Verbeamtung auf Probe verlängert wg Mutterschutz

    • (1) 24.11.19 - 12:14

      Ich bin in Hessen Landesbeamtin im Schuldienst. Meine dreijährige Bewährungszeit lief aus als ich im Beschäftigungsverbot war; meine letzte Beurteilung lag da 7 Monate zurück. Die Zeit im Beschäftigungsverbot müsste aber doch angerechnet werden oder? Elternzeit ist ausgenommen, aber wenn ich jetzt zurück gehe, kann ich dann eine neue Beurteilung und die verschobene Verbeamtung auf Lebenszeit einfordern oder muss ich die Zeit im Beschäftigungsverbot nacharbeiten?

      • Liebe Ratsuchende,

        leider können Fragen dieser Art nicht im Rahmen des Forums beantwortet werden. Um dein Anliegen beantworten zu können, wäre eine eingehende Prüfung etwaiger Vereinbarungen erforderlich. Dies kann in diesem Forum nicht abgebildet werden, sodass sich eine auf deinen Einzelfall zugeschnittene Antwort nicht ermöglichen lässt. Es handelt sich um einen Sachverhalt, der zwingend nach Maßgabe des Einzelfalls zu beurteilen ist.

        Ich bitte um Verständnis und wünsche für die Zukunft alles Gute.

        Liebe Grüße,
        Alexandra

Top Diskussionen anzeigen