Kindsbewegungen

Hallo zusammen,
Hab da mal ne Frage... Seit letzter Woche spüre ich meine Kleine relativ häufig. Seit gestern ist wieder gar nix mehr los im Bauch... Ich kenne das so von der ersten SS nicht. Da waren die Bewegung in der 17.ssw schon so kräftig, dass sie von außen spürbar waren und auch regelmäßig... Habe auch eine Hinterwandplazenta. Wie war/ist es bei euch um die zeit 17./18.ssw?

1

Ist meine erste SS in der sich soweit gekommen bin, leider merke ich bisher noch nichts, ausser dem Zwicken und Zwacken den Mutterbändern.
Bin ín der 18 SSW und hoffe die Kleine meldet sich bald mal.

2

Das ist schon echt früh das du sie richtig merkst 😊
Aber sie hat ja noch so viel platz im bauch das sie sich ganz leicht so drehen kann das du nochts von den bewegungen spürst.
Ich hatte das in beiden ss auch immer mal wieder. Dann beim nchsten drehen war er wieder gut zu spüren 😊
Alles Gute für dich 😊

3

Ich hab erst was in der 20. Woche gespürt und das auch nur ganz leicht. Zu dem Zeitpunkt hatte ich auch Kontrolltermin und als ich der Ärztin von den ersten Bewegungen erzählt hab, meinte sie, dass ich aber keine Angst kriegen soll, falls ich den Kleinen jetzt noch nicht täglich spüre - das sei normal. Wobei ich ihn immer täglich gespürt hab/spüre.

Aber der Aussage nach kanns ja also schon sein, dass es mal Tage ohne Bewegung gibt in diesem "frühen Stadium". Aber Gedanken würd ich mir glaub auch immer machen🙈 Hast ein Sonoline? Das könnte Beruhigung geben oder mal die Hebamme fragen.

4

Also ist zwar meine erste SS in diesem Stadium aber ich spüre auch schon recht viel. Erst war es nur ein Kitzeln seit der 17. Woche aber kleine Tritte die man auch von außen mit Handauflegen spürt. Werde auch häufig verrückt wenn ich lange nichts merke aber meist ist es auch zur selben Zeit aktiv.
Merke es am besten wenn ich auf dem Rücken liege und vermehrt abends 🙂
Wenn ich schlafen gehe lege ich so solange die Hand auf bis er kickt, manchmal dauert es recht lang aber er meldet sich jetzt eigentlich immer kurz um Mama zu beruhigen. Letzte Woche war ich auch recht panisch als einen Abend gar nichts kam, er hatte seine ganze Energie für nachts aufgespart 😁
Bin heute 19+5

5

Vielen Dank ihr lieben für schnellen und beruhigenden Antworten. Ihr seid toll!!! Jetzt bin ich doch gleich viel beruhigter und kann mein Glück wieder genießen!

6

Bei mir kamen die ersten Bewegungen so um die 19ssw. Phasenweise täglich, dann auch wieder mal nicht. Seit der 28ssw sind sie jetzt wirklich an absolut jedem Tag da, davor auch immer mal wieder nicht weil Madame sich einfach so gedreht hat das ich nichts spüren konnte. Beim Ultraschall war sie aber teils so am turnen, da hab ich mich wirklich gefragt wie um alles in der Welt ich das nicht bemerken kann #rofl
Liegt schlicht und ergreifend an der Position.
In der Schwangerschaft vorher hatte ich die ersten Bewegungen übrigens schon in der 15ssw und hatte um ehrlich zu sein zu einem ähnlichen Zeitpunkt damit gerechnet. Aber das war wohl nix #hicks

7

So beruhigend das zu hören. Man bekommt ja immer gesagt , dass man es beim 2. früher spürt, aber jede SS ist einfach anders...Meine 2 Ladies müssen grundverschieden sein, so unterschiedlich wie die SS verlaufen... Heute morgen um 6 uhr hats mal wieder gerumpelt im Bauch😍Jetzt wird heute mal nicht gegrübelt, sondern die Sonne genossen 😊

8

Hallo, ich kenne das auch. Die erste Schwangerschaft war mehr Bewegung und auch früher. Und jetzt bei der zweiten kamen die spürbaren Bewegungen später auch so um die 20. Woche und auch leichter. Bin jetzt 30+6 und merke sie nicht so intensiv, wie bei meiner ersten Schwangerschaft. Mein Frauenarzt sagte aber das alles gut ist.

LG Nicole mit Leon 4 Jahre an der Hand und Zwergi im Bauch 30+6

9

Hallo Colli,
Danke für deine Antwort...Ich hoffe auch , dass alles okay ist bei der Feindiagniostik. Aber wahrscheinlich sind die Kinder einfach unterschiedlich. Die letzten Tage spür ich regelmäßig Bewegungen, aber noch nicht von außen fühlbar...

10

Ich hatte zwischendurch Tage lang kaum bis gar keine Bewegung gespürt. Aber ab ca 26. Woche dann jeden Tag. Heute Nacht bis ich sogar von aufgewacht und hätte weinen können, da Madame meinte sich von rechts nach links zu drehen, aber schon mit dem Kopf nach unten liegt von Anfang an. Vielleicht liegt es auch der Lage, mein erster Sohn musste komplett eine runde Rum im Bauch eher er unten lag mit dem Kopf und die püppi jetzt lag um die 20. Woche (wenn nicht sogar schon früher) schon unten mit den Kopf und bleibt bis jetzt auch da. 🙈 Ich habe auch bei beiden eine Hinterwand Plazenta.

LG Nicole