10 ssw und embryo zu klein🤷‍♀️

Ich wolle mich mal frei schreiben.
Ich hatte im letzten Jahr 3 Fehlgeburten eine war mit AS.

Nun ja grade sind wir in der 10ssw. Laut Rechnung.
Das Ding ist das embryo ist zu klein🤷‍♀️ also letzte Woche bei 9ssw war es 6MM zwar mit Herzaktion nun ja laut Ärzte zu klein. Der eine Arzt im Krankenhaus meint es besteht noch Hoffnung obwohl es wirklich minimal wächst ich bin jede woche beim Arzt was mich auch nervt Nunja sie wollen es so. Und meine FA meint sie hat keine Hoffnung da ihr der herzschlag nicht stark genug ist und nicht genug wächst gleichzeitig meint sie sie hatte so ein Fall noch nie und weiß selber nicht so recht und würde mich lieber im KH in Behandlung lassen die wiederum meinen nö ich bin kein notfall😂

Nun Die Ärzte wissen wohl beide nicht was nun ist mit unser Baby. Am Anfang war ich echt fertig mittlerweile komm ich mit der Situation klar😁 dienstag hab ich wieder Termin mal sehn was sie denn da neues erzählen. Auf jeden Fall nervt es langsam.


Hatte hier vielleicht einer mal sowas ähnliches und alles ging gut?

1

Hallo Sonnimaus,

Das tut mir sehr leid, was du durchmachen musst 😔. Ich kann dir da leider nichts positives berichten, ich gehöre auch nicht mehr hier her, hatte Dienstag vor ner Woche meine AS in der rechnerisch 11. Woche. Der Embryo war aber von Anfang an zu klein. Bei 6+2 nur Fh mit Dottersack, 6+4 dann nen 2mm Embryo ohne Herzschlag und 7+3 dann endlich Herzschlag, aber 6 Tage zurückgestuft, da das Kleine nur 6 mm groß war. 2 Wochen später war es dann aber schon 10 Tage zurück, sah aus wie 7+5, obwohl ich eigentlich schon 9+2 war. Und eine Woche später war es immer noch gleich groß und kein Herzschlag mehr zu sehen 😔. Es hat sich dann auch rausgestellt, dass bei vielen, wo er so hinterher hinkt, es nicht gut ausging. Bei manchen gilt es dann aber doch auf. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass du zur zweiten Gruppe gehörst. Halte durch, ich weiß, wie schlimm die Zeit ist, wenn man ständig Angst hat..

Liebe Grüße und ganz viel Glück,
Meli

2

Auch ich kann leider nix gutes berichten. Ich wurde im November durch ne kryo endlich schwanger. Von Anfang an war mein hcg Wert zu niedrig, verdoppelte sich aber trotzdem schneller als alle 2 Tage. An 5+3 konnten wir erst ne mini fruchthöhle mit Dottersack sehen. 1 Woche später an 6+3 embryonale Anlagen und an 7+1 war der Herzschlag da aber unser Krümel wurde 1 woche zurück gestuft, war erst 4 mm groß. Am We vor Weihnachten hatte ich leicht Schmierblutung, mein Mann und ich sind sofort ins Kh und da war noch alles i.O -> Herzschlag war noch da. Anfang Januar hatte ich dann bei meiner normalen Frauenärztin den 1. Termin, davor ja dauernd kiwu Klinik, da wär ich rechnerisch in der 11. Woche gewesen, als es dann hieß, es sei kein Herzschlag mehr da und unser Baby is wohl auch schon in der Entwicklung in der 8. Ssw stehen geblieben. Hatte dann am 13.1. die Ausschabung.
Ich wünsch dir das es bei dir anderst ausgeht 😘

Lg Suma mit 🌟 ganz fest im ❤