Soooo verunsichert bei 5+0 😥 sehr langer Text

Hallo ihr Lieben,
ich bin neu hier und war vorher im Forum Unterstützer Kinderwunsch...
Nach 3 Jahren Kinderwunsch, langen Wartezeiten, 2 OPs und vielen VZOs, hatten wir nun unsere 1. IVF. Am 09.08. war Punktion, am 12.08. Transfer von einem 6-Zeller, was ein purer Glücksfall war wie sich raus stellte, da trotz sehr guten Spermien und 13 tollen Eizellen, sich nur unsere Erbse befruchten ließ und sich durchgekämpft hat. ❤️ Das Schlüssel Schloss Prinzip funktioniert bei uns laut Labor wohl nicht. 😳

Letzten Freitag an PU+14 bin ich ins Krankenhaus mit einer späten Überstimulation gekommen, mein HCG war an dem Tag 95. Schwanger dachte ich, habe geweint, mich gefreut, wir waren glücklich. 😍 Aber auch das ging die Angst schon los...
Bis Dienstag war ich im Krankenhaus und mein HCG stieg in der Zeit auf 250 und dann auf 444, laut Ärzten alles regelmäßig... Ich war dann auch den Tag noch gleich bei meiner Gyn und sie hat einen US gemacht, es war eine kleine Fruchthöhle zu sehen
Sie sagte bei dem Anstieg brauche ich mir keine Sorgen zu machen... Mach ich allerdings trotzdem die ganze Zeit. Ich bin so verunsichert und ängstlich, dass ich diese tolle Zeit gar nicht genießen kann. 😥
Mein Mann ist sehr lieb, jedoch total hilflos.
Nun habe ich heute bei 5+0 einen Clearblue mit Wochenbestimmung gemacht, Ergebnis ist schwanger 2+3. Ich wollte einmal einen positiven Test in der Hand halten, aber anstatt mich zu freuen, war ich wieder verunsichert, denn ich dachte es müsste schon 3+ da stehen. Allerdings war mein Urin verdünnt, da ich alle 2 bis 3 Stunden auf die Toilette muss und nicht anhalten kann. 😉

Nach diesem langen Text, wofür ich mich entschuldigen möchte, hoffe ich auf eure Ratschläge, wie ihr eure Ängste überwunden habt, euch positive Gedanken geschaffen und euch abgelenkt habt... ❤
Liebe Grüße
Line und Erbse

1

Hi und herzlichen Glückwunsch, du bist endlich schwanger!
Der Clearblue hat bei mir auch nie 3+ angezeigt. Ich hab dann an 5+5 das Testen sein lassen, hatte da auch das US mit der Fruchthöhle gesehen. Entspann dich, alles ist gut du hast es bis hierher geschafft!!
Ich freu mich für dich!
Liebe Grüße
Sabrina

3

Dankeschön Sabrina, du machst mir Mut. 😊

Vielleicht soll ich das Ergebnis wirklich nicht so ernst nehmen und mich einfach auf die den nächsten Ultraschalltermin freuen...
Aber man macht sich ja selbst verrückt. 🙄

2

Hi Line, erst einmal herzlichen Glückwunsch. Bezüglich Deinem Clearblue Test habe hier schon öfter gelesen, dass diese erst bei einem HCG über 2000 die 3+ anzeigen, bei einer normalen Steigerung (Verdopplung alle 2 Tage) hast die seit Dienstag noch nicht erreicht daher passt das mit den 2-3 schon. Bis jetzt ist Dein Wert toll gestiegen so dass du Dir keine Sorgen machen musst. Alles Gute und wir könne ja zusammen fiebern bin heute 5+4

4

Hallo Sternla,
okay, das macht Sinn. 😊
Ich versuche mich davon auch nicht verunsichern zu lassen, aber es fällt wirklich schwer... Ich muss einfach geduldig sein und mich über die Schwangerschaft freuen. ❤️😍
Oh ja, das ist ja wunderbar. 😊 Dir Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft... Wann hast du deinen nächsten Arzttermin?

5

Hab leider noch keinen nächsten Termin, da ich erst im Kiwu war und jetzt zum FA darf der ist aber noch bis heute in Urlaub, das heißt ich kann erst am Montag einen Termin ausmachen 🙁

6
Thumbnail Zoom

Hi,

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. 😊 ich hatte zum Anfang die gleichen Gedanken. Deshalb hier eine Tabelle, ab welchem Wert der Clearblue was anzeigt.
Denke bitte auch daran, dass Urin und Blutwerte voneinander abweichen.
Vielleicht hilft dir das. 🍀

7

Wenn der Urin eh verdünnt war, kann der Test ja nicht so stark sein 😊
Deine Angst ist ganz normal, lass sie nur nicht immer siegen. Manchmal muss man sich auch einfach nur freuen und schon ein wenig vom Baby träumen 🥰
Ich hatte vorher 2 FG, die Angst wurde nach der 12. SSW besser. Als der Bauch dann richtig zu sehen war, konnte ich es sogar genießen und die Angst kam immer seltener hoch.

8

Hi,
Ich kann die Angst sehr gut nachvollziehen. Bei mir hielt sie die Schwangerschaft und sogar darüber hinaus noch an.
Ich hatte zuvor 4 nicht intakte SS und konnte deshalb nicht mehr daran glauben, dass auch mal alles gut geht.

Aber es wird besser! Ich habe mir später einen Sonoline zugelegt und die Herzen gehört wenn ich mir ganz große Sorgen gemacht habe.
Am Anfang hat es mir geholfen, mich über jeden Meilenstein und den Ist-Zustand „Ich bin schwanger und es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass sie nicht intakt ist“ zu freuen und auf den nächsten Meilenstein zu fokussieren. Ausserdem habe ich mit meinen Zwergen geredet. Wahrscheinlich habe ich mir damit gut zugeredet 😉
Alles Gute