Geplanter Umzug

Hallo,

Bevor der ganze Mist mit Corona begann, haben wir geplant, Ende März in unser Eigenheim umzuziehen. Die Mietwohnung ist natürlich schon gekündigt. Den Umzug machen wir selbst, es ist keine Firma involviert.
Jetzt frage ich mich, wie das ganze aussieht, wenn es eine Ausgangssperre geben sollte. Darf der Umzug trotzdem stattfinden? Dürften wir in der bereits gekündigten Wohnung bleiben?
Erschwerend hinzu kommt, dass wir in ein anderes Bundesland ziehen. Wenn im Bundesland A eine Ausgangssperre ist, in Bundesland B aber nicht, was macht man da?

Oh man, ich hoffe so sehr, dass die Maßnahmen schnell wirken.
Bleibt gesund!

1

An die Frage hänge ich mich mal ran. Wir stehen vor der selben Frage...wir ziehen zwar erst Anfang Mai um aber wer weiss wie die Situation bis dahin ist.

2

Hallo, meine Schwester zieht auch gerade ins Eigenheim. Umzug ist 01.04. Sie schaffen jetzt schon alles ins Haus,auch wenns chaotisch ist.

Falls das nicht möglich ist kannst Du sicher in der alten Wohnung bleiben, die neuen Mieter dürfen ja dann auch nicht umziehen.

Alles Gute
Sunny

3

das solltest du vielleicht beim gesundheitsamt erfragen.

eventuell gibt es da eine ausnahme.