Urlaub in Österreich im Juni buchen?

Wir würden gerne Mitte Juni nach Österreich in den Urlaub fahren.
Meint ihr das ist bis dahin möglich?
Die Hotels sollen ja ca. Ende Mai wieder eröffnen dürfen. Ist nur die Frage, ob man aus Deutschland hinfahren darf.
Wir wohnen sehr Grenznah, daher wären es für uns ca. 200km mit dem Auto.
Wenn man derzeit bucht, brauchen wir nix anzahlen und können kostenfrei bis 8 Tage vorher stornieren.
Also würden wir nichts verlieren aber wenn’s utopisch ist, kann ich mir das buchen sparen.

Danke für eure Meinungen

1

Utopisch, würde ich nicht buchen.
VG

2

Hallo!

Also wir werden unseren Urlaub in Österreich , den wir für Mitte Juni gebucht hatten, stornieren. Einfach weil alles noch so unsicher ist. In AU sollen die Hotels zwar ab Mitte Mai aufmachen, aber ob man dann auch was unternehmen kann ist fraglich. Und mit Mundschutz mich ins Hotel setzen oder auf den Berg fahren, da haben wir wirklich keine Lust dazu.
Und bei uns in Bayern gehts ja aller Voraussicht nach erst ab Pfingsten wieder mit Hotel und Gastro los...
Wenn wir heuer noch Urlaub machen, dann ganz spontan je nach derzeitiger Situation. 😊

Lg

3

Aus einem anderen mir bekannten Land werden aktuell wieder Reisen nach Österreich angetreten- Voraussetzung dafür ist ein 4 Tage gültiger negativer Test (Selbstzahlung selbstverständlich) und die Personen müssen dann auch nicht in Quarantäne. Ich kann mir vorstellen, dass das bis zum Sommer hin ausgebaut wird.

Ich sehe um ehrlich zu sein kein Problem darin...

5

Achtung: es ist gelockert worden, aber:
Du brauchst einen Grund für die Einreise nach Österreich. Zb Besuch der Familie. Urlaub oder ein Ausflug fällt im Moment nicht darunter!

LG

PS

https://salzburg.orf.at/stories/3044455/

8

Aktuell und dass trotz Ausgangsbeschränkungen. Meine Bekannte kommt zum Arbeiten, allerdings kein sysemrelevanter Beruf oder so. Und auch erst im Sommer, bis dahin hat sie quasi Urlaub. Ich bin mir bewusst, dass das nicht die Regel ist. Aber ich kann mir gut vorstellen, das in 1,5 Monaten reisen auch für Urlaub möglich sein wird.

4

Ehrlich gesagt bin ich im Moment nicht so optimistisch, dass im Juni in ein anderes Land verreisen leicht möglich sein wird. Aber für ausgeschlossen halte ich es nicht.

Du musst dann im Juni zwei Dinge beachten:

Kannst du nach Österreich rein? Im Moment würde es nicht gehen. Aber was weiß man schon für Juni - ein gewisser Wille die Grenze für Urlauber aus bestimmten Ländern zu öffnen dürfte schon vorhanden sein, da der Tourismus in Österreich recht wichtig ist. Aber natürlich nur unter der strikten Voraussetzung, dass die gesundheitliche Lage es generell zulässt.

Kommst du wieder halbwegs problemlos nach Deutschland zurück? Der Urlaub ist nicht so lustig, wenn man anschließend dann noch zwei Wochen in der Heimat in Quarantäne verbringen muss.

Ich an deiner Stelle würde durchaus etwas reservieren - so viel Aufwand ist das auch nicht - aber nur etwas das kostenfrei (!) auch noch kurzfristig stornierbar ist (8 Tage wären für mich ok)

LG

6

Meine Tochterfamilie hofft auch noch, den in den Sommerferien gebuchten Urlaub in Tirol antreten zu können, aber was Sicheres weiß natürlich keiner.
Wenn ihr keine Anzahlung leisten müsst, kann man es ja versuchen, aber es bleibt sicher ein Restrisiko. Ob von unseren Gesetzen her oder von den österreichischen - bleibt Glaskugel.
LG Moni

7

Hallo,
wenn ihr nichts anzahlen müsst und bis acht Tage vorher stornieren könnt, kann man die Reservierung ja riskieren, würde ich sagen. Es sind noch zwei Monate hin, da kann sich viel tun.
Welche Gegend willst du anfahren ? (Ich bin selber aus Österreich). Tirol und Salzburg wäre ich vorsichtig, da waren unsere Hot-spots. Eventuell kann es da länger dauern, bis wieder ein normaler Urlaub möglich ist. Wobei es auch in Tirol und Salzburg nur bestimmte Gegenden getroffen hat.
Lg#blume

9

Ins Salzburger Land würde es gehen.
Mmmhh, mal sehen. Irgendwie hab ich die Hoffnung, dass es über den Sommer besser wird mit dem Virus.

10

Das Virus breitet sich momentan auch in Afrika aus und dort herrschen sicherlich momentan, in einzelnen Regionen, Temperaturen, die bei uns im Sommer erreicht werden. Dementsprechend würde ich nicht allzu große Hoffnungen haben.

weitere Kommentare laden
13

Ich würde von jedem Urlaub absehen.

1. Es ist fraglich, wie das Virus sich bis dahin entwickelt. Theorien sprechen von Verbesserung oder Verschlechterung im Sommer, einer 2. und 3. Welle oder aber auch „wir sind noch am Anfang der 1. Welle,... wir wissen es einfach nicht.
2. Jedes Land schirmt sich, abgesehen von zwingend notwendigen Geschäftsreisen und eben Handel, derzeit vollkommen ab. Nicht nur jedes Land, sondern auch innerhalb Deutschlands darf man nicht reisen, wie man will. Tourismus ist sowieso nicht erwünscht. Für jede Reise ins Ausland braucht man einen verdammt guten Grund. Und die Zeiten, in denen man an der Grenze einfach „durchfährt“ sind auch erstmal vorbei.
3. Die Schule - Derzeit wird ernsthaft darüber diskutiert, die Sommerferien zu kürzen. Dann wäre das Schulpflicht und da kann man nicht mal eben in einen Familienurlaub fahren.
4. Die Enttäuschung - ehrlich gesagt wurde meine Familie schon genug enttäuscht dieses Jahr wegen Corona. Es ist schon der alljährliche Besuch bei Oma und Opa ins Wasser gefallen. Ich würde eher etwas planen, was nicht auf derart wackligen Beinen steht. Corona gibt uns auch die Möglichkeit etwas zu machen, was wir nie zuvor gemacht haben...einfach weil es nicht nötig war. Mein Jüngster hat gestern mit seinem Freund per Skype verstecken gespielt. Der jeweilige Bruder hatte dann das Handy in der Hand und hat es nach den Anweisungen bewegt. Das sind natürlich „kleine Sachen“, aber trotzdem ... noch so eine Enttäuschung wie Ostern muss nicht sein.

14

Also ich würde auch etwas reservieren, vorausgesetzt man kann es bis zu 8 Tage vorher kostenlos stornieren.

Warum auch nicht?! Bis dahin ist es noch eine Weile... und in eine Glaskugel kann schließlich niemand schauen!

Wir haben noch nicht mal unseren Campingurlaub Ende Juni in Italien storniert. Haben aber dort auch das Glück, dass der Campingplatz seine Stornobedingungen geändert hat.

15

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das NICHT möglich sein wird.
Wer weiß, ob bis dahin alle unsere Kinder wieder in Schule/Kiga dürfen. Wäre es dann sinnvoll mit Kind und Kegel ins Ausland zu reisen? Noch dazu in ein Land, das stark von Corona gebeutelt ist?