Umgang mit anderen Elternteil

Wie würdet ihr den Umgang regeln, wenn der andere Elternteil den Virus auf die leichte Schippe nicht und es sogar als 'Verschwörungstheorie' sieht und es belächelt?

Wir gehen kaum raus, Garten, Einkauf ohne Kinder usw. Elternteil möchte sich trotzdem mit anderen Familienmitgliedern treffen usw als wenn nichts wäre.

Möchte den Umgang nicht unterbinden, habe aber logischerweise Bedenken.

Auch hygienisch ist es leider nicht so genau (Händewaschen) und der Elternteil arbeitet auch noch und hat dementsprechend Kontakte zu anderen Leuten.

Auf das Wort kann man sich leider auch nicht verlassen. Was tun ?

1

Konsequent nein sagen und an die Vernunft appellieren. Man soll nur mit den Personen Kontakt haben die in der gleichen Wohnung leben. Arbeit ausgenommen. Das kann nicht so schwer sein.

2

Also bei uns hier könnte er mir dem Verhalten definitiv Mal ein Bußgeld riskieren. Zum Glück. Kannst ihm ruhig sagen, dass das Unter Strafe gestellt werden kann oder sogar schon ist. Vielleicht versetzt ihm das nen Dämpfer.