Schickt ihr eure Kinder in 4 Wochen wieder zur Kita?

Bis ende April sollen Kindergärten geschlossen bleiben, da meine komplette Familie gerade H1N1 hinter sich hat/ zt. noch in der Genesung ist, hatten wir unseren Sohn schon vorher aus der Kita genommen. Jetzt in Corona Zeiten ist so eine H1N1 ja doppelt so gefährlich, dazu kommt dass ich in der 29. Woche schwanger bin. Ich habe Bluthochdruck der mit Medikamenten eingestellt wird und Gestationsdiabetes Insulinpflichtig. Nun die Frage, würdet ihr euer Kind nach der „Auszeit“ wieder in die Kita schicken? Ich sorge mich dass wir COVID-19 kriegen, sowohl jetzt mit der Risiko-Schwangerschaft, als auch danach mit Säugling ist das doch nicht ungefährlich oder? Aber wenn der Zirkus wirklich noch Monate geht?! Ich bin hin und her gerissen. Wie verhält sich das Virus gegenüber Säuglingen? Wie würdet ihr Handeln?

2

Momentan sind die "Tages-Unterbringungen" noch 4 Wochen geschlossen. Was in 4 Wochen ist, weiss noch keiner. Wenn die Corona-Krise aber dann noch anhält, werden auch die Tagesstätten und Schulen noch nicht öffnen... Aktuell weiss niemand, wo es noch hinführt und wie lange uns Corona noch beschäftigen wird. Jetzt schon solche Überlegungen anzustellen, bringt dir nichts.
Ich rate dir alles vorweg zunehmen und weiterzuschauen/-überlegen, wenn es aktuell wird.

1

Abwarten. Das ist das einzige, was man tun kann. Ich mache mir darüber jetzt noch überhaupt keine Gedanken. Wer weiß, ob die Kitas überhaupt bis dahin wieder öffnen? Wer weiß, wie das öffentliche Leben bis dahin aussieht?
Aus der Kita können eine Menge blöde Krankheiten mit nach Hause gebracht werden. Wir haben diese Sorgen durch die letzten 6 Monate (Baby, 6 Monate und Kleinkind, 3,5 Jahre alt). Bezogen auf die Kinder hab ich vor Corona nicht mehr Angst als vor Grippe, Norovirus oder Scharlach und Co...

3

Die Politiker glauben nicht daran, dass die Schule/ Kita nach den Osterferien weiter geht. Ich bezweifle das auch stark an.
Wir haben die kompletten Schulsachen hier. Ich persönlich habe kein Problem damit und mache mir schulisch keine Sorgen. Da ich noch in Elternzeit bin ist auch die Betreuung bei uns kein Thema. Wahrscheinlich geht's dir auch darum. Wobei, vielleicht kannst du Zuhause sein, weil du schwanger bist. Ich persönlich gehöre auch zu den ängstlicheren, die sich Zuhause verschanzt (Dank Garten kein Problem).

Ich mit: 9 Jahre + 7 Jahre + 2 Jahre

4

Ich würde so handeln, wie es sich für mich in dem Moment am besten anfühlt und umsetzbar ist.
Wenn es dir möglich ist, dein Kind noch länger daheim zu behalten, spricht nichts dagegen, das auch zu tun.
Gerade als Schwangere oder wenn man frisch entbunden hat, ist der Körper doch häufig anfälliger und geschwächter.
Da würde ich wahrscheinlich noch abwarten, bis ich mich sicher und wohl dabei fühle.

5

Hallo,
Auch ich habe mir schon Gedanken gemacht. Aber mal davon abgesehen, glaube ich auch nicht, dass es nach Ostern schon "normal" weiter gehen wird.
Ich lasse mich natürlich gerne positiv überraschen :)

Meine Gedanken sind derzeit erstmal :abwarten und die Situation dann so weit es geht einschätzen.

Da ich in der glücklichen Lage bin noch in Elternzeit zu sein, werde ich aber vermutlich, egal wann der Kiga wieder öffnet, nochmal 14 Tage warten und meine Tochter daheim lassen und mir anschauen wie es sich entwickelt.
Das war erstmal mein Gedanke dazu.

Aber wie gesagt. Ich glaube derzeit kann einfach niemand sagen wie und wann hier irgendwas weiter geht. Und in welcher Form und wie es sein wird, wenn das normale Leben wieder hoch gefahren wird... Weiß dann selbst noch keiner, ob wir wieder zurück rudern müssen...

Deshalb. So blöd es klingt. Abwarten und Tee trinken...

#winke

6

ich bin sehr überzeugt, dass in 6 wochen kein kindergarten o.ä wieder öffnen wird.

#schock

7

Ich glaube nicht, dass man sich darüber Gedanken machen muss. Vor Mai hat ganz bestimmt kein Kindergarten wieder Normalbetrieb. Ich gehe momentan sogar davon aus, dass das Kindergartenjahr gelaufen ist und es dann nach den Sommerferien weitergeht.

8

Wenn Kitas und Schulen wieder geöffnet werden, dann wird das Ansteckungsrisiko nicht mehr vorhanden sein, sie werden vorher nichts mehr öffnen.

Und ja dann schick ich meine Kids wieder in Kiga aber ich würde jetzt nicht darauf wetten das es überall in 4 Wochen wieder möglich sein wird.

9

Ich bin mir sicher in 4 Wochen wird es noch weiter so gehen,wir haben den Höhepunkt noch nicht erreicht,da wird es schlimmer sein.