Eventuell Corona? Wie vorgehen?

Hallo ihr lieben!

Letzten Freitag hatte ich mit meiner Mutter eine Diskussion. Sie hatte mir verschwiegen das meine Schwester bis letzten Mittwoch in Quarantäne war. Ich habe ihr gesagt, dass wir sie dann definitiv nicht sehen möchten momentan. Wir sehen sowieso niemanden und sind seid 3 Wochen zuhause (außer einkaufen und spazieren), da wir ein 5 Monate altes Baby haben.

Letzten Sonntag stand sie dann plötzlich als überraschungsbeauch vor der Tür.
(2 std Fahrt)

Ich war völlig perplex und auch total sauer weil ich ihr gesagt habe ich will sie nicht sehen.

5 Minuten haben wir gesprochen und dann habe ich sie weggeschickt. Sie war natürlich angepisst da sie 2 Stunden gefahren ist, aber naja was soll’s 🤷‍♀️

Nun hat mein kleiner seit gestern husten. Nicht dauerhaft nur zwischendurch immer mal wieder.
Er schläft total schlecht und auch sehr unruhig. Mein Mann und ich sind seit 2 Tagen sehr müde und angeschlagen und seit heute husten wir beide.

Ich weiß ihr könnt mir nicht beantworten ob es Corona ist. Aber ich bin etwas überfragt wie ich nun vorgehen soll. Ich würde jetzt Freunde fragen ob sie was aus der Apotheke holen für den kleinen.

Muss ich irgendwo anrufen? Oder einfach nur konsequent zuhause bleiben?

1

Hallo
boah, deine Schwester und auch Mutter haben sehr egoistisch agiert.
Wäre da auch ziemlich sauer an deiner Stelle.

Ruf am besten die Corona-Hotline an und schildere deine Symptome und das du auch Kontakt hattest mit einer möglicherweisen infizierten Person.
Die Hotline in Österreich ist 1450, in Deutschland weiß ich leider nicht, ist aber sicher leicht zu ergoogeln.
Ihr werdet wahrscheinlich in Quarantäne mal müssen und werdet getestet.
Sollte es Corona sein, drücke ich euch fest die Daumen, dass es harmlos verläuft. Da ihr noch jung seid und - hoffentlich- keine Risikopatienten, wird es wahrscheinlich auch nicht schlimm sein bei euch#pro
Alles Gute#klee

2

Wir waren nun schon dreimal direkt in Quarantäne, hatten einmal alle Symptome (mehr als ihr).

Wir hatten Stunden versucht anzurufen, nach einigen Tagen wen erreicht. Da hieß es dann „zu Hause bleiben und auskurieren, egal was es ist!“

Das deine Schwester euch was angeschleppt hat - nach der Quarantäne - halte ich für unwahrscheinlich. Sie hätte euch nicht besuchen dürfen, aber das unabhängig von einer Quarantäne.

3

Hallo
Es ließt sich so als wenn ihr nicht getestet worden seid.

Das ist ein gutes Beispiel das die offiziellen Zahlen total falsch sind.

4

Hallo.

Meine Schwester wurde auch nicht getestet.

Ihr Freund ist Sanitäter und hat einen Corona Patienten gefahren. An dem Tag war sie da. Sie mussten für 14 Tage in Quarantäne und keiner wurde getestet. 5 Tage später war sie bei mir. Durch ihren freund hat sie also dauerhaften Kontakt zu eventuell „kranken“.

Deshalb wünschte ich keinen Besuch..

Ich finde es auch unglaublich, dass so wenige getestet werden.

weitere Kommentare laden
5

Ihr habt einen leichten Schnupfen, mehr nicht und selbst wenn würde man euch nur sagen bleibt zu Hause und kuriert es aus, falls ihr Atemnot habt meldet euch im Krankenhaus. Mehr wird eh nicht gemacht.

LG
Visilo

6

Hallo,

nein da hast du falsch gelesen.

Schnupfen haben wir nicht.

Wir haben erhöhte Temperatur, husten und Abgeschlagenheit.

Das kann ich wohl noch auseinanderhalten 👍

7

Hallo,

nein da hast du falsch gelesen.

Schnupfen haben wir nicht.

Wir haben erhöhte Temperatur, husten und Abgeschlagenheit.

Das kann ich wohl noch auseinanderhalten 👍

weiteren Kommentar laden
8

Hatte sie denn Corona?

9

Hallo,

Das weiß man nicht. Ihr Freund hatte direkten Kontakt. Beide wurden nicht getestet

12

Privatpersonen mit Symptomen werden getestet, wenn sie Kontakt zu nachgewiesenen Coronafällen hatten oder in den letzten 2 Wochen in einem Risikogebiet waren. Darüber hinaus sind die Kapazitäten wirklich sehr knapp, was mögliche Testungen angeht. Alle anderen werden also nicht getestet.
So ist das hier nunmal, was vermutlich zu einer relativ hohen Dunkelziffer führt. Gleichzeitig sind die meisten Infekte eben kein Corona!

Ich würde mich also auskurieren und gegenüber anderen auf Abstand etc. achten. Macht ihr ja eh schon. Wenn es schlimmer wird, kontaktiert ein Krankenhaus oder euren Hausarzt telefonisch.

Es spricht nicht so viel dafür, dass ihr Corona habt. Auch wenn die Aktion deiner Schwester doof gewesen ist!

Gute Besserung euch!

14

Das wurde längst aufgehoben und Deutschland zum Risikogebiet erklärt. Personen mit begründetem Verdacht können sich testen lassen. Hier macht das einfach Kinderarzt oder Hausarzt.

16

https://www.fr.de/wissen/coronavirus-sars-cov-2-test-schnelltest-deutschland-covid-19-13582178.html

Das ist vom 11.04.



Wer mal mit Gesundheitsamt wegen eines Verdachts telefoniert hat, wird sich meist mit vielen unterschiedlichen Aussagen auseinander setzen müssen. Es mag auch regionale Unterschiede geben, aber oft werden Tests auch möglichst "gespart", da es nur mäßig viel Material gibt. Dass das hier HA oder KIA machen, hab ich noch nie gehört. Bei uns gibt es extra Zentren dafür und da muss man dann auch hin!

15

Husten, Abgeschlagenheit und erhöhte Temp sind typische Covid-19 Anfangssymptome. Die Krankheit erreicht in ca. 10 Tagen einen "Peak", wenn bis dahin nichts weiter ist, seid ihr aus dem Schneider. Wenn der Mann direkten Kontakt mit Infizierten hat, ist eine Übertragung wahrscheinlich.

Personen sind oft lange anstecken, der Rekord lag bei über 60 Tagen, das war aber nur ein Ausnahmefall. 2 Wochen Quarantäne genügt oft nicht. Auch nach Symptomende sind die Erkrankten oft noch infektiös.