Maskenpflicht bawü einkaufen mit baby

Wie handhabt ihr das denn ab Montag ist ja Maskenpflicht bei uns in Baden Württemberg..

Ich gehe momentan mit meiner kleinen noch einkaufen (Lebensmittel versteht sich natürlich) da es nicht anderst möglich ist zb sie jemand geben oder bei meinem Mann zu lassen.

Nehmt ihr eure babys und kinder mit?

Und geht ihr auch als Familie einkaufen? Also in meinem Fall zu dritt?


Danke für Antworten

1

In NRW ist es in vielen Läden nicht gestattet Kinder mit zum Einkaufen zu nehmen, bei Babys sieht das selbstverständlich anders aus...

Du solltest allerdings darüber nach denken ob es nicht vielleicht besser wäre dein Kind bei deinem Mann zu belassen und alleine Einkaufen zu gehen...

Das hat allerdings nichts mit einer Maskenpflicht zu tun...

23

Wieso sind Kinder nicht gestattet?

Wie gehen Alleinerziehende denn bei euch einkaufen?

24

Also ich wohne auch in NRW, und hier habe ich noch keinen einzigen Laden gesehen wo keine Kinder erwünscht sind 🤔

weiteren Kommentar laden
2

Ich würde den Mann alleine einkaufen schicken.
So mache ich es auch.
Wenn ich was spezielles brauch geh ich selbst, aber ohne Kinder, allerdings kann ich meinen kleinen auch schon mal bei Papa lassen.

3

Ich gehe immer mit meiner Tochter einkaufen. Mein Mann ist dann arbeiten und wo soll ich bitte meine Tochter lassen. Alleine zu Hause? Sie ist 2 Jahre alt und Verwandtschaft beiderseits ist nicht da (ab 700km entfernt).

5

So ähnlich ist es bei mir auch mein Mann schichtet ich müsste entweder morgens um 7 oder 8 Einkaufen oder abends um 20 Uhr 😅meine Verwandten die hier in der nähe sind sind vorerkrankt da kann ich die kleine nicht lassen ... danke für die Antwort

9

Leider habe ich diesen Beitrag erst jetzt gelesen. Was spricht denn dagegen, zu den genannten Zeiten einkaufen zu gehen? Ich gehe manchmal auch abends um 20.00 Uhr noch hin den Supermarkt.

weitere Kommentare laden
4

Hallo,
wir gehen nur noch ohne Kinder einkaufen (geht auch deutlich schneller und effizienter 😉), in der Zeit ist dann eben jeweils der andere bei den Kindern.

Wenn das bei dir aber nicht möglich ist, finde ich es auch absolut ok, das Baby (natürlich ohne Maske) mitzunehmen.

6

Kinder unter 6 Jahren sind auch in BaWü von Maskenpflicht befreit.

Als Familie gehen wir nicht mehr einkaufen. Mein Mann übernimmt den großen Wocheneinkauf und ich gehe mit meinen beiden Kindern nur dann einkaufen, wenn wir dringend was benötigen. In kleinen Läden, wo ich auch rausgucken kann, gehe ich alleine rein, mein großer (3 Jahre) bleibt draußen mit der Schwester im KiWa. Wir wohnen aber auch in einem Dorf, wo jeder jeden kennt...
Was mein Mann nicht einkaufen kann, da passt er zu Hause auf die Kinder auf und ich gehe alleine.

42

Ich würde niemals mein Baby und ein kleinkind alleine vor dem Supermarkt warten lassen egal ob Dorf oder nicht 😠 wenni h sowas höre bin ich sofort auf 180 sorry sowas geht gar nicht

43

Komm mal runter. Ich kann dich beruhigen. Meine Kinder stehen nicht alleine vorm Supermarkt. Ich frage mich nur, wie du drauf gekommen bist.

weitere Kommentare laden
7

Huhu!

Also meine großen lasse ich auch alleine, zuhause mit 7 und 10 Jahren ist das für ein Stündchen ja aber auch machbar.
Aber meinen kleinen nehme ich immer mit und da hat auch noch nie jemand was gesagt, können die ja auch gar nicht.
Es besteht ja immer noch eine Aufsichtspflicht.
Ich kann aber auch nicht alleine Einkaufen gehen, weil mein Mann wegen der Arbeit sowieso sehr selten zuhause. (Also eigentlich nur Sonn- und Feiertags) Mitbringen kann er also auch nix. Getränke und Drogerie Artikel bestelle ich online. Lebensmittel geht leider nicht, da unser Lieferservice komplett überlastet ist.

8

Ich gehe meistens alleine einkaufen und lasse meine Kinder in der Zeit bei meinem Mann. Einmal pro Woche nimmt mein Mann beide Kinder mit zum Wochenmarkt. Allerdings verstehe ich nicht so recht, warum dein Mann nicht abends und samstags auf euer Kind aufpassen kann. Hat er denn so ungewöhnliche Arbeitszeiten?

13

Wie gesagt er schichtet und momentan muss er sich sa arbeiten da er im medizinischen Bereich tätig ist

Klar kann er auf die kleine aufpassen im übrigen knapp 10 Monate aber ich hätte dann immer den Stress schnell einkaufen damit ich rechtzeitig daheim bin wenn er Frühschicht hat das er rechtzeitig gehen kann oder am Abend wenn er kommt haben die Läden max. Noch ne std offen davon fahr ich schon 20 min hin 😒 also Stress pur. Interessiert mich einfach wie ihr das macht da ich aktuell niemand zum aufpassen habe und die leite beim einkaufen zwar sehr nett sind aber es gibt viele die sehr abwärtent schauen oder tuscheln (ich steh drüber aber es nervt einfach ) ich würde klar auch lieber ohne Kind einkaufen gehen ist stressfreier aber so geht es halt einfach nicht

28

Hallo,

Wäre es eine Möglichkeit, sich auf dem Parkplatz nach Schichtende zu treffen und dein Mann fährt mit Baby heim, du kaufst ein und hast so etwas Zeit gewonnen. Statt Mann kommt nach Hause und du fährst dann erst los. Oder wenn er Frühdienst hat, direkt los, wenn er heim kommt, da sollten die Geschäfte theoretisch noch offen sein. REWE und Kaufland haben bei uns bis 23 Uhr auf. Vielleicht bei euch auch... wenn es von der Fahrerei passt.

Ansonsten Regenhaube auf den MaxiCosi, dann schauen die Leute nicht mehr so böse. Zumindest bei uns war das die Lösung, die es besser gemacht hat. Ein Kind in Plastik kann niemanden anstecken, denken die Menschen dann scheinbar 😂

11

Guten Abend,

Wir waren vorhin zu dritt einkaufen (mein Mann, unser Sohn und ich). Wir kaufen immer für 14 Tage ein und dann natürlich gemeinsam. Auf dem Weg haben wir uns Masken gekauft.

Künftig werden wir es weiterhin so handhaben, nur eben mit Masken für meinen Mann und mich. Unser Sohn ist 19 Monate alt und bekommt keine Maske.

Bevor er in den Einkaufswagen darf, desinfizieren wir diesen. Vor dem einsteigen ins Auto desinfizieren wir alle unsere Hände.
Für uns sind diese Maßnahmen ausreichend, am Ende des Tages muss das jeder für sich entscheiden.

Mein Mann arbeitet auch unheimlich viel weshalb wir nur alle 14 Tage mit einer großen Liste gemeinsam gehen und diese Tage sind dann fest eingeplant.

Bleibt alle gesund 🍀

14

Dnale für die Antwort das wäre mal ne Idee wir gehen wöchentlich bzw ich ... 14 Tage wäre ein riesen einkauf aber ein bwrsuch Wert. Wobei Gemüse und Obst bei mir so lange nicht hält aber dafür gibst ja auch Lösungen 😃

20

Ja zugegeben es ist viel aber ich hasse einkaufen weshalb wir auch so wenig wie nötig gehen... Ob mit oder ohne Corona.

Frische Sachen werden natürlich zuerst verbraucht, Fleisch eingefroren. Gegen Ende gibt es dann eher Gerichte mit tk Gemüse.

Wenn dazwischen das Obst oder Gemüse ausgeht, geht mein Mann sofern es die Zeit zulässt schnell nach der Arbeit in einen türkischen Laden da ist meist nicht so viel los wie in den Ketten.

Ich sehe das auch nicht als Freizeitaktivität an aber ich kann sagen dass ich meinen Mann nicht den riesen Einkauf alleine machen lassen möchte und ich finde es okay dass wir gemeinsam mit dem Kind das erledigen. Wir wohnen auch in Baden Württemberg und hier sind wir noch nie drum gebeten worden einzeln einzukaufen.

Nur am Rande... Ich musste zur Post, dringend, ich hätte nie zu den Öffnungszeiten kommen können wenn ich auf meinen Mann gewartet hätte. Ich stand 45 min mit Kind in der Trage... Da hätten wir uns theoretisch auch anstecken aber ich musste den kleinen mitnehmen...

Wie gesagt am Ende des Tages muss jeder seine eigene Entscheidung treffen ☺️

15

Wir gehen nicht zu dritt einkaufen, aber schon ein Erwachsener mit Kind ab und zu. Kind kommt entweder rein, darf nix anfassen oder bleibt draußen und wartet. Es ist eine Gelegenheit, ihn aus dem Haus zu bekommen, sonst mag es kaum raus gehen. Wir verbinden es mit etwas Bewegung und Spiel draußen.

17

Ach so, wir fahren mit dem Rad einkaufen. Da das Kind auch ein Einkaufskorb hat, ist sein Rad auch ein gute Hilfe. Wir kaufen 1, höchstens 2 mal die Woche ein, wenn es dringend sein muss. Wir wohnen in der Stadt ohne Auto, 14 tägige Einkauf könnten wir weder transportieren noch lagern in der Wohnung.