Habe Verdacht auf Corona , Versorgung der kinder?

Hallo!
Ich bin aktuell krank und habe Verdacht auf coronavirus. Warte aktuell auf das Ergebnis.
Ich hatte letzte Woche 1 Tag Durchfall, dann 2 Tage komisch geschmeckt. Dann ging es mir ab Freitag gut, sonntag Nacht habe ich dann Fieber bekommen. Außer schlapp, Fieber bis 39,5, Gliederschmerzen und heftige Kopfschmerzen habe ich Null Symptome. Kein husten ,Hals, ohren und Lunge sind frei.
Gestern war ich beim Hausarzt, der hat umgehend einen Corona Test gemacht.
Ich müsste doch husten oder nicht?
Ich habe auch keine Idee wo ich das her haben könnte.
Nun habe ich 3 kinder (9 jahre, Zwillinge 3 Jahre), mein Mann arbeitet systemrelevant im Krankenhaus. Durch dem Corona Verdacht traut sich keiner zu uns , was ich verstehe.
Nun bin ich aber mit 39 Fieber kaum noch in der Lage meine Kinder zu versorgen. Mir tut alles weh , bin extrem gerädert und schüttel alle paar Stunden stark, wenn das Fieber steigt.
Ich habe schon oft meine Kinder versorgen müssen, wenn ich krank bin. War anstrengend, aber ging. Zur Not mit Fernseher und tiefkühlpizza.
Nun ist das aber diesmal so, dass ich bei jeder Bewegung schon Schweißausbrüche bekomme, mich kaum noch rühren kann( momentan geht es gerade so, die 800mg ibuprofen helfen noch. Wenn auch nur ein paar Stunden maximal). Alles tut weh, ich bin extrem schlapp.
Mein Mann darf trotz meines coronavirus Verdacht arbeiten, selbst wenn ich positiv sein sollte, darf er arbeiten (aber nicht mehr einkaufen oder so). Da gibt es wohl bei medizinischen Berufen eine Ausnahme.
Er hat heute 12 Stunden Schicht
Nur bin ich kaum in der Lage das Bett zu verlassen.

Was macht ihr in solchen Situationen?
Wie versorgt ihr euere Kinder?
Bin kaum in der Lage mich selbst zu versorgen.
Gibt es bei sowas irgendwelche Hilfe?

12

Ganz klar: privat vor Katastrophe.

So sehr dein Mann sicher auf Arbeit gebracht wird - jetzt wird er zu Hause dringender gebraucht. Ruf ihn an.

Gute Besserung!

1

Husten haben glaube ich gerade mal 52% der Betroffenen.

Dann muss dein Mann zu Hause bleiben.
Kann er das Virus mitgebracht haben? Quasi als Symptomträger?
Der müsste doch jetzt auch getestet werden.

Aus welchem BL kommst du?

2

Wir sind aus Bayern.
Ich glaube meine Familie wird erst getestet, wenn ich positiv bin. Was ich nicht hoffe. Hatten in unserer Stadt schon eine Woche keine neuen Infektionen. Da ist das doch unwahrscheinlich?
Ich überlege echt meinen Mann anzurufen um ihn nach Hause zu bitten.
Der und seine Kollegen werden nicht begeistert sein......und ich komme mir do unfähig vor. Als ob ich mich zu blöd anstelle, meine eigenen Kinder zu versorgen 🙈

3

Möglicherweise hat es mein Mann eingeschleppt. Der arbeitet ja auf intensiv Station. Aber ist völlig ohne Symptome. Der müsste doch ein wenig Symptome haben?

weitere Kommentare laden
7

Puh, also nach meinem Laienverständnis solltest du solange isoliert bleiben, bis der Coronatest negativ ist! Dein Mann muss freigestellt werden und sich um die Kinder kümmern und du legst dich in ein Einzelzimmer und ruhst dich aus und hältst dich von deiner Familie fern.
Du könntest die Kinder anstecken und deinen Mann, der dann Corona ins KH trägt--unverantwortlich vom Arbeitgeber!
Gute Besserung und gedrückte Daumen, dass es kein Corona ist (obwohl sich das stark danach anhört, vor allem mit dem Geschmack, das ist eins der Hauptsymptome)

9

Hallo,
Egal ob corona ist nicht, müssen die Kinder versorgt sein!
Wenn die Person die, die Betreuung übernimmt, nicht mehr dazu in der Lage ist, darf und muss jemand anderes übernehmen.
In diesem Fall dein Mann.
Du bist krank, dafür kannst du nichts! Rufe ihn an und sag ihm, dass es nicht mehr geht.
Gute Besserung!

10

Du Arme, das ist als Mutter wirklich der Supergau! Ich habe mir diese Frage auch schon oft gestellt, was passiert, wenn ich richtig krank bin. Ich lasse mich genau aus dem Grund seit ich zwei Kinder habe auch gegen Influenza impfen, einfach weil es "nicht geht", als Mutter auszufallen und selber gar noch Pflege zu brauchen. Aber bei Grippe würde vielleicht noch jemand kommen und helfen, wenn es ganz schlimm ist. Aber mit Corona Verdacht? Ich denke auch, da muss dein Mann daheim bleiben. Hoffentlich geht das! Und klar, er wird am Arbeitsplatz fehlen... Ganz ganz schwierige Situation! Ich wünsche dir alles Gute!

11

Sorry aber dein Mann ist ja auch witzig...warum lässt Er dich in diesem Zustand allein mit den Kindern...vorallem 2 3 jährige. Finde das verantwortungslos.

Es klingt ja schon ziemlich ernst und wird wahrscheinlich schon corona sein...da kann man doch nicht einfach zur Arbeit rennen als hättest du nur eine Grippe...normal gehörst du zuhause auch etwas isoliert damit du deine Kinder nicht ansteckst.
Hast du davor keine Angst?

Der Mann hätte beim Arbeitgeber anrufen müssen ...notfalls halt selbst sagen er hat corona Verdacht.

13

Hallo
Rufe sofort deinen Mann an das er kommen muss, nicht soll sondern muss.
Wie kommt dein AG dazu ihn arbeiten zu lassen?
Manchmal kann man keine Rücksicht auf Arbeitskollegen nehmen und die werden es auch verstehen.

Du bist krank und zwar so krank das du die Kinder nicht versorgen kannst.

Gute Besserung

14

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

15

Das ist Deutschland wie es leibt und lebt...

Aber klar, würden sich bei einem Coronapositiven im Haushalt die anderen auch in Quarantäne begeben hätte man ja zum einen weit weniger Infektionen und dadurch könnten die überarbeiteten Mitarbeiter bei manchem Gesundheitsamt ja mal wieder einen Moment durchatmen... und man könnte nicht mehr munter flockig Betriebe und Menschen systematisch in den Ruin treiben... wo kämen wir da nur hin.

Auch wenn er arbeiten DARF sollte er wenn es wirklich Corona ist nicht. Die Chance ist ja nicht gering das er sich dann auch bei dir angesteckt hat.
Ich könnte da nicht mit gutem Gewissen im Krankenhaus, noch dazu auf der Intensiv, arbeiten gehen. Weder dir noch den noch hilfloseren Patienten auf der Station gegenüber.

Ich drücke dir ganz feste die Daumen das der test negativ ist und es dir bald wieder besser geht.

16

Finde ich auch richtig geil (🙄) ...da lässt man munter die Krankenhaus Mitarbeiter mit evtl Corona rumrennen...aber bei Schwangeren ist das geschrei groß wunder was die das Personal anstecken könnten...unter der Geburt Masken tragen und den Mann nicht reinlassen aus Angst er könnte ja Corona haben...
Super, da haben die Mitarbeit nachweislich Corona IN DER FAMILIE und dürfen weiterarbeiten. Zum kotzen echt

weitere Kommentare laden
23

Können deine Kinder nicht tagsüber in die Notbetreuung? Dann kann dein Mann wenigstens so lange sie dort sind arbeiten?

24

Das wäre aber auch fahrlässig!
Egal was es ist, aber damit sollte man versuchen niemanden anzustecken!

28

Wenn ein Familienmitglied unter Corona Verdacht ist, dürfen die Kinder nicht in die notbetreuung.
Mein Mann kam dann aber