Ich melde mich zurück 🍀

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben.

Ich melde mich ganz leise zurück.
Nachdem ich jetzt 2 Tage überfällig war, habe ich gerade positiv getestet.
Im Februar diesen Jahres hatte ich eine MA in der 11. Woche und bin deshalb sehr ängstlich. Es war meine 3. FG.
Findet ihr den Test zu schwach? Es ist einer 10er von David.
Ich möchte mich nicht verrückt machen, es ist unser sehnlichster Wunsch.
Zur Vorsorge habe ich noch Utrogest zu Hause. Werde heute Abend eine nehmen. Hatte vor ein paar noch Schmierblutungen 😐
Zum Glück habe ich Donnerstag einen Frauenarzttermin.

Leider überwiegt die Angst, als die Freude 😢

1

Hallöchen und herzlichen Glückwunsch. Die beiden Tests sind eindeutig. Ich drücke dir die Daumen, dass alles reibungslos verläuft und du schon am Donnerstag ein erstes Bildchen bekommst. 🍀

2

Vielen lieben Dank.
Ja mal schauen, ob man Donnerstag schon was erahnen kann.
Zur Zeit spritze ich 1x am Tag Fragmin P (Heparin) und nehme 2x am Tag Metformin.
Hoffentlich beißt es sich schön fest.
Ich habe den Monat schon abgeschrieben, durch die Schmierblutungen.

3

Die Tests sind super klar! Ich drück dir die Daumen, dass sich euer Wunsch erfüllt und diesmal alles gut ist 🍀🍀🍀

4

Das ist ganz lieb von dir. Danke 🙂

Dass meine Brust so gar nicht weh tut, irritiert etwas. Aber ich muss abwarten, mehr als die Medikamente nehmen und entspannen, kann ich leider nicht.

5

Ich drücke dir die Daumen und hoffe mit, dass alles gut wird. Brustschmerzen haben bei mir auch erst recht "spät" angefangen. In der 7. Oder 8. Woche. Dafür schmerzen sie jetzt immernoch an manchen Tagen so fürchterlich. Grad heute. Und ich bin seit heute schon in der 16. Woche...

6

Drück dir ganz doll die Daumen 🍀

Hatte dein Baby bei der MA schon einen Herzschlag und ist irgendwann stehen geblieben? 11. Woche ist ja wirklich schon sehr spät. Tut mir sehr leid. Meine Ma war 9. Woche allerdings sah es ab 6. Woche kritisch aus wegen zeitverzögerungen 😢

7

Guten Morgen ☺️
Ja das Baby hatte bereits einen Herzschlag. Durch meine Vorgeschichte waren wir sehr oft beim Ultraschall. Bedingt auch durch die Schmierblutungen zwischendurch.

Allerdings lag die MA daran, dass eine Verdreifachung der Chromosome vorlag. Das kommt in 1-2% der Schwangerschaften vor. Das Kind wäre nicht lebensfähig gewesen. Ninja, und dann gibt es ja noch tausend andere Sachen 🙄
Ich bin jetzt auf Arbeit, das lenkt gut ab.

Euch allen einen schönen Start in die kurze Woche.