Druck nach unten?

Ich bin aktuell bei 18+5 bzw 19+3 (ich wurde beim letzten Termin 5 Tage vordatiert 🤷🏻‍♀️). Ich habe seit 3-4 Tagen einen Druck wenn ich zu lange in „eingedrückter“ Position sitze (wenn ich z.b. Mit angewinkelten Beinen sitze oder zu lange auf einem Stuhl und mich nach vorne beuge um zum Beispiel was zu schreiben) ... kommt das von Gewicht des Babyjungen das sich die Mutterbänder dehnen oder woher kommt das? Ich mach mir deswegen keine Sorgen aber es ist mir vermehrt aufgefallen. Lieben Gruß 🌸💙

1

Kann schon sein, dass es vom Sitzen kommt. Der Bauch wächst und die Bänder sind eher aufgelockert. Jeans sind für mich zb total unbequem, trage fast nur noch Leggings, da hab ich dann auch deutlich seltener einen harten Bauch... Das Gewicht des Babys ist es eher nicht. Das Baby ist noch klein und leicht und von reichlich Fruchtwasser umgeben...
Vielleicht kannst du öfter die Position wechseln, damit es bequemer ist!

2

Drückst du beim sitzen vielleicht zu sehr die Gefäße zur Gebärmutter ab? Das hat mir letztens die Hebamme gesagt, dass man immer wieder aufstehen soll und aufrecht sitzen wäre auch besser. Bei mir aus nem anderen Grund und ich spür da auch nichts, aber ich sitz auch nie lang. Bei mir ging’s um die Versorgung der Plazenta. Da sprach sie das an.