Gibt es hier noch Krebspatienten? Wie geht ihr mit Corona um?

Hallo,

ich weiß nicht, ob ich hier im Forum jetzt richtig bin und ich weiß auch nicht, ob ich hier ein Exot bin, aber mich würde mal interessieren, ob es hier noch andere Krebspatienten gibt (die auch Chemo bekommen) und ich wollte wissen, ob und wie ihr euch besonders vor Corona schützt?

Ich persönlich schütze mich so gut es geht, indem ich z.B. einkaufen lasse, Kontakt nur zu Menschen aus meinem Haushalt (und halt im Krankenhaus zu Ärzten und Schwestern, geht ja nicht anders) habe.

Ja, ich vermisse meine Arbeit, meine Kollegen. Aber es geht nicht im Moment.

Bin ich hier alleine im Forum, oder gibt es hier noch Frauen, die an Krebs erkrankt sind?

1

Hallo

ich kann nur von meinem Papa schreiben... Lungentumor in Chemo behandlung.. Anfangs ist er noch selber einkaufen gegangen. Mundschutz und Desinfektionsmittel. Momentan hat ihn die Chemo von den Beinen. Er fühlt sich durch die Therapie momentan schlapper und dadurch Schwindelig. Sonst würde er noch selber einkaufen gehen. Er ist auch ü 70.

2

Hallo,
Ich kann dir von meiner Schwägerin berichten. Sie hat allerdings ihre Chemotherapie letztes Jahr im Dezember abgeschlossen.
Trotz aller Maßnahmen hat sie sich Mitte März mit Corona infiziert. Sie hatte trotz aller Sorgen zum Glück nur eine mildere Form (hatte Halskratzen) erwischt. Mittlerweile ist es ausgestanden und bis jetzt scheint auch Chemo erfolgreich gewesen zu sein. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Therapie und viel Kraft ❤

3

Es ist toll, auch so eine Erfahrung mal lesen zu dürfen. Alles Gute euch!