Dieses Gefühl

Kennt Ihr das? Manchmal (grad wenn ich Zeit für mich habe) habe ich das Gefühl zu träumen. So lange kämpft man für dieses kleine Wunder unter seinem Herzen. So viele Tränen, Kämpfe die man verloren hat. In stillen Momenten gehe ich in mich und merke wie mir die Tränen laufen weil ich Angst habe das das alles nur ein schöner Traum ist. Das ich aufwache und ich dieses kleine große Wunder nicht mehr habe. Ich habe Angst das „ganze“ zu sehr an mich ran zu lassen, mich zu sehr zu freuen aus Angst das es mir das Herz bricht. 2,5 Jahre habe ich gekämpft um jetzt genau hier zu sein - in der 14ssw und alles sieht so wunderbar aus.

Manchmal steigen mir vor so viel Liebe für dieses kleine Baby in die Tränen in die Augen und ich könnte platzen vor Stolz es so weit geschafft zu haben.

Wer kennt dieses Gefühl?

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Es ist doch fantastisch, dass du dieses großartige Gefühl von überkommender Liebe haben kannst! Kann verstehen, dass die Angst da ist, das alles sei nur ein Traum oder der Traum platzt. Letzteres geht mir auch so. Ich habe auch länger auf unser Wunder gehofft. Und ich merke, dass ich mich mit Nebenschauplätzen wie Babyausstattung ablenke, aber Gefühle kaum zulasse. Ich habe Angst davor, mich zu freuen, obwohl ich es so gerne würde. Also klar freue ich mich, aber irgendwie glaube ich, ich kann es noch immer nicht wahrhaben...

3

Deine Worte hätten von mir stammen können....

2

Liebe Danja,
Mir ging es genauso und das obwohl ich schon eine Tochter hatte. Zwei Ärzte sagten mir, dass auch sie großes Glück war Bei meiner Anamnese.
Nur bei uns das damals nicht bewusst.
Wir haben für das zweite fünf Jahre gebraucht und vier 🌟 gehabt dazwischen.
Dann lange gar nicht mehr schwanger geworden und sogar die KiWu hat uns gesagt ohne IVF geht gar nichts.
Hat dann im letzten ÜZ noch mal geklappt Und es ging mir wie dir jeden Tag! Jetzt wo die kleine fast drei Monate alt ist geht es mir immer noch so. Bin einfach unendlich dankbar und vergiss immer noch manchmal Tränchen vor Glück 🍀 🥰
Alles liebe
Franzi mit Layla ❤️ (13) & Leen 🌈 (11 Wochen 4 Tage)

4

Mir geht es ganz genauso - ich habe sooft Angst das mir jemand mein kleines Wunder noch weg nimmt ich würde kaputt gehen .
Ich spüre es jetzt jeden Tag etwas mehr , ich habe gekämpft bis hierher habe 7 ⭐️.

Ich finde es so unrealistisch manchmal & kann es kaum erwarten endlich mein Baby im Arm zu halten 🤩💕

Bella 21+1 mit 1🐸 im Bauch & 1Zwillings🐸 im ❤️

5

Oh ja. Dieses Gefühl kenne ich noch zu gut. Mein kleiner Sonnenschein ist nun 1,5 Jahre alt und Nr. 2 unterwegs.
Die zweite Schwangerschaft habe ich noch nicht ganz realisiert 😅. Das muss noch endgültig in meinem Kopf ankommen.
Als damals die kleine geboren wurde habe ich ständig vor Freude geweint, als ich sie im Arm hatte. Und das ging eine ganze Weile so.
Da sind die Hormone so sehr mit mir durchgegangen, das war schon Wahnsinn 😀😀 Und noch immer sitze ich manchmal da und kann es nicht glauben dass diese kleine Maus nach so einem Kampf bei uns ist 🥰

Genieß es.