Urlaub in Deutschland??

Moin,
Wir haben im Mai Urlaub in Bayern gebucht. Ich kann keine bundeseinheitliche Regelung bzg. Urlaubsreisen innerhalb der BRD finden. SH ist derzeit für Touristen gesperrt und die Inseln in MV ja auch.
Vermutlich fahren wir bei der derzeitigen Situation eh nicht (Kontaktverbot, Innenstädte und Ausflugsziel dicht, da macht es wenig Sinn), allerdings geht es hier ja auch ums Geld.
Gibt es eine bundeseinheitliche Reisewarnung die auch das Inland betrifft? Wie z. B. In Italien?
VG Carina

1

In Bayern sind im Moment die Hotels für Touristen gesperrt, ich würde Mal abwarten was die jetzt nach Ostern sagen.

LG
aus München
Visilo

2

Dankeschön für die Antwort.

Wir haben eine privat gebuchte Ferienwohnung im Bayerischen Wald...

Irgendwie ist das wieder so typisch Deutschland, es existiert eine Reisewarnung für die ganze Welt und innerhalb des Landes ist alles Flickenteppich oder es wird an die Vernunft appelliert. Anstatt mal konkret was zu sagen womit wir das auch der Vermieterin gegenüber begründen könnten, der ja nun ebenfalls schon das komplette Ostergeschäft durch die Lappen gegangen ist...

3

Ich habe vor einigen Wochen im Fernsehen gehört das es wohl auch verboten ist in Ferienwohnung zu fahren, sogar wenn sie einem selber gehört, vielleicht hab ich das auch falsch verstanden,es würde aber auch keinen Sinn machen wenn man quer durchs Land fährt und dann dort eine Quarantäne absitzt, unsere Nachbarn haben das gemacht, haben sich aber in der Ferienwohnung dann als Zweitwohnsitz gemeldet, sonst wäre das auch verboten gewesen.
Da in Bayern ja wirklich viele von Korona betroffen sind würde ich jetzt hier ehr keinen Urlaub machen ( und das sage ich obwohl ich in einem Hotel arbeite 😏).

LG
Visilo

weitere Kommentare laden
5

Es gibt eine Reisewarnung bis zum 30.4

7

Ich würde warten, wie die Lage nach Ostern aussieht. Ich arbeite bei einen Reiseveranstalter und intern laufen die Vorbereitungen für dieses Jahr auf Urlaub im eigenen Land bzw Bundesland, je nach Lage.

Je nach Region, haben sich mehrere Bürgermeister von touristischen Regionen jetzt gegen Ausflüge ausgesprochen. Was sinnvoll ist, wenn ihr aus beispielsweise NRW mit dem Virus kommt, geht es in der Urlaubsregion wieder von vorne los.

Erstmal sind ja die Beschränkungen bis April. Wer weiß, was danach kommt. Das Läden und und geöffnet sind, heißt nicht, dass das Virus dann beseitigt ist. Man geht ja immer noch von einen Höhepunkt in Mai/Juni aus, soweit ich das verstanden haben. Warte ab bis Ostern und dann würde ich erstmal auf die offiziellen Ansagen warten und Rücksprache mit dem Vermieter des Ferienhauses halten. Wie sieht die Lage vor Ort aus? Usw.

9

Ja so machen wir das... Wir kommen aus SH, die Gefahr, daß wir von Bayern den Virus mit in den Norden bringen ist wohl höher als anders herum....

8

Hi,

wir haben unseren Wohnwagen auf einem Campingplatz im Bayerischen Wald stehen. Auch dieser ist für den Tourismus vorerst bis zum 19.04. komplett gesperrt.

Warte ab auf die Tage nach Ostern, dann wissen wir in welche Richtung es geht. Ich glaube aber, dass man mit Urlaub vor Ende Juni nicht rechnen darf. Mir ist auch gar nicht nach Urlaub gerade zumute...

Mit Glück werden die Einschränkungen etwas gelockert, aber gleich wieder munter von Süd nach Nord, von West nach Ost fahren? Niemals. Da wären die letzten Wochen für die Katz gewesen.

Liebe Grüße
Caro

10

Wenn du von dir aus stornieren möchtest, trägst du die Kosten dafür gemäß Vertrag. Sollten die Ausgangsbeschränkungen u.a. Bestimmungen über den 19.4. hinaus verlängert werden, dann wird kostenlos storniert, da ja die Anreise nicht möglich ist bzw. die Unterkunft nicht zur Verfügung gestellt werden kann. So hab ich die Info von unserem Hotel bzw. Vermieter der Fewo erhalten.

Da lohnt es sich nun auch nicht verärgert zu sein oder irgendwelche Erlasse oder rechtliches zu googeln. Es trifft alle und keiner weiß, was noch kommt. Alle können nur von Woche zu Woche denken, ob das nun die Politik, der Hotelier oder der Urlauber ist. Es wird versucht so wenig wie möglich aber so viel wie nötig zu beschränken, daher auch immer nur der kurze zeitliche Rahmen...

11

Hallo,

wenn ihr ein ungutes Gefühl habt, dann ruf die Vermieter der Ferienwohnung an und rede mit ihnen. Vielleicht könnt ihr noch stornieren oder - das würde ich machen - die Mietkosten in einen Gutschein umwandeln und ihn dann für die nächste Buchung hernehmen. Das Geld tut euch nicht weh, es war ja eh fest verplant für die Unterkunft. Und das Ziel ist zu jeder anderen Jahreszeit auch reizvoll und schön.

Viele Grüße
lilavogel

12

Das habe ich bereits getan und sie hat mir angeboten kostenlos bis kurz vor Termin zu stornieren. Nun liegt ja aber die Entscheidung ob wir fahren oder nicht bei uns. Daher verstehe ich einfach nicht, warum es kein Deutschlandweites Reiseverbot für Touristen wie in SH gibt. Immerhin entsteht für die Vermieterin ein finanzieller Nachteil bei Leerstand, denn auch wenn wir jetzt auf September verschieben wäre die Wohnung zu dieser Zeit sicher auch ohne uns vermietet gewesen. Ich tue mich also schwer damit, ohne eine eindeutige Empfehlung bzw. Verordnung diese Entscheidung zu treffen. Immerhin kann man im Bayerischen Wald auch schön Wandern, ohne viele Menschen zu treffen. Das das irgendwie nicht im Sinne der Sache ist, ist mir schon klar... Wir würden ja auch mit 2 Kindern fahren und hatten uns die Region schon auch wegen diverser Touristenattraktionen wie z. B. Baumwipfelpfad St. Engelmaar usw ausgesucht.... Na gut, wir werden also weiter abwarten was passiert... Und dann vermutlich eine Bauch Entscheidung treffen müssen. In diesem Fall wäre mir eine rechtliche Regelung tatsächlich lieber gewesen...

15

Ich würde wirklich noch warten, was Ende der Osterferien entschieden wird.

In Bayern sind viele Wanderparkplätze, Ausflugsziele (auch im Freien), gesperrt. Auch der Baumwipfelpfad den du erwähnt hast ist geschlossen.

Gut ich wohne ganz im Süden von Bayern, und bei uns im Landkreis sind die Zahlen nicht gerade berauschend. Dadurch sehe ich das auch kritischer.

lg
Silvia

13

Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns dürfen nun doch über Ostern Tagesausflüge zu den Ostseeinseln, zur Küste und in die Seenplatte machen (OVG Greifswald vom 9.4.2020). §4a der Rechtsverordnung wird außer Vollzug gesetzt.

16

In ganz MV darf man momentan keinen Urlaub machen, auch seine eigene Ferienwohnung nicht benutzen. Aber das gilt jetzt alles nur bis zum 19.04. Nach Ostern wollen sich die Regierungen ja wieder zusammen setzen, um zu beraten, wie es weiter geht. So lange werden wir wohl alle noch abwarten müssen.