ETS / NIPT

Hallöchen,

Vllt kann mir von euch jemand weiterhelfen ūüėä

ich hab einen Termin f√ľrs Ersttrimesterscreening in 2 Wochen gemacht.

Da wird doch nur mittels Ultraschall geschaut, ob alles in Ordnung ist und die Nackenfaltenmesskng gemacht oder? Der NIPT k√§me noch extra dazu, wenn ich das wollen w√ľrde oder?
Das ETS kostet sowas um die 250 Euro und der NIPT in etwa nochmal das gleiche?

Den NIPT w√ľrde ich nur machen wollen, wenn beim ETS was auff√§llig ist, das geht doch oder?

Fragen √ľber Fragen ūüôąūüėÄ

Danke f√ľr eure Hilfe und alles Liebe,
Hermine

1

Oft wird zum ETS ein Bluttest gemacht, aber das ist nicht der NIPT. Der kostet extra, da kommt es bei den Kosten drauf an was genau getestet wird und welcher Anbieter. NiPT kann man auch noch später machen.

3

Ah ok, danke :) ich hatte mich schon gewundert, wieso da oft was von Bluttest steht ūüėÄ

2

Hallo Hermine,

ich habe erst den ETS und dann den NIPT gemacht. Meine FA meinte, viele Krankenkassen √ľbernehmen sogar den NIPT, wenn beim ETS etwas auff√§llig ist.

Liebe Gr√ľ√üe

4

Danke ūüėä
War bei dir dann was auffällig beim ETS?
Ich hoffe, es ist alles ok ūüćÄ

5

Hi,
beim ETS wird ein Ultraschall gemacht und ein paar Blutwerte bestimmt. Die Werte zusammen mit deinem Alter ergeben eine gewisse Wahrscheinlichkeit f√ľr gewisse Trisomien. Eine verdickte Nackenfalte kann aber auch auf andere Probleme deuten.
NIPT gibt es viele, die Kosten h√§ngen vom Anbieter und vom Untersuchungsspektrum ab. Kannst aber mit 200-400‚ā¨ rechnen. Die erkennen nur chromosomale Anomalien (und zB kein Herzfehler, worauf eine verdickte NF deuten kann)
Wir haben beides an einem Tag gemacht, man kann es aber auf jedem Fall auf wie du sagst machen

6

Danke f√ľr die Erkl√§rung! Das ist alles noch sehr neu f√ľr mich, eigtl dachten wir, wir machen das alles nicht, nur das Organscreening um die 20. Woche, aber sowohl KiWu als auch Frauen√§rztin haben jetzt doch dazu geraten.. und da die uns ma√ügeblich beim schwanger werden geholfen haben, haben wir da gro√ües Vertrauen in die Meinung ūüėÄ
dann machen wir erstmal das ETS und bei Auff√§lligkeiten die auf was chromosomales hindeuten noch NIPT ūüėä

7

Hallo Hermine,

ich habe nur den NIPT Test von Harmony (350‚ā¨ - Selbstzahler) in der 13. Ssw gemacht.

F√ľr mich l√ľgt Blut nicht daher kam zus√§tzlich oder davor das ETS nicht in Frage.

Glaube da hat jeder eine eigene Meinung.

Lass es dir gut gehen.

LG Frida

13

Ich stimme dir zu, dass der NIPT was den Ausschluss der h√§ufigsten Chromosomenst√∂rungen sehr sicher ist. Allerdings w√ľrde ich immer ein begleitenden Feinultraschall beim Spezialisten empfehlen. Aus eigener Erfahrung heraus.
Unser Harmony Test war vollkommen unauffällig. Im ETS hat man dennoch Fehlbildungen feststellen können, denen keine Chromosomenstörung zu Grunde lag, die aber dennoch sehr schwerwiegend waren.
Beim Ultraschall unserer Frauenärztin war noch drei Tage vorher als aller vollkommen unauffällig beschrieben worden.

Nur so als Erfahrungsbericht warum ein ETS auch mit NIPT Sicherheit sinnvoll sein kann.

8

im ETS erfolgt ein Feinultraschall vom Baby u. Geb√§rmutter, nicht nur NTS. Es wird auch geschaut, wie die Versorgung der Plazenta ist, ob Geb√§rmutter gut durchblutet, ob Du Pr√§eklampsie- oder Fr√ľhgeburtsrisiko hast. Es ist also deutlich mehr als nur Nackenfalte messen. Zus√§tzlich werden Blutwerte erhoben, Die werden dann mit den US-Messwerten verrechnet und es wird dir eine Wahrscheinlichkeit f√ľr das Auftreten der g√§ngigsten Trisomien errechnet.
Ob man einen NIPT macht, kann man dann selbst entscheiden. Eigtl. nur sinnvoll, wenne s Auff√§lligkeiten im ETS gibt und/oder die Wahrscheinlichkeit f√ľr eine Trisomie deutlich erh√∂ht ist. Auch dann sollte man √ľberlegen, ab wann man denn die Wahrscheinlichkeit schon als hoch einsch√§tzt.--Die Pr√§nataldiagnostiker sprechen schon bei 1:500 von mittlerem Risiko, obwohl dies ja eigtl. eine l√§cherlich geringer Prozentsatz ist.
Ich hab einen NIPT (harmony) drangehangen, weil NTS im Grenzbereich war u. mein Alter √ú40, war dann unauff√§llig. Er hat, glaube ich, 220 ‚ā¨ gekostet (das ist zus√§tzlich zum ETS). Ich habe die Option nur f√ľr die Trisomien 13,18, 21 genommen und das reicht auch vollkommen. Geschlechtschromosomen u. die anderen Optionen die man noch messen kann, haben hohe falsch positiv Raten.
NIPT ohne ETS finde ich aus obigen Gr√ľnden nicht sinnvoll und i.d. R. wird das auch nicht alleine angeboten.
Was man sich auch gleich mit√ľberlegen sollte ist, was man denn mit einem NIPT Ergebnis macht, das auff√§llig ist. Wenn zB eine Abtreibung ohnehin nicht in Frage kommt, kann man ihn sich auch sparen. Bei mir kam Abtreibung im Falle zwar auch nicht in Frage, ich wollte aber im Falle einer Behinderung vorbereitet sein.
Missbräuchlich angewandt finde ich ihn von Leuten, die ihn nur machen, um schneller das Geschlecht zu erfahren.
Ich habe alles selbst gezahlt, aber die KK hat mir nun gesagt, den NIPT kann ich einreichen (ETS wird hingegen nicht √ľbernommen).

9

Korrektur: nur die Option 1 (nur T21) habe ich gemacht, nicht T13 u T18. In den letzteren beiden Fällen hatte ich kein erhöhtes Risiko und außerdem sieht man da bereits im US idR Auffälligkeiten (bei T21 nicht unbedingt).

10

Danke f√ľr deine Erfahrungen!
Ich bin gespannt auf den Termin und hoffe einfach, beim ETS ist alles in Ordnung, sodass wir gar nicht entscheiden m√ľssen ob und wenn ja was wir weiter machen ūüėä

weitere Kommentare laden