Ktankschreiben und ne Frage dazu

Guten Morgen
Ich bin total in Panik verfallen. Es macht mich fertig die gabze Situation. Vorallem weil einfach so viele Menschen die Situation nich ernst nehmen.
Ich bin Ende 5 Monats schwanger und hoffe das in 4 Monaten die ganze Situation etwas besser ist.
Ich bin aktuell noch in EZ. Müsste ab dem 05.04.2020 wieder arbeiten. Dies kann ich mir durch meine Panikattacken zur Zeit nichg vorstellen. Meine Chefs nehmen all das Ünerhaupt nicht ernst. Sie arbeiten ohne Schutzausrüstung weiter (med. Beruf) und sagen wir Mitarbeiter sollen uns alle nicht so anstellen.
Mein Allg. Arzt würde mich Krank schreiben auch länger. Ich soll dann einen Termin beim Psychologen machen. Krankengeld würde ich in Kauf nehmen
Nun zu meiner Frage, vllt kann mir jemand weiter helfen. Wenn ich mich heute zum Arzt begebe und er mich krank schreiben würde. Würde es denn ab heute schon mut den 6 Wochen Krankengeld starten? Oder erst ab dem Zeitpunkt wo ich arbeite? Oder wäre es sinnvoller mich erst Anfang April Krank schreiben zu lassen ?

1
Thumbnail Zoom

Schau mal das habe ich bei google gefunden. War das deine Frage ?? 😅
Lg
Ansonsten ruf mal die Krankenkasse an

4

Also beginnen die 6 wochen erst wenn ich wieder Anfange und auch wrnn ich davor Krank war hat es keinen einfluss oder verstehe ich doch richtig

2

Hallo,
aber dann wäre ja die EZ offiziell vorbei?! Wie lange warst du in EZ, wenn ich fragen darf. Ich sehe auch nur den Weg über Krankschreibung. Erwarten die, dass du hochschwanger auf Arbeit erscheinst?!

LG

3

Ich war 19 Monate in EZ. Aber meinen Chefs sind was dieses Thema betrifft einfach nicht einsichtig. Wir hatten schon 5 Pat. die ubter Quarantäne standen und kamen zu uns weil sie nun endlich Zeit haben und sie sagen einfach ok setzten sie sich 🤦‍♀️