Wonach geht ihr ?

Liebe Community,

ich war gestern beim Gyn und sie sagte mir, ich wäre rechnerisch 10+1, per US 10+5.( Icsi)

Nach was richtet ihr euch ?

Meinen ETS ist in 15 Tagen, kann es kaum bis dahin abwarten…

LG Sara mit ⭐️

1

Hallo Sara. Ich hab mich nach dem ersten US gerichtet und bleibe auch dabei :-)
Wir sind fast gleich auf ;-) Ich bin 10+0 und mein ETS ist am 14.10.

2

Mega , das ist schön dass wir fast gleich sind 😊
Dein ETS ist früher als meins, ich habe am 20.10.
Bin jetzt schon nervös , da ich kein US bis dahin habe und schon eine Fehlgeburt hatte in der 9. SS

Hoffe diesmal geht alles gut …

Ich drücke dir jetzt schon mal die Daumen und bin gespannt, was du uns berichten wirst 😊

Da kann man ja auch schon ggf das Geschlecht sehen 😬

LG

5

Was echt? So früh schon?? Ich dachte immer, erst im 5. Monat? #gruebel

weitere Kommentare laden
3

Wichtig ist nicht wonach du gehst sondern wonach der Arzt geht. Wenn es ein paar Tage Differenz sind, datiert der Doc dich nicht automatisch vor oder zurück schon gar nicht zu so einem frühen Stadium. So der O-Ton meines Arztes. ET ist nach Berechnung.

Ich hab mich nach der Berechnung gehalten und bin immer mal ein paar Tage davor oder dahinter vom US her. Später, wenn es dann um Kopf- und Bauch-Umfang, sowie OS-Länge geht weichen die einzelnen Werte ziemlich sicher eh voneinander ab. Bei meinem Kleinen war der Kopf letztes Mal komplett wie berechnet, aber der Bauchumfang schon eine Woche weiter...

Das sind alles nur Norm-Werte und kein Baby ist "norm" sagt mein Arzt immer. Wichtig ist, dass das Kleine sich immer auf seiner Perzentile entwickelt und keine großen Aufs und Abs darauf hat.

4

Achso ok dann gehen ich auch nach dem rechnerischen.Auch wenn der US sich „ verlockender“ anhört, dass es 4 Tage weiter ist.

Mein ET ist 01.05.

Vielen lieben Dank 😊

7

Bei mir ging der Arzt auch nach dem errechneten Termin laut ICSI, auch wenn der Krümel im ersten Ultraschall ein paar Tage hinten dran war. Mittlerweile sind wir voll im Plan bzw. teilweise bis zu 2 Wochen vorne dran.

8

Hallo,

laut Ultraschall war ich ständig vor oder zurückdatiert. Manchmal eine Woche vor, manchmal ein paar Tage zurück. Das änderte sich ständig. Später wird auch nicht mehr die SSL gemessen, sonder der BD, ATD, FE, etc. das zusammengerechnet ergibt jedesmal einen anderen ET😀

Aufgrund der Icsi ist der Befruhrungszeitraum sicher und in der Regel datiert ein Gyn dann nicht um. Meine Ärztin hat nie umdatiert und ich bin auch immer nach der Berechnung der Icsi gegangen.

Schöne Schwangerschaft🍀✊

9

Nicht BD, sondern der BPD wird gemessen 😀

12

Supi, ich danke dir ☺️

11

Da man gar nicht so genau messen kann, rechne ich nach den icsi daten. Durch die icsi weiß man ja wirklich exakt den Tag des Eisprungs. Alles andere macht für mich keinen Sinn. Wenn mein Arzt am mehrmals misst zum gleichen Zeitpunkt steht unten auf dem Gerät auch oft immer ein anderer Tag. Also immer so plus minus 2-5 Tage, je nachdem wie er misst.