Gehören Schwangere zur Risikogruppe?

Hallo.
Ich hab von einigen Schwangeren in einen Gruppenforum gehört, dass Schwangere in einigen Bundesländern zur Risikogruppe gehören. Soweit ich weiß aber nicht in Sachsen Anhalt. Ich arbeite als Erzieherin und habe wirklich große Bedenken, dass ich mich anstecken könnte. Grade weil wir immer mehr Kinder in die Notbetreuung bekommen. Meine Frauenärztin meinte Schwangrere gehören nicht zur Risikogruppe und eine Ansteckung ist nicht gefährlich für die Schwangerschaft. Habe leider ein ziemlich schwaches Imunsystem und nehme alles aus der Kita mit, bin seit Oktober dauer erkältet und hatte letztes Jahr einen schweren Verlauf einer Lungenentzündung und wäre beinah dran verstorben.

1

Kommt drauf an, was du genau meinst.

Man gehört nicht zur Risikogruppe bzgl erhöhter Infektionsgefahr oder Verlauf der Krankheit.
Ob das ungeborene Kind Schaden davon trägt, wenn man sich infiziert, ist nicht genug erforscht. So ist mein letzter Stand der Dinge.

2

An deiner Stelle würde ich mich bei einem Facharzt erkundigen und nicht in einem Forum, dass sich durch Halbwissen und Hörensagen auszeichnet. Hier antworten dir ja keine Fachleute.

3

Ich habe gehofft, dass vielleicht welche Erfahrungen haben bezüglich Corona und Beschäftigungsverbot in Sachsen Anhalt. Weil ich dazu auch nichts im Internet finde. Natürlich gebe ich dir recht, dass hier keine Fachärzte sind, aber weiß halt auch nicht an welchen Facharzt ich mich wenden kann. Es ist ja wie überall geschrieben nicht genug erforscht, ob und welche Auswirkung es auf Schwangere hat. Meine Frauenärztin meinte es ist kein erhöhtes Risiko zu befürchten.

4

Da scheiden sich derzeit noch die Geister🤷‍♀️

Einerseits heißt es "nein", andererseits haben Schwangere naturbedingt ein gesenktes Immunsystem und, im Laufe der SS, ein zunehmend geringeres Lungenvolumen.

In einigen Bundesländern werden schwangere Lehrerinnen nicht eingesetzt und auch in der Gefahrenbeurteilung gilt ein häufiger Kontakt mit evtl Covid19-Infizierten als Risikofaktor. Auch das dauerhafte Tragen einer FFP Maske wird für Schwangere nicht empfohlen.

Das ist Aufgabe des Arbeitgebers, nicht der Gyn.

5

die schule hat schwangere als Risikogruppe eingestuft in Thüringen

6

In NRW sollen Schwangere keinen Präsenzdienst als Erzieherinnen oder Lehrerinnen machen.

7

Hier in Thüringen zählt mich mein Frauenarzt auch nicht zur Risikogruppe, das Gesundheitsamt aber schon - ich arbeite mit Kundenkontakt und wurde vom Ordnungsamt verordnet ins BV geschickt. Die sagen, man weiß es nicht genau.