Omegaven/ Intralipid

Hallo,

Obwohl ich in der letzten Schwangerschaft Intralipid Infusionen erhalten habe, hatte ich leider eine Fehlgeburt in der 11.Woche. Mein Baby war schon drei cm groß. Also total zeitgerecht entwickelt.

Nun bekomme ich Omegaven Infusionen und hoffe, dass es diesmal besser funktioniert.

Bei wem war es auch so? Mit intralipid eine FG und dann Umstieg auf Omegaven?

Wie oft habt ihr Omegaven bekommen?
Ich bekomme es alle zwei Wochen, aber nehme noch hochdosiertes Omega 3 Öl oral.
2x am Tag.

Ich solche Angst 😰


Leider hinkt mein Seelchen auch etwas hinterher, was die Angst verstärkt...

Lg

1

Hey ich bekam kein intralipid .
Wollte dir nur sagen das ich 5 FG und 1 Elss hatte
Und dann dank Cortison und omegaven aktuell 34. ssw - bei mir half es offenbar .
Ich bekam omegaven allerdings 1x pro Woche :

Drücke dir die Daumen 🍀

Bella 33+1 mit Babyboy im Bauch&Zwilling im❤️

2

Vielen Dank für deine Antwort.

ich bekomme auch noch Cortison, zur Zeit 15mg und soll nun ausschleichen.
und hast du vom Omegaven etwas gespürt? War dein Baby immer rechtzeitig entwickelt?
Hattest du Nebenwirkungen vom Cortison und Omegaven?

Die Sorgen hören echt nicht auf!
Wie schön, dass du schon so weit bist1

Wie ich sehe, hast du leider einen Zwilling verloren. Ich bin eventuell auch mit Zwillinen schwanger, allerdings war die zweite Fruchthöhle sehr klein und trüb, man konnte keinen Inhalt erkennen.

Hast du dann Blutungen bekommen oder hat dein Körper den Zwilling resorbiert?

Sorry für die vielen Fragen #sorry

3

Hey also ich hatte ingesamt 4x Blutungen aber auch als der Zwilling noch da war und lebte .

Ich hatte keine Nebenwirkungen außer klassisch vom cortison Hunger , aufgequollen etwas und Gewichtszunahme habe es circa in der 16. ssw ausgeschlichen nahm zwischen 5-25 mg je nach Blutwerte .
Omegaven nur während es einlief der typische ekelhafte Geschmack den ich mit Pfefferminztee übertönen konnte und ausschließlich Pfeffi Tee .

Mein Baby (s) zeitgerecht entwickelt .
Den Zwilling habe ich vermutlich so 11. ssw circa verloren - bei 12+0 hatte ich dann auch eine Blutung allerdings war da immernoch der Zwilling da und die FH war dann irgendwann relativ spät nicht mehr zu sehen wurde wohl resorbiert vom Körper bzw. hat mein Sohn sich halt Platz geschaffen .

Ich und jede hier versteht deine Ängste - ich habe heute noch Angst das mir mein Baby noch genommen wird 😔 obwohl alles ok ist aber die Angst hört wohl nie auf - sie verändert sich nur stetig .
Mir half bis ich ihn spürte mein Sonoline extrem

weiteren Kommentar laden
5

Hi,

ich hatte auch einen Versuch mit Intralipid, dieser endete mit einer kurzen Einnistung. Dann wurde auf Omegaven (1x wöchentlich, Prednisolon und Omega 3 hochdosiert) umgestellt. Das hat funktioniert und die Schwangerschaft ist geblieben, meine Tochter war immer zeitgerecht entwickelt. Jetzt hat es mit derselben Dosierung wieder geklappt.
Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass dein Krümelchen sich gut entwickelt.

6

Danke für deinen tollen Erfahrungsbericht!
Wie schön, dass es mit Omegaven geklappt hat und jetzt hoffentlich dann zum zweiten Mal.

Ach, wenn das nur auch mein Patentrezept wäre!! 🥴
Also bekommst du es auch einmal wöchentlich... muss mal mit meiner Ärztin reden..
hast du auch das Norsan Öl genommen? Und darf ich fragen wie hochdosiert dein Omega 3 war? Wie lange hast du es genommen? Nur in der kritischen Zeit?


Ich glaube an mein Seelchen! 🤗💓

8

Hi,
ich habe ja in beiden Schwangerschaften eine Behandlung bei Dr. Pfeiffer gehabt. Er hat das Blut dann immer kontrolliert. Ich habe die Infusionen in der zweiten Schwangerschaft bis zur 20.Woche bekommen, jetzt in der dritten bis zur 13.Woche. 20. Woche ist aber sehr lange, meine Kiwu hätte automatisch ohne weitere Kontrolle nur bis zur 12.Woche empfohlen,
ich war aber unsicher und habe mich bei Dr.Pfeiffer abgesichert. Omega 3 habe ich von Doppelherz die 1400er hochdosiert genommen. Am Anfang 3 pro Tag, dann irgendwann 2 und seit etwa der 25.Woche 1 pro Tag.
Bin jetzt in der 33.Woche.

weiteren Kommentar laden
7

Huhu!
Bei mir hat es auch mit Omegaven (1x wöchentlich bis 12. SSW), Kortison und Omega 3 (1.400 Kapsel von Doppelherz 1x täglich) geklappt.
Kortison hatte ich 5-10 mg und am 12. SSW ausschleichen lassen, Omega 3 nehme ich immer noch. Bis 8. Monat 1x tàglich, nun noch ca. alle 2 Tage bis die Packung leer ist...

Hatte rund um TF sogar noch extra Infusionen:
2 Tage vor PU, 1 Tag vor TF (3. Tag), 3 Tage nach TF, dann wieder wöchentlich.
Ist ja nur eine Ernährungslösung, denke da kann man nicht überdosieren.

Mein Krümel war immer zeitgerecht und nun bin ich bei 34+2 🥰

Glg, und ich drücke dir die Daumen, June🍀👍🏼

9

Vielen Dank für deine Antwort :)

Anscheinend habt ihr alle 1x pro Woche Omegaven bekommen. Jetzt habe ich doch etwas Bedenken, muss nächste Woche mal meine Ärztin fragen.

Ich hoffe so sehr, dass mein Seelchen noch fleißig aufholen wird und dann sich prächtig entwickelt!
In ein paar Tagen ist der nächste Termin, ich bin so aufgeregt!

Danke für die Daumen, ich wünsche dir ebenfalls für die nächsten Wochen alles Gute!