Tränen helfen manchmal weiter...

So, nachdem ich heute nach dem Gespräch mit der Ärztin in Tränen ausgebrochen bin, weil ich das Gefühl hatte, dass keiner meine Sorgen ernst nimmt, hat sie mich eben doch schon zum ultraschall geholt...
1690g strampelndes Glück und der GBMH hat sich von 1,5 auf 2,5cm stabilisiert. Morgen wehenhemmer weg und wenn alles perfekt läuft, Freitag oder Samstag nach Hause...
Jetzt heule ich wieder, aber diesmal vor Erleichterung.
Danke fürs Daumen drücken und die lieben Worte...

Lisa und ihre 🍀-Wichtelin 30+5

1

Tränen bewirken schonmal viel. Super das hört sich toll an liebes. Dann kannst du dich jetzt doch etwas entspannen. Drücke dir weiterhin ganz fest die Daumen 😘🍀

2

na schau, jetzt bist du erleichtert und kannst etwas abschalten! 🍀🙏🏼 Ruh dich zuhause viel aus und mach dir nicht so viele Sorgen! Das wirkt sich auch immer etwas negativ aus! Alles ist gut und du hast nun auch die Gewissheit und Bestätigung! 🥰

Alles Gute weiterhin🍀