Könnte es Corona gewesen sein?

Hallo,

seit drei Wochen sind wir(Eltern und drei Kinder)ohne soziale Kontakte,nur mein Mann muss noch arbeiten.

Letzten Sonntag habe ich mich bisschen unwohl gefühlt,müde,Rücken und Kopfschmerzen,bisschen Bauchweh,leichte Halsschmerzen.
Donnerstag und Freitag schmerzte mein Brustkorb leicht,kann aber auch durch meine Rückenschmerzen kommt ich kann es schlecht deuten.
Heute ist alles wieder gut.

Jetzt fangen die Kinder mit leichten husten an,der kleine hat leicht erhöhte Temperatur...kann auch am zahnen liegen.

Auf jeden Fall sind wir seit drei Wochen isoliert,haben absolut keine Kontakte und ich frage mich ob es trotzdem ob es Corona ist/war?

Anrufen ist sinnlos,es ist andauernd besetzt.

1

Das kann dir doch so keiner beantworten.

Natürlich kann es Covid sein, wahrscheinlicher ist aber sicher, dass es irgendein anderer Infekt ist.

Und da es euch ganz gut geht und ihr eh zu Hause seid, ist es irgendwie auch egal, oder?

2

Wahrscheinlich hast du Recht,ich bin so verunsichert das ich jedes Wehwehchen als Symptom deute.

3

Ja das wäre möglich, ich würde da testen lassen einfach um zu wissen was Sache ist.

4

Ich glaube kaum das der Arzt die TE testet! Wäre sie Tag täglich mit Menschen zusammen und hätte dann Symptome dann würde ich sagen „Testen“ Und wahrscheinlich auch jeder Arzt! Aber so glaub ich kaum das ein Arzt das macht, wenn sie schildert wie sie und Familie momentan leben!
Klar einkaufen etc. ist auch ein Ansteckungsweg aber ich selbst denke das die Tests nicht so schnell gemacht werden!
Deswegen ist die Dunkelziffer auch enorm hoch!

Zur TE, bleib erstmal gelassen, sollten die Symptome deutlich zunehmen kannst du immer noch zum Doktor gehen Oder Anrufen, ich denk wie ihr euch momentan verhaltet ist sehr vorbildlich!
Selbst wenn du Corona hast, hast du zumindest durch dein Verhalten die Ansteckungsgefahr nach außen hin schon sehr reduziert!

Alles liebe Euch!

5

Nur so testet einem niemand, fürchte ich

weitere Kommentare laden
6

"Auf jeden Fall sind wir seit drei Wochen isoliert,haben absolut keine Kontakte und ich frage mich ob es trotzdem ob es Corona ist/war?"

Äh, nein seid ihr nicht, wenn dein Mann arbeitet. #gruebel

7

Mein Mann arbeitet zur Zeit alleine bzw.hat er mit niemandem direkten Kontakt auf Arbeit.
Die Schichten arbeiten versetzt und begegnen sich nicht,zwischen den Schichtwechsel liegt eine Stunde in der alles gereinigt und desinfiziert wird.
Direkter Kontakt ist verboten und es gibt auch niemanden auf Arbeit der Symptome hat.

9

Und er trifft auch niemanden auf dem Arbeitsweg? Keiner von euch geht einkaufen? Ihr seid nie spazieren?

8

Das kann dir so keiner beantworten. Ich selbst habe den starken Verdacht dass mein Sohn, mein Freund und ich es bereits im Februar hatten. Wir hatten alle Fieber und Husten. Wenn wir es tatsächlich hatten wäre ich froh wenn wir es hinter uns hätten. Auf Nachfrage bei der Corona Hotline (vor 1 Monat) wird aber keiner von uns auf Antikörper getestet.

15

Frag nochmal nach, eventuell machen sie es jetzt. Es werden ja Leute gesucht mit Antikörpern.

16

Das werde ich machen, danke!

10

Wird dir keiner sagen können. Kann sein, kann aber auch eine schlichte Erkältung sein.

Wir (2 Erwachsene und 3 kinder) waren nun schon 3 mal wegen direktem
Kontakt in Quarantäne. Einmal hatten wir alle Symptome. Hat niemanden interessiert, sofern man denn am Telefon durch kam. Die Antwort war „egal was es ist oder war, so oder so müssen sie jetzt zu Hause bleiben“.

12
Thumbnail Zoom

In diesem Sinne 😂

13

🤣🤣🤣👍