Silopo... Nachbarn - Zwei Seiten eines Mehrfamilienhauses

Hallo zusammen,
es ist einfach nur ein Silopo und wer nach belegten Fakten oder medizinischen Informationen sucht, kann einfach den Thread ĂŒberlesen đŸ€—
Wir leben in einem Mehrfamilienhaus mit einigen Ă€lteren Einwohnern und einigen Familien. Bei uns gibt es zum GlĂŒck noch keine Ausgangssperre, aber die SpielplĂ€tze sind mit einem Band abgesperrt.
Heute war ich mit meiner Tochter im Park und anschließend mussten wir an einem Spielplatz vorbei welches direkt neben unserem Haus ist. Tja... wĂ€hrend ich seit 3 Tagen versuche meiner Tochter zu erklĂ€ren dass sie nicht zum Spielplatz darf, saß dort - trotz der Absperrung - unsere Nachbarin mit ihren zwei Kindern die fröhlich geschaukelt haben. đŸ€·â€â™€ïž Schön fĂŒr die Kids die ihren Spaß hatten aber mir ist fast das Herz gebrochen. Meine Tochter wollte direkt auch hin. Ich hab sie gestoppt und wieder und wieder erklĂ€rt warum sie nicht hin darf. NatĂŒrlich fing sie auch an zu weinen, weil sie es halt nicht verstehen konnte, warum die anderen dĂŒrfen und sie nicht. Die Nachbarin schaute uns an und hat zu ihrer SchwĂ€gerin gemeint "ich hĂ€tte mein Kind nicht im Griff". Glaubt mir, wĂ€re meine Tochter nicht dabei gewesen hĂ€tte ich ihr ordentlich die Meinung gesagt. So musste meine Antwort "freundlich" sein. 😡 ich Ă€rgere mich immer noch darĂŒber, weil u.a. wegen diesen Leuten wird es zu Ausgangssperre kommen und mein Kind muss ĂŒber Wochen genau diese Nachbarn (wohnen direkt ĂŒber uns) ertragen...
Es gibt aber auch andere Seite, die mir zeigt, dass noch nicht alles verloren ist đŸ„° Mein Mann ist aufgrund von Schließung ab Dienstag Zuhause und war heute einkaufen. Wir haben noch einige Lebensmutteln gebraucht weil unsere Tochter am Sonntag Geburtstag hat und wir es ihr trotz der fehlenden GĂ€ste es so schön wie möglich machen wollen. Da wir es schon vorab mit dem etwas schwierigen Einkauf wussten, haben wir insbesondere bei den Ă€lteren Nachbarn und einer Familie mit SĂ€ugling gefragt ob sie etwas dringend brauchen (vielleicht ist es gerade in diesem Moment im GeschĂ€ft verfĂŒgbar). Und ja, es ist einiges zusammen gekommen. đŸ€— also ist mein Mann heute los . Leider konnte er nicht alles kriegen was er brauchte aber zumindest zum grĂ¶ĂŸten Teil. Das Ă€rgerliche war, dass es keine Mehl mehr gab und ich hab Zuhause tatsĂ€chlich nur noch geöffnete Packung, die nicht fĂŒr den Kuchen und Muffins reicht. Auf dem Weg nach Hause hat er auf der Straße eine Ă€ltere Nachbarin getroffen und hat ihr nebenbei gesagt dass er keine Mehl kaufen konnte. Tja, 5 Minuten spĂ€ter klingelte es an der TĂŒr und diese Nachbarin hat uns eine Packung Mehl gebracht ❀ Ich bin ihr sehr dankbar dafĂŒr ❀ und sie hat meinen Tag gerettet.

Zwei Situationen an einen Tag: die eine macht mich total wĂŒtend und die andere zeigt, dass es noch menschlich gesehen nicht alles verloren ist in unserem Haus ❀

Wie gesagt, ein Silopo aber es musste raus đŸ„°

1

Huhu,

das Einzige was ich nicht verstehe - warum hast du der Nachbarin nicht gesagt, dass der Spielplatz gesperrt ist usw usw?

Schön, dass ihr nun doch noch einen Kuchen backen könnt😍

VG

2

Das habe ich. Hab es hier jetzt nicht geschrieben. Das meinte ich unter "freundlicher" Antwort. 🙈 Davor war ich halt mit meiner Tochter beschĂ€ftigt. An die prallt es aber ab und wenn ich an die mögliche Sperre denke werde ich grau. Denn noch können wir in den Park "flĂŒchten".

Oh ja đŸ„° ich hĂ€tte mir zwar notfalls halt was anderes ĂŒberlegt mit dem Kuchen (gibt es ja auch welche ohne Mehl). Aber so ist es viel schöner und gleichzeitig auch richtig tolles GefĂŒhl, dass das Miteinander noch nicht ganz ausgestorben ist đŸ€—

3

Ach sooooo - dann is ja gut👌

Finde auch - ist ein besonderer Kuchen😊

4

Du bist nicht alleine. Ich muss meiner Tochter auch die ganze Zeit erklĂ€ren, dass sie nicht an den Zaun unserer Nachbarn stehen darf. Da spielen jetzt tĂ€glich 6 Kinder und wollen dann immer am Zaun mit meiner Tochter kĂŒssen, HĂ€ndchen halten,...
DafĂŒr ist der EierverkĂ€ufer bei uns im Dorf total lieb. Meine Kleine durfte heute zu den HĂŒhnern rein und denen Futter geben, man hat die sich gefreut, wo sie doch gerade so traurig ist, dass sie nicht in die Kita kann.

5

Das ist auch echt toll đŸ„°â€ Da freut sich das Mutterherz umso mehr đŸ€—

6

Guten Abend,

Ich kann deine Erfahrung teilen.
Ich habe mit meinem kleinen und dem Hund heute einen Spaziergang facht. Mein Sohn ist drei. Er wollte unbedingt auf den Spielplatz. Ich habe ihm erklĂ€rt, dass es momentan nicht geht, sogar verboten ist. Als wir dann am Spielplatz vorbei kamen waren da aber Kinder drauf,, unteranderem die Lieblingskindergartenfreundin meines Sohnes. Mein kleiner konnte das ĂŒberhaupt nicht verstehen, dass ich nicht wollte, dass er auch dahin ging.
Wir waren nicht auf rufweite, sonst hÀtte ich auch was gesagt.

Auch unsere Nachbarn geht das alles am Ar* vorbei. Es spielen bis zu 9 Kinder im GemeinschaftsgrundstĂŒck. Unsere direkten Nachbarn sind zum Familientreffen mit Schwestern, Cusines und Großeltern gefahren. Über die Maßnahmen machen sich alle lustig und brĂŒsten sich noch damit doch auf den Spielplatz gewesen zu sein.

Mein Sohn hat Husten und Fieber, dass habe ich allen gesagt und dass wir keinen nĂ€heren Kontakt mehr wollen, die Kinder dĂŒrfen vorerst nicht mehr zu uns.
Ich bin mir sicher, dass hinter meinen RĂŒcken ĂŒber mich gelacht wird und das macht mich echt wĂŒtend. 😠

Hier kontrolliert aber auch keiner die SpielplĂ€tze und solange nicht mal jemand auf den Deckel bekommt wird das hier so weiter gehen. đŸ€š

Ich habe das GefĂŒhl nur hier bei Urbia halten sich die Leute an die Maßnahmen, im realen Leben erlebe ich das nicht.

Liebe GrĂŒĂŸe.

9

Das ist echt fies fĂŒr die Kleinen, weil sie es halt nich nicht verstehen, warum die anderen dĂŒrfen und sie nicht đŸ˜„.
Bei uns tatsĂ€chlich heute Nachmittag mehrere Streifen an den SpielplĂ€tzen vorbeigefahren. Ob sie nur zufĂ€llig dort waren oder gezielt kann ich nicht sagen. đŸ€·â€â™€ïž sonst wird hier in der Gegend zum grĂ¶ĂŸten Teil die Regeln eingehalten- bis halt auf die wenigen Ausnahmen. Aber es ist nur in unserem Gebiet hier. Der Rest in Hannover scheint davon nichts zu wissen. 🙄
Sehr schade, denn wir haben tatsÀchlich einen schönen Park hier wohin man ausweichen kann ohne auf viele Menschen zu treffen und mit der Sperre fÀllt es dann weg.

Gute Besserung an den Kleinen und viele GrĂŒĂŸe

7

Toll mit dem Mehl.
Das mit dem Spielplatz ist unglaublich. Aber hier bei uns in der Nachbarschaft spielen auch alle Kinder nach wie vor zusammen und ich muss meinen stÀndig erklÀren, dass es gerade nicht geht.
Kids traurig und alle lachen ĂŒber mich. Aber geht halt gerade nicht.

10

Fand ich auch đŸ„° Ich habe echt damit nicht gerechnet auch wenn wir uns sonst gut mit der alten Dame verstanden haben.đŸ€—

Echt schlimm... wie es aussieht haben nicht nur wir solche Nachbarn 🙄

Liebe GrĂŒĂŸe

8

Finde es auch schwierig es einem Kind zu erklÀren (wenn manche Erwachsene es ja nicht zu verstehen scheinen).
letzte Woche hatten sie es noch im Kiga und die Erzieherinnen hatten es den Kids wohl auch ganz gut erklÀrt, trotzdem frÀgt mein Grosser (6) warum sein Onki momentan nicht nach dem arbeiten zum Kaffee kommt aber trotzdem die grösseren Kinder im Rudel mit den RÀdern durchs Dorf ziehn. Und auch wenn ich im TV die Berichte und so ansehe, wozu die Leute das ganze Klopapier brauchen.
Bin echt ĂŒberfragt wie man es ihm erklĂ€ren soll

11

Ich glaube einem 6jĂ€hrigen ist es noch schwerer zu erklĂ€ren 😅 Er versteht schon sehr sehr viel und weiß bestimmt wenn man nicht "alles" erzĂ€hlt...
Meine wird erst 2. Zwar sehr aufgewecktes MĂ€dchen mit einem guten Verstad und Sprachgebrauch aber ihr kann ich noch nicht alles erzĂ€hlen. WĂŒsste auch nicht wie.đŸ€·â€â™€ïž Bis jetzt hat sie es verstanden "alle Kinder sind krank und deshalb darf man nicht zum Spielplatz"đŸ€·â€â™€ïžđŸ™ˆ Sie hat noch nicht die Argumentationskette verstanden daher fragt sie noch nicht nach dem Zusammenhang 😅 einem 6jĂ€hrigen wird es nicht reichen und er glaubt es halt nicht.

Ich finde es doppelt so schwer, wenn man tĂ€glich den Spielplatz sieht - auch vom Fenster und Balkon 🙄 ich glaub die schwierigsten Wocheb stehen uns noch bevor, wenn man nicht mit den Kids raus darf đŸ€·â€â™€ïž

Liebe GrĂŒĂŸe und bleibt gesund