Feinultraschall gestern

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

Ich hatte gestern Feindiagnostik, da wir in der Familie 4 angeborene Herzfehler haben. Daher waren es auch bei einer Spezialistin. Der kleine ist sooooo süß, ich bin total verliebt 😍

Dennoch geht mir eines nicht aus dem Kopf und hält mich gerade wach:


Laut meinem MP war ich gestern in der SSW 23+4, was aufgrund der ICSI Behandlung bei uns auch sicher ist.

Beim letzten US am 3.3.20 an 19+5 war die Femurlänge mit 33mm eher sehr lang.
Gestern mit 38mm liegt die FL als einer der wenigen Werte unterhalb des Mittelwertes und laut Befund beträgt das GA nun 22+6 statt 23+4.

Muss ich mir da Gedanken machen bzw. woran kann das liegen? Könnte der Femur bei der Messung in der Ebene schief gewesen sein?
Man liest im Internet (ich weiß, sollte man lassen...) von Softmarkern zu Trisomie21 bei kurzem Femur. Mein Mann und ich sind eher groß, also kurze Beine laut Veranlagung wären nicht logisch.

Hat jemand dazu Erfahrungen? Ich habe schon eine Mail an die Praxis geschrieben und mein Gyn soll nächsten Montag nochmal nachmessen. Für jede Beruhigung wäre ich aber mega dankbar ☺️

So, ich versuche es nun aber nochmal mit dem schlafen 😅

GLG, Malou mit süßem Fratz im Bauch 💙 SSW???

1

Guten Morgen liebe malou,

Deine kleine ist wirklich süß und offensichtlich kuschelt sie auch gern mir dee Nabelschnur 😍

Ich glaube nicht, dass du dir da Gedanken musst. Sie hätten sicher etwas gesagt, wenn etwas nicht ok gewesen wäre. Bei meiner Schwester sind sie "nur" aufgrund der augenform davon ausgegangen sie würde ein Baby mit trisomie 21 bekommen. Die kleine wird in August 2 und ist kerngesund.
Ich glaube eher, dass dein Mäuschen eher etwas zierlich ist. Im Internet steht nämlich auch sehr häufig, dass sich die Kinder schon sehr stark unterscheiden. 😉 dazu kommt, dass es sicher auch ein anderer Arzt mit einem anderen Gerät gemessen hat. Da kommen sicherlich auch messtoleranzen zustande 😊

Ich hoffe du kannst noch schlafen 😘

4

Guten Morgen liebe Chrissy,

vielen Dank für deine Antwort, darüber habe ich mich heute früh beim Frühstück um halb sechs total gefreut #herzlich Konnte leider erst ab 4 Uhr einschlafen und bin jetzt ziemlich daneben.

Aber du hast Recht. Die Ärztin sagte ja, dass alles in bester Ordnung sei und darauf muss ich vertrauen. Wäre es nicht so, hätte sie es gesagt. Sie war jetzt keine, die nicht "direkt" ist, im Gegenteil ;-)

Unsere Kleine ist übrigens ein ER :-D Ich denke, so zart ist er nicht, sondern normal, denn alle anderen Werte waren über dem Mittelwert (67. Perzentile). Das würde auch zu mir und meinem Mann passen. Ich hoffe einfach, sie hat sich vermessen beim Femur oder die Gliedmaßen und Rumpf haben nicht gleichzeitig ihren Wachstumsschub...

Bin aber jetzt erstmal entspannter - danke dir!

GLG, Malou

11

Natürlich der kleine Luke 🤦‍♀️ entschuldige, da war ich selbst nicht richtig wach 🙄

weiteren Kommentar laden
2

Wuhhaa guck dir das bild an.

Du muss dir auf keinen fall gedanken machen.
Jeder arzt misst anders und jedes gerät hat eine andere Einstellung.

Meine gyn sagte mir zum späteren zeitpunkt der ss macht die gröse nicht mehr viel sondern eher das gewicht.

Ich hatte oft unterschiedliche längen vom femur. Grade die letzzen wochen wo ich mal im kreissaal war oder bei der gyn.

Und fas sind ja nur paar tage unterschied. Nicht der rede wert.

Hlr auf zu googlen. Das bringt jetzt nicht mehr. Der spezialist hätte dir was gesagt wenn etwas auf ne trisomie hindeutet.

Also es ist alles bestens. Ergötz dich an diesem tollen foto und genies die einzelnen tage :)

Drücke dich

Lg Meli mit leo und henning im Herzen und J. Im Bauch 37+4 / KS-3

5

Guten Morgen liebe Meli,

ich weiß, das Googlen sollte man unbedingt sein lassen... aber mich haben die 22+6 so sehr gestört, dass ich doch recherchiert habe.

Aber lieben Dank für die Beruhigung. Es tut gut zu lesen, dass es bei anderen auch "Femur-Chaos", also Änderungen gab. Ich bin soooo gespannt, wie der kleine Mann dann im Juli letztlich erscheint #schein#herzlich

Danke dir, das mache ich. Ich habe sogar noch 7 weitere süße Fotos bekommen, fast alle in 3D und drei in Farbe. Die Ärztin war echt super!

GLG, Malou

3

Meine LIebe, ich kann deine Gedanken total verstehen, unser Kleiner war ganz am Anfang mal 4 Tage zurück, da hab ich auch viel gegoogelt und nachgelesen. Mein FA war total entspannt und meinte, das mache gar nix.
Die Untersuchungen danach war er dann immer ne Woche voraus.

Es kann ja sein, dass euer Luke jetzt erst nen Schub macht und dann wieder größer ist, und "ein wenig unterhalb des Mittelwertes" scheint ja nicht so schlimm zu sein, sonst hätte der Arzt sicher was gesagt.
Und so spät entwickeln sich die Kleinen tatsächlich extrem unterschiedlich!

Ein wunderschönes Bildchen habt ihr da von eurem Kleinen, und ich freue mich dass er gesund ist! #herzlich

Schlaf noch gut #liebdrueck

6

Vielen Dank liebe Tomife #herzlich Das stimmt, die Ärztin hätte was gesagt. Ich fand es halt komisch, dass alle Werte über dem Mittelwert waren bis auf der Femur. Vielleicht hat sie sich ja vermessen oder die Ebene war schief.
Im Internet steht zwar, dass wenn ein Wert aus der Reihe tanzt, mache das gar nichts. Mich hat halt irritiert, dass es genau der Femur ist, der letztes Mal "zu lang" war.

Vielleicht wächst er nicht einheitlich, also ich bin sicher, er hatte am Mittwoch/Donnerstag einen Schub, denn da war er ruhiger, und vielleicht ist da der Rumpf gewachsen und die Gliedmaßen (bzw. insb. der Femur) folgen erst noch.

Zum Glück habe ich nächsten Montag schon wieder normalen US bei meinem üblichen Gyn. Der ist zwar sicher kein Experte im Verglelich zu der Äzrin jetzt, aber den Femur sollte er finden. Ihr alle habt mich aber schon sehr beruhigt, vielen lieben Dank #verliebt

GLG, Malou

7

Das freut mich, dass wir dich beruhigen konnten #liebdrueck

Nein, sie wachsen sicher nicht einheitlich, beim letzten Screening hatten wir auch total wirre Werte, der Kopf war 2 Wochen "weiter" als der Bauch usw.. Aber zu der Zeit mache ich mir ÜBERHAUPT keine Gedanken mehr (was auch mal schön ist nach 7 Monaten Zittern und Angst), jetzt beginnen die Sorgen, dass etwas bei der Geburt schief geht #zitter

weiteren Kommentar laden
8

Liebe Malou!

Bei unserem Zwillingsmädchen war die FL auch immer im unteren Bereich und ich hab mich auch verrückt gemacht (meine Schwester hat T21). Heute ist ihr Zwillingsbruder zwar etwas größer, die längeren Beine hat aber definitiv sie. Sie sind jetzt 5.

Alles Liebe!!

12

Liebe Lotti,

danke, das ist schön und beruhigend zu hören. Man sollte sich wohl "einfach" nicht verrückt machen. Danke dir!

Liebe Grüße, Malou

9

Ab einer gewissen Woche wachsen die kleinen ganz unterschiedlich, wie im wahren leben auch. Hat mein Frauenarzt mal gesagt. Bei dem organultraschall meiner kleiner kleinen damals, kam es bei den einzeken Messwerten und errechneten ET zu einer Differenz von gut 3 Wochen. Fast jeder Wert zeigte was anderes an. Die kleine wird bald 3 und ist kerngesund.

16

Vielen Dank meine Liebe. Dann ist vermutlich eine Differenz von 5 Tagen echt zu vernachlässigen. Freut mich, dass es deiner Kleinen so gut geht #herzlich

13

Liebe Malou! ☺️
Was für ein zuckersüßes Bildchen! Gaaaaaanz toll 🥰❤️🥰😊

Wenn alle anderen Werte passen, dann ist alles i.O. -sonst hätte die Ärztin was gesagt!! 🍀🍀🍀👍🏼 Dafür ist sie ja da bei der Feindiagnostik!

Mit der SS-Woche würde ich genau nach ICSI bleiben! Ihr wisst schließlich genau wann PU war... nächstes Mal passt es sicher wieder, wenn der Zwerg aufgeholt hat. Das kann ständig wechseln. Meine Ärztin hat nie nach oben oder unten korrigiert... hab auch nie gefragt...🤷🏼‍♀️🤔

Jetzt genieß deine tollen Bilder und freu dich über das super Ergebnis, Liebes! 😎🔆
Lg, June

17

Liebe June,

danke dir, ich finde das Foto und die anderen, die ich bekommen habe, auch ganz süß #verliebt Und nur das zählt. Du hast Recht, ich muss der Expertin vertrauen, sie macht das schon einige Jahre ;-)

Ich will auch auf keinen Fall, dass mein normaler Gyn den EET ändert. Wie du sagst, wegen ICSI ist ja alles eindeutig. Mal sehen, wann die Beinchen unseres Buben wieder aufholen :-p

Danke fürs Beruhigen :-)

Alles Liebe,
Malou

14

Die Messwerte kannst du ja gar nicht vergleichen: 2 Ärzte und 2 Geräte sind einfach grundverschieden...
Und wegen der Datierung: alles normal, die Babys wachsen zu der Zeit ja schon sehr individuell, sonst würde ja jedes an 40+0 mit 3500g und 50 cm sein...

18

Hallo Cocoline,

das stimmt, damit hast du absolut recht und ist auch logisch. Aber die Angst macht leider manchmal jede Logik und Vernunft / Vertrauen zunichte #zitter

LG, Malou

15

ooowwww wie süß! 😍
er ist wirklich der wahnsinn! 🥰

ich bin ja erst 8+6, aber hatte schon etliche us aufgrund von blutungen u jedesmal war es irgendwie anders mit den werten! hat mich auch verrückt gemacht! denke es hängt viel vom winkel ab, vom gerät und sie wachsen ja oft in schüben! würde da der ärztin vertrauen!

19

Vielen Dank liebe Chriju #herzlich Ja ich muss ihr vertrauen. Habe ich gestern bei dem Termin auch 100% und war (bzw. BIN) mega happy über unseren kleinen gesunden Jungen. #klee
Ich bin schon viel entspannter als am Anfang der SS. Aber ganz habe ich die Angst, dass noch was schief geht mit unserem Wunder, noch nicht abgelegt.

21

das versteh ich so gut! ich hab sogar mal überlegt, ob die ärztin lügt, nur um mir ein gutes gefühl zu geben u in wirklichkeit ist gar nicht alles in ordnung! 🤦🏼‍♀️

ich glaube mit unserer vorgeschichte haben wir einfach vermehrt ängste u als mama macht man sich wahrscheinlich immer sorgen! das gehört bestimmt dazu! es sollte nur nicht überwiegen! aber dafür haben wir ja uns, das ist so viel wert, sich hier auszutauschen!

fühl dich fest gedrückt ♥️

weitere Kommentare laden