Trichterbildung 😔

Guten Morgen ihr Lieben,

Hatte gestern normalen Kontrolltermin beim Gyn.
War ab der 13. Woche regelmĂ€ĂŸig beim PrĂ€nataldiagnostiker, weil die Kiwu von vornherein Angst vor einer GebĂ€rmutterhalsverkĂŒrzung hatte. Man hatte mir zu Beginn der Behandlung eine große Trennwand aus der GebĂ€rmutter entfernt. Da ist das Risiko einer VerkĂŒrzung wohl höher. Bisher waren wir immer bei 3-4 cm ohne Trichterbildung. Deswegen hat man keine Cerclage gelegt.

Gestern war er dann bei 30+0 wieder bei 3 cm aber beim Husten hat sich ein Trichter gebildet und der gbmh war nur noch bei 2,3 cm.

Er wollte einfach nĂ€chste Woche nochmal kontrollieren. Ich hab natĂŒrlich schon wieder Panik. Hab deswegen grade bei meinem PrĂ€nataldiagnostiker angerufen und darf heute Nachmittag dort zur Kontrolle kommen.

Hat jemand von euch Erfahrungswerte? Hab echt Angst, dass die Kleine zu frĂŒh kommt. CTG war zum GlĂŒck unauffĂ€llig.

DrĂŒckt mir die Daumen!

LG gunggl mit Bauchprinzessin 30+1

1

Hallo Liebes!
Erfahrungen habe ich keine. Aber du bist ja immerhin schon in der 31. SSW! Das ist doch seeeeehr gut! Da passiert dem Zwerg nichts mehr, selbst wenn sie sich zu frĂŒh auf den Weg machen sollte.
Und 3 cm bzw. 2,3 cm sind ja auch noch nicht unterirdisch schlecht.

Aber gut, wenn du das immer kontrollieren lĂ€sst! Auch fĂŒr dein BauchgefĂŒhl und deine Beruhigung!!! :-)
Viel ausruhen, liegen und dich schonen hilft sicher auch! Dann schafft ihr sicher noch Minimum 4-5 Wochen und danach ist deine Prinzessin dann nicht mal mehr ein FrĂŒhchen!

Versuch dich nicht allzu verrĂŒckt zu machen! #liebdrueck
Ich hoffe alles geht gut und du entbindest erst bei 40+ und alle Sorgen waren total unnötig! #liebdrueck

2

Danke fĂŒr deine lieben Worte, genau mit den Argumenten versuche ich mich auch zu beruhigen. 4-5 Wochen sind auch meine Hoffnung, liege auch schon brav auf dem Sofa und versuche mich nicht zu verrĂŒckt zu machen.

Bin auch sehr froh, dass ich das heute Nachmittag abklÀren lassen kann. Dem Arzt vertraue ich sehr, die Kiwu hat mich ja nicht umsonst dorthin geschickt.

3

Bei mir hatte sich in der 27.ssw ein Trichter gebildet und der gmh war auf 3.1 cm.
Habe 4 Wochen Bettruhe gehalten und mein Trichter ist weg👌gmh war auf 3,8 cm....jetzt hab ich aber auch keine Vorgeschichte.
Bei mir kam es durch zuviele Übungswehen.
Ich drĂŒck die DĂ€umchen das die Bauchprinzessin noch die restlichen Wochen im Ihren aktuellen Reich bleibt. đŸ‘žđŸ€—
LG Birdy mit MĂ€nnlein 💙31+1

4

Danke das macht mir Mut! Dass es fĂŒr mich jetzt körperliche Schonung bedeutet habe ich schon akzeptiert. Das stehe ich fĂŒr 4-5 Wochen durch. Ich hoffe ich muss nicht ins Krankenhaus, das ist fĂŒr mich immer der Horror.

5

Hi!
Ich bin gerade auch in so einer Ă€hnlichen Situation! In der 32.ssw wurde bei mir eine GebĂ€rmutterhalsverkĂŒrzung von 2,2 bis 2,4 cm mit leichter trichterförmig festgestellt (beim prĂ€nataldiagnostiker). Ich hatte/habe auch jede Menge Kontraktionen wo der Bauch hart wird. Magnesium hab ich sowieso schon genommen, hab dann noch utrogestan (vaginal) dazugekriegt. 5 Tage spĂ€ter war er dann trotzdem aber nur noch 1,8 bis 2 cm mit deutlicher trichterbildung (Trichter vergrĂ¶ĂŸerte sich beim pressen nicht)! Mein GynĂ€kologe ließ sich aber eigentlich nicht aus der Ruhe bringen.... er meinte nur schonen und nix heben. Bin nun endlich in der 35.ssw angekommen (heute ist die nĂ€chste Kontrolle) und hoffe dass es zumindest bis zur 38. Woche hĂ€lt!! Die Kontraktionen werden allerdings immer zahlreicher und intensiver (besonders abends), va wenn ich mich nicht an die Empfehlung halte was mit einem Kleinkind (22 Monate) zu Hause einfach nicht möglich ist! Ich freu mich einfach ĂŒber jede weitere Woche die die kleine drinbleibt!

Hab mich zu Beginn total verrĂŒckt gemacht mich kaum bewegen getraut und viel darĂŒber in diversen Foren gelesen. bei einigen ist das Kind dann tatsĂ€chlich frĂŒher gekommen, bei vielen hat es aber bis zur 38. Woche gehalten Bzw sogar lĂ€nger - ist also ganz unterschiedlich aber alles ist möglich!
Wie sich die vor-OP auswirkt weiß ich leider nicht.... eventuell kann man ja jetzt auch noch eine cerclage legen?!

WĂŒnsche dir noch eine möglichst lange und entspannte Schwangerschaft und Versuch wirklich Ruhe zu geben, Becken eventuell auch (zumindest zeitweise) hochlagern!!
Lg

6

Danke fĂŒr deine Erfahrungen! Ich bin auch soweit, dass es alles oder nichts heißen kann. Aber ich glaube die Sorge kann man einfach nicht ganz abschalten.
Mal schaun was nachher der PrÀnataldiagnostiker sagt!

7

Hi!
War gestern bei der Kontrolle, zervix hat nun wieder eine LĂ€nge von ca 2,5 cm, Trichter ist immer noch da....
Mein gyn meinte die zervixlÀnge sei ein dynamischer Befund!
Wie du siehst kann sich der Befund also auch wieder bessern. Habe die letzten Tage auch kein Progesteron mehr genommen da ich darmgrippe hatte und nix bei mir behalten konnte (vaginal Vertrage ich es leider nicht).
Glaube körperliche schonung ist das was am meisten geholfen hat!

Halte dir die Daumen!!
Lg

weiteren Kommentar laden