie entschuldigt für das und ich bin so verzweifelt und bitte um Rat....lg Elfe

Liebe e.,

Sie sollten sich dringend Hilfe holen und auch über rechtliche Möglichkeiten informieren. Am besten wäre es natürlich, Sie würden gemeinsam zu einer Beratung gehen – wenn er das nicht möchte, sollte Sie schnellstmöglich selbst dorthin gehen und sich unterstützen lassen, wie Sie sich von ihm trennen können.

Möglichkeiten dazu finden Sie bei Ehe- und Familienberatungsstellen, bei Notrufen für Frauen, der Telefonseelsorge oder Frauenberatungsstellen wie www. frauenhauskoordinierung.de.

Viel Glück!
Liebe Grüße
Frauke Meyer