Spazierengehen erlaubt? - 2 Mamas mit Babies...

Hallöchen, habe eine Frage zur Kontaktbeschränkung. Es heißt ja, man darf sich mit einer Person außerhalb seines Hausstandes draußen treffen. Wisst ihr zufällig,
ob Babies im Kinderwagen auch als „Person“ gelten? Sprich: darf ich mich mit einer anderen Person treffen, wenn wir jeweils ein Baby im Kinderwagen haben?
In Bayern ist es ja überhaupt erst seit heute erlaubt... vielleicht weiß ja jemand Bescheid, bei dem es schon länger erlaubt ist 😊

Danke 🤗

4

Hallo,

ich habe die Tage etwas darüber gelesen. Weiß aber leider die genaue Quelle nicht mehr bzw ob es für alle Bundesländer gilt....

Da stand, dass sich zwei Mütter zum spazieren gehen treffen dürfen (mit dem Mindestabstand), wenn die Kinder im Kinderwagen oder der Trage sind. Also wird eine Mama mit Kind als eine Person gezählt.

Wenn ich es nochmals finde, schreibe ich es hier nochmal 😊

1

huhu

soweit ich weiß sind dann 2 zuviel..

Also denke ich nein..

LG

2

Witzig... wollte gerade die selbe Frage stellen. Allerdings nur mit einem Baby... alleinerziehend und immer nur Zuhause mit Baby, das geht langsam an die Substanz. Würde so gerne mit einer Freundin spazieren gehen, mit Mundschutz und Abstand. Aber theoretisch wären wir dann zu Dritt.

3

Da bei mir schon länger 2 junge Frauen mit Kinderwagen fast täglich die Straße hochgehen auf Gehwegbreite (nicht sehr breit) und von der Streife fahrenden Polizei ignoriert werden, geh ich davon aus, es ist in Ordnung. Bei uns fährt aus anderem Anlass sehr oft Polizei durch - immer wieder andere Fahrzeuge - und es hat noch nie einer angehalten.
Allerdings steh ich nicht unterbrochen am Fenster 😉. Wenn Du sichergehen woillst, ruf beim Ordnungsamt der Stadt an.
LG Moni

8

Ach so, wohne in BaWü.

12

Selbes habe ich heute in BaWü beobachtet. Zwei Frauen liefen ohne Abstand, eine mit Kinderwagen, die andere mit Kleinkind. Meine 6 jährige meinte noch: "Mama, die sind aber zu viele" und just in dem Moment biegt die Polizei um die Ecke und drückte sich an den Frauen auf dem Feldweg vorbei. Scheint also hier wirklich okay zu sein 😉

5

Das hab ich mich auch schon gefragt, aber ich hab mein Baby meistens in der Trage. Ich habe für mich persönlich beschlossen, dass das Baby in der Trage nicht als Person gilt. Denn wenn es schreit oder niest, dann in meine Richtung. Es ist ja so nah an mir, dass es niemanden anstecken könnte. Zu der Begleitperson hält man eh Abstand. Es geht ja darum, die Infektionswahrscheinlichkeit zu minimieren. Ein Baby in der Trage (und meiner ganz persönlichen Meinung nach auch im Kinderwagen) bietet doch keine größere Infektionswahrscheinlichkeit, also würde ich mich mit einer weiteren Person treffen und eben Abstand halten und ggf. Mundschutz tragen.

9

Ich kann’s dir nur für Hessen sagen, weil mich genau die gleiche Frage beschäftigt hat.
Habe deswegen eine Anfrage ans Ministerium gestellt und die Antwort bekommen, dass zumindest Säuglinge nicht dazu gezählt werden.

Hier dürftest du dich also mit einer Freundin treffen (Abstand natürlich einhalten) und ihr dürftet eure Babys mitnehmen.

11

Ja ihr könnt euch treffen. Dein baby gehört zu deinem Haushalt und ist keine außenstehende Person.

Ein Polizist hat es mir so erklärt, wenn ich zb 8 Kinder hätte, dürfte ich mich mit meinen 8 Kindern trotzdem mit der Nachbarin zum Spazieren treffen.