Dünnes Baby aufpäppeln

Vielen Dank für die Möglichkeit eines Expertenrates. Meine 5,5 Monat ( 5250 Gramm) alte Tochter wiegt leider für ihr Alter und Größe Zuwenig. Sie liegt knapp auf der untersten Perzentille -ist gut entwickelt - jedoch wäre es laut Kinderarzt gut wenn sie irgendwie ein bisschen zunimmt. Ich stille sie und gebe aber auch zusätzlich Flasche um zu gewährleisten dass sie genügend Milch bekommt - allerdings teibktvsue kaum mehr als 60-90 ml aus der Flasche. Nun habe ich den Tipp bekommen Rapsöl in die Flasche beizumengen. Wie sehen sie das? Gibt es noch weitere gesunde Hilfsmittel?

hallo Jassi,

was hat Sie den bei der Geburt gewogen? Faustregel: Verdopplung des Geburtsgewichts mit 6 Monaten.

Interessant wäre zu wissen, wie viel Menge Deine Tochter über den Tag trinkt?

Mit 5.5 Monaten könntest Du auch überlegen mit der Beikost zu beginnen und da kann man an die Gemüse eine Teelöffel Rapsöl zumischen

Vielen Dank für die schnelle Antwort - sie ist mit 2940 geboren bei 52 cm - und hat dann auf 2640 abgenommen. Somit haben wir noch 2 Wochen ( 01.4 geboren) dann ist sie 6 Monate. Ihr aktuelles Gewicht ( heute) 5400 Gramm. Könnte ich denn auch die Pre Milch mit Öl mischen. So ist die echt gut drauf, lacht viel, dreht sich auf den Bauch, will schon sitzen - nur eben so dünn.

Hallo,
meine Große war als Baby auch immer eine sehr zarte und lag nur knapp in der Perzentile.
Solange eine kontinuierliche Zunahme besteht und sie gut drauf ist würde ich nichts zusätzlich machen. Denk an die Individualität eines jeden! Zu beachten ist bei den leichten Kids dann nur der Wechsel in den nächsten Kindersitz, da es da auch immer ein Mindestgewicht gibt ;)
Aber es ist ja noch Zeit...

Alles Gute euch.

weitere 3 Kommentare laden