Arbeitsvertrag ändern ?

    • (1) 26.08.19 - 15:11
      Gamiha

      Hallo,
      Ich gehe auf Teilzeit arbeiten . Nachdem meine Chefin von meiner Schwangerschaft erfuhr sagte sie mir das sie jetzt viele neue Leute einstellt und uns alle auf 450 Euro Basis setzt . Sie erzählte mir auch das sie ja in der Zeit des Mutterschutzes vor und nach der Entbindung nichts zahlen muss weil das die Krankenkasse zahlt. Ich habe keinen schriftlichen Arbeitsvertrag bin aber seit 8 Jahren da und seit 1.1.2017 auf teilzeit.
      Wenn sie mich einfach runter stuft falle ich in die Familienversicherung zurück und bekomme nur einmalig 210 Euro Mutterschutzgeld. Darf sie das so einfach ?

      • Liebe Ratsuchende,

        leider können wir aufgrund deiner Angaben an dieser Stelle nicht weiterhelfen, da teilweise Informationen fehlen, die für eine ausreichende Antwort zwingend erforderlich wären. Beispielsweise wäre eine eingehende Prüfung etwaiger Vereinbarungen zwischen dir und deinem Arbeitgeber (z.B. mündlicher Arbeitsvertrag, Vereinbarung bzgl. 450-Euro-Basis) erforderlich. Anhand pauschaler Angaben kann keine auf deinen Einzelfall zugeschnittene Antwort erfolgen.

        Ein einseitiges Herabsetzen der Arbeitszeit durch den Arbeitgeber ist ohne eine Änderungskündigung jedoch nicht ohne weiteres möglich.

        Beachte bitte, dass die Beantwortung der Fragen im Rahmen des Forums keine individuelle und verbindliche Rechtsberatung, die auf die spezifische Situation eingeht, ersetzen kann. Es handelt sich um einen Sachverhalt, der zwingend nach Maßgabe deines Einzelfalls zu beurteilen ist.

        Vielen Dank für dein Verständnis und für die Zukunft alles Gute.

        Liebe Grüße,
        Alexandra

Top Diskussionen anzeigen