Ärztin krank, Termin ausgefallen und Schwangerschaftsdiabetes 😔

Hey ho,

Eigentlich steht ja schon alles im Betreff...
Bin schlecht drauf. Hin gekommen, Ärztin krank. Hab nochmal gefragt, was wegen des Zuckertests ist... 2 Werte deutlich erhöht 🤨
Morgen ist in Berlin ja Feiertag, Montag soll ich direkt wieder kommen und dann zum Diabetologen 🙄
Wäre ja auch zu schön, wenn ich irgendwas mal nicht mitnehmen würde 😣

Schönen Tag noch.

Sassi mit 🐼 23+1

1

Ach man das tut mir leid...
Kann gut verstehen, dass du gefrustet bist. Darfst du ja auch sein.
Vielleicht ist der Diabetes ja mit der Ernährung in den Griff zu bekommen. Das wäre ja gut

2

Ach wie doof!!!

Du Arme 😢😢😢

Aber warum haben die Dich nicht schon längst angerufen, dass die Werte erhöht sind? Und kann das mit Deinem Erbrechen am Tag vorher zusammen hängen? 🤔

Ich drück Dir die Daumen, dass es nicht so arg wird. 😘

3

Die meinten, weil ich ja heute eh Termin hatte. Jetzt soll ich aber sofort Montag kommen. Weiß ja bisher nur, dass die Werte schlecht waren, Rest Montag.
Ach das ist doch echt alles doof..

4

Hallo liebes..

ach das tut mir sehr leid :/ das ist echt doof...
da kann ich deinen frust verstehen...
und bis montag ist gefühlt echt lange-.-

Ich wünsch dir viel Kraft und Gesundheit.!

LG🌸

5

Findet ich ganz schön krass, dass sie dich nicht angerufen haben. Vor allem weil das kind auch schon so groß ist...hättest ja schon längst mit Diät beginnen können... Würde an deiner Stelle mal anfangen mit Diät. Heißt kein WeißMehl, keine Süßigkeiten, keine Säfte oder Softdrinks... Das musst du spätestens nachdem du beim Diabetolgen warst eh machen... Kohlenhydrate am besten immer in Verbindung mit Fett , dann steigt der BZ Spiegel langsamer...So könntest die beiden Wette nach dem Essen in den Griff kriegen (davon ist ja mindestens einer erhöht ) den nüchtern BZ kriegst eigentlich nur mit Basalinsulin in den Griff, aber das siehst ja am Mo. Tut mir leid, dass du die kleine nicht sehen konntest😔 echt doof!

6

Mega ärgerlich ! Ein Anruf wäre ja mal nett gewesen ne😬

7

Ach Mist. SsDiabetis ist blöd aber nicht so schlimm. Ich hatte das auch und hab das mit insulinspritzen gut im Griff gehabt. Dein Pandamädchen wird wahrscheinlich eher etwas größer sein als zu klein und nach der Geburt wird ihr Zuckerwert engmaschig kontrolliert weil er sehr schnell sinken kann. Ihre Bauchspeicheldrüse übernimmt ja jetzt einen Teil für deine mit. Das regelt sich aber ganz schnell. Und mit Geburt der Plazenta bist du es dann auch wieder los. Bei meinem Sohn war der Zuckerwert aber direkt nach der Geburt ok und ist es auch geblieben. Das kommt viel häufiger vor als das was schief geht.
Es ist lästig mit dem ewigen messen und Spritzen aber es ist ja bald wieder vorbei.
Und die Süßigkeiten weg lassen fand ich ganz furchtbar wo ich doch so gern genascht habe 🙈
Auch das schafft ihr zwei - du und dein Pandamädchen 😊

8

Oh das ist voll doof😳😩

Das mit dem Diabetes ist bestimmt halb so schlimm😊❤️
Meine Cousine hatte hauptsächlich abends auf Kohlenhydrate verzichtet und hat es dadurch mit Ernährung hin bekommen😊 sie musste keine Medis nehmen😊

9

Hallo Sassi,
das tut mir leid mit dem Diabetes. Ich hatte das in der ersten SS auch und es wird wohl auch noch auf mich zukommen. Natürlich war die Diab mega nervig. Habe mich oft über meinen blöden Körper geärgert, dass er so blöde Sachen macht. ABER: ich habe es über die Ernährung in Griff gekriegt, auch den Nüchternwert. Das war mir super wichtig für das Baby. Auf diese Weise musste sie nacht der Geburt nicht gesondert getestet werden.
Meine Tipps: Wenig Kohlehydrate (low carb heißt das ja jetzt ;-). Bei mir war ein Vollkornbrötchen mit Butter und wenig Marmelade zum Frühstück schon absolutes Limit, der +60-Minuten wert war damit teils über 140, trotz vorher niedrigem Nüchternwert.
Wenn man mal gefühlt über dem Limit gegessen hat (das kriegt man mit der Zeit raus): Nach dem Essen innerhalb der nächsten 60 min ordentlich bewegen. Spaziergang, Treppensteigen, irgendwas. Das senkt die 60-Minuten Zuckerspitze gut ab.
Zuckerhaltige Getränke und Süßigkeiten eh nicht.
Für den Nüchternwert: Abends nach 18, 19 Uhr nichtsmehr essen, vor allem keine Kohlehydrate. Wenn doch mal: direkt Bewegung.
Positiver Nebeneffekt: Ich hatte seit der Diagnose nichtsmehr zugenommen. Da war ich bei +12 kilo. Und das war wirklich gut.
Musste natürlich 4mal am Tag messen, allein das nervt schon, aber hey, das messen und testen sind wir doch gewohnt von Tempi und SSTest oder?
Alles Gute Dir!

10

Huhu,

Hattest du den kleinen oder großen zuckertest ?

Eine Arbeitskollegin meinte diese Woche zu mir, dass der kleine eine sehr hohe Fehlerquote aufweise....

Vielleicht besteht noch Hoffnung auf eine Fehldiagnose 😊?

Viele Grüße

11

War der große 😔

12

☹️☹️

Wir haben alle schon so gekämpft, dass packt ihr auch noch 😊✊🏻💜