Spazieren und einkaufen nicht am eigenen Wohnort

Ich wohne derzeit bei meinem Partner, bin hier aber nicht gemeldet und habe meine Wohnung in einem Nachbar-Landkreis.

Kann ich trotzdem ohne Bedenken hier alleine einkaufen und kurz spazieren gehen?
Normal sollte das ja keiner kontrollieren oder? đŸ€”

Und nein, in meine Wohnung zurĂŒck ist keine Option, falls der schlaue Rat gleich kommt 😉

huhu

wo lebst du denn derzeit? Wie sind derzeit die Regeln. Wenn da keine Ausgangssperre ist solltest du Spazieren und einkaufen dĂŒrfen.

LG

Wohne in Niedersachsen, hier gelten also die Bestimmungen wie am Sonntag bekanntgegen und ab Montag gĂŒltig.

Bin halt nur nicht an meinem Wohnort, darum geht's mir.

Solange du nur allein oder mit einer weiteren Person an deiner Seite unterwegs bist, kontrolliert das doch keiner.

Wenn du allein gehst, ist das doch kein Problem. Wir haben rundherum lauter kleine Dörfer, in denen es gar keine Einkaufsmöglichkeiten gibt. Die mĂŒssen deshalb immer woanders hinfahren.

Naja ich fahre ja nirgends hin, ohne Auto auch schwer möglich 😉
Aber ich bin halt auch etwa 80 km von meinem Wohnort entfernt, darum geht es mir.

Wer soll denn das kontrollieren. Ich habe gerade in der Zeitung gelesen, dass bei uns im AllgĂ€u noch Tagestouristen zum Wandern anreisen. Solange sie nur allein oder mit der Familie unterwegs sind und genĂŒgend Abstand zu anderen lassen, kann man das wohl nicht verbieten. Also darfst du auf jeden Fall noch einkaufen gehen.

In Niedersachsen gibt es ja keine Ausgangssperre, deswegen wird dich da keiner beim Einkaufen oder spazieren gehen kontrollieren solange ihr euch sonst an die Regeln haltet.

Allerdings seid ihr alle bereits der 2 Erlaubte Kontakt und dĂŒrft mit keiner weiteren Person zusĂ€tzlich Kontakt aufnehmen, außer auf Arbeit versteht sich.
Ansonst keine Oma oder Freunde besuche,, du bist da nicht gemeldet daher seid ihr kein Haushalt.

Die Kinder oder das Kind mĂŒssen auch seine eigenen sein, sonst dĂŒrft ihr euch als besucht gar nicht da auf halten, da das die 2 Personenregel ĂŒberschreitet auch Kinder zĂ€hlen als Person .
Wir haben Verwandschaft in Niedersachsen da werden Menschen Kontrolliert wenn sie spazieren gehen auch mit Kindern , von daher musst du schauen ob du den Kontakt so ĂŒberhaupt halten darfst.

Wenn ihr euch daran haltet ist alles ok.

Sonst die Entwicklung beobachten wenn Ausgangssperre kommen sollte wie in einigen BL dann darf man sich nicht mehr an Orten aufhalten wo man nicht wohnt ,sondern muss im Wohnbezirk bleiben, Ausnahme ist nur Fahrt zur Arbeit und zurĂŒck. bei uns gibt es das und man wird beim Einkaufen kontrolliert , da man halt auch nur da einkaufen soll wo man wohnt bzw im Laden der am schnellsten zu erreichen ist in lĂ€ndlicher Gegend.

Ich denke aber nicht das sowas in NDS kommt.

Naja und wenn du vor hast lĂ€nger da zu wohnen, dann wĂŒrde ich dir raten dich umzumelden oder dich da als 2 Wohnsitz anzumelden und wĂ€hrend Corona auch nicht pendeln.

Da er hier eh keine Verwandten oder großartig Freunde hat, dazu noch Nachtschicht arbeiten ist, ist der Kontakt eh auf uns beschrĂ€nkt.

Welche Kinder? Ich hab hier noch keine gefunden đŸ˜±đŸ˜łđŸ€Ł

Selbst wenn die Ausgangssperre kommen sollte, bleibe ich hier. Einkaufen wird er eh alleine mĂŒssen, da man zu zweit ja nicht in Laden darf und zu Fuß ist er zu weit weg 🙄
Ummelden ist aber zu keiner Zeit geplant und nicht gewĂŒnscht. Ich bin nur fĂŒr 2-3 Wochen hier, um zu schauen wie es laufen könnte und ob wir eine Beziehung eingehen.

Ach so, seine Familie weiß ich nichts von mir. Also selbst wenn sein Schwager den AnhĂ€nger bringt, muss ich mich im Haus verstecken đŸ€ŁđŸ‘đŸ»

weitere 3 Kommentare laden

Ein Ă€hnliches Problem habe ich auch. Ich bin mit meinem Partner gemeinsam in der Schweiz gemeldet. Wir sind jeweils auch noch in Deutschland gemeldet. Er mit seiner Wohnung bei seinen Eltern. Ich im Moment noch mit meiner Wohnung bei meinen Eltern. 100 km von einander entfernt. Da reisen zwischen Schweiz und Deutschland im Moment schwierig ist, sind wir beim letzten Deutschlandbesuch hier geblieben. Meine Kinder leben in Deutschland und unsere Eltern ebenfalls. Wir wollten im Notfall da sein können. Wir arbeiten vom Homeoffice aus. Ich lebe mit in der Wohnung bei meinem Partner. Auch ich bin hier nicht gemeldet. Mal schauen, wann das ein Problem wird. Bei uns steht jetzt auch noch das erste Kinderwochenende mit dem harten BeschrĂ€nkungen an. Wir sind sehr am ĂŒberlegen, wie das funktionieren kann.