Ab Ende Mai einen Tag Kita pro Woche... aber nicht f├╝r uns ­čśó

Hallo ihr Lieben,

in meinem Bundesland wurde gestern beschlossen, dass ab 25.5. die Notbetreuung insoweit ausgeweitet werden soll, dass ab 25.5. Kinder mindestens einen Tag die Woche in die Kita gehen d├╝rfen. Allerdings nur die, deren Eltern beide arbeiten.
Da ich gerade mit Baby in Elternzeit bin, trifft es auf uns nicht zu. ­čśĽ Meine Tochter fragt jeden Tag, wann die Kita wieder offen ist und es tut mir so leid. Ich genie├če nat├╝rlich die Zeit hier auch mit beiden Kindern zu Hause, aber meine Gro├če ist einfach nicht ausgelastet, ihr fehlt der Kontakt zu anderen Kindern. Nach aktuellem Stand kann sie fr├╝hestens im August wieder in die Kita.

Ach es ist alles so schwierig. Was denkt ihr, wird es dieses Jahr noch zur├╝ck in den Regelbetrieb gehen?

2

Ich bin auch mit Baby und Kleinkind zu Hause und bei uns geht es vermutlich auch erst im August wieder in die Kita.
Ich hoffe noch darauf, dass die Proteste und Stimmen der Eltern lauter werden und die Politik reagieren muss.
Ich gehe jetzt t├Ąglich mit den beiden in den Zoo oder auf den Spielplatz. Dort spielen die Kinder miteinander. Mittlerweile ist mir das alles egal. Immer die gleichen Kontakte w├Ąren besser, aber anscheinend ist den Politikern das egal. Hatte schon versucht Spielpartner f├╝r meine Tochter zu finden, aber die wollen sich noch nicht mit anderen treffen.
Wir m├╝ssen jetzt gucken was f├╝r unsere Kinder das beste ist und einen Weg...

6

Sch├Ân, dass dir mittlerweile alles egal ist. Und ich als Erzieherin darf dann auch die Kinder solcher Eltern aufpassen, denen alles egal ist und ich selber habe keine M├Âglichkeit, mich zu sch├╝tzen. Danke auch

9

Nein, eben nicht! W├╝rde mein Kind in die Kita gehen, w├Ąren das genug Soziale Kontakte und wir w├╝rden nicht auf den Spielplatz und in den Zoo gehen!
Ich sehe es einfach nicht mehr ein mein Kind zu isolieren und traurig und w├╝tend zu sehen!

weitere Kommentare laden
1

hallo

es ist ohne frage schwierig.
es wird auch sehr unterschiedlich gehandhabt. in sachsen gehen ab montag alle Kinder wieder. in Th├╝ringen gehen bis 15.6 auch alle kinder wieder (hier entscheiden die kommunen selber ab 18.5 bis 15.06)

es werden die falschen signale gesetzt. bis August ist kaum tragbar. unabh├Ąngig davon was eltern arbeiten oder nicht.

3

Ach wirklich? Warum wird das nur so extrem unterschiedlich gehandhabt? Jetzt finde ich es noch unfairer f├╝r meine Kleine. In anderen Bundesl├Ąndern d├╝rfen alle Kinder wieder gehen und hier m├╝ssen die Kinder bis mindestens August zu Hause bleiben?
Meine Info kam von der Pressemitteilung vom Bildungsministerium. Daher denke ich nicht, dass sich daran gro├čartig was ├Ąndern wird, auch wenn ich ebenfalls denke, dass die Situation so nicht noch weitere zwei bis drei Monate tragbar ist. Auch f├╝r die arbeitenden Eltern ist ja ein Tag die Woche l├Ącherlich. Was soll an den anderen vier Tagen geschehen? ­čśů

7

ja, es entscheiden nun alle selbst ....und das ziemlich unterschiedlich.
hier in Th├╝ringen herrscht eingeschr├Ąnkter regelbetrieb. Ich wei├č nicht wieviele Kinder genau kommen k├Ânnen und welcher Zeitraum. Das wissen die Kinderg├Ąrten selbst noch nicht.
die tollen hygienekonzepte stellen Leitung und erzieher vor eine gro├če Aufgabe....denn die R├Ąumlichkeiten und alles sind garnicht daf├╝r ausgelegt .
VORHER hat es einen sinnbefreiten betreuungsschl├╝sel gegeben. Im Januar waren ├╝ber 70 Prozent der kita kinder krank, lagen alle mit hohen fieber flach (influenza) und es hat keinen Mensch gejuckt. Jetzt wird das gro├če spektakel in den kitas veranstaltet. Sollen die Einrichtungen mal zusehen wie sie das umsetzen und wohher sie das Personal bekommen.

weitere Kommentare laden
4
Thumbnail Zoom

Das ist vom Ministerium in nrw.

Auch sehr schwammig wann die Kinder alle d├╝rfen.
Vielleicht im Juni ­čśé
Also keine wirkliche Perspektive!

15

Der eingeschr├Ąnkte Regelbetrieb an dem alle gehen k├Ânnen f├Ąngt in NRW (wenn nix dazwischen kommt) am 1.9 an.
Ab Mitte Juni sollen nach M├Âglichkeit der Kinderg├Ąrten alle Kinder bis zu den Sommerferien 2x (das las sich erst wie 2x die Woche aber die meinen tats├Ąchlich nur einmalig 2 nicht zusammenh├Ąngende Tage) die M├Âglichkeit haben ihren Kindergarten zu Besuchen.

5

Das tut mir wirklich leid f├╝r deine Tochter... ­čśĽ

Ich bin in einer ├Ąhnlichen Situation wie du,hochschwanger mit Kleinkind zu Hause und auch meine Tochter vermisst den kiga und ihre sozialen Kontakte sehr.
Auch wir werden einer der letzten in der Kette sein,die wieder Anspruch auf Betreuung haben.
Wir kommen aus Hessen und bei uns soll der eingeschr├Ąnkte regelbetrieb ab 08.06 wieder los gehen ( stand jetzt)
Hei├čt jedem Kind soll es erm├Âglicht werden f├╝r ein paar Stunden am Tag/Woche den kiga zu besuchen.
Und das finde ich wirklich gut!
Nat├╝rlich stehen die berufst├Ątigen Eltern,die beide arbeiten,in der Kette an erster Stelle.
Aber man darf hier nicht au├čer acht lassen,dass
Es um die kleinen geht und nicht um uns erwachsene!
Es ist ein ziemlicher Spagat es allen recht zu machen,ich wollte auch keine Entscheidungen treffen.
Deswegen finde ich die Handhabung und Planung in Hessen gut und es wird ein Konzept entwickelt dass f├╝r alle Eltern und Kindern zufriedenstellend ist.

So langsam ist bei uns n├Ąmlich auch die Luft raus und ich w├╝nsche mir f├╝r sie,dass sie schon bald wieder ein bisschen Alltag mit sozialen Kontakten genie├čen darf.

Alles gute!

11

Zitat:"Deswegen finde ich die Handhabung und Planung in Hessen gut und es wird ein Konzept entwickelt dass f├╝r alle Eltern und Kindern zufriedenstellend ist."

Du findest das Konzept der Hessen gut? Ernsthaft?

Das Konzept w├Ąre f├╝r die Eltern gut, wenn alle Kinder zu der gebuchten Zeit wieder in den Kindergarten d├╝rften. Laut Hr. Klose werden die Kinder aber nur 2 oder 3 Tage in der Woche in den Kindergarten d├╝rfen. Was bringen den berufst├Ątigen Eltern 2 oder 3 Tage in der Woche.
Die Kinderg├Ąrten bzw deren Tr├Ąger haben bisher keine Infos ├╝ber den Start am 2.6 erhalten.
Vielleicht hast mehr Infos ├╝ber das Konzept in Hessen. Es w├Ąre super, wenn du dies mit uns teilen k├Ânntest. Danke.

16

Das Konzept von Klose sieht vor, dass man m├Âglichst lange wartet und dann beschlie├čt man k├Ânne ja Mal im Mai mit den Tr├Ągern in Kontakt treten, wie die Kitas wieder ├Âffnen und wie ├╝berhaupt die Lage bei den Tr├Ągern ist ­čÖä. Wenn da nicht noch etwas passiert, geht die Mehrheit der Kita-Kinder nicht im Juni in die Kitas. Abgesehen davon ist es ziemlich dreist gegen├╝ber der Presse vom 2. Juni zu reden und in der Satzung ein Betreuungsverbot bis zum 5.6. reinzuschreiben.
Aber angeblich soll das ja zeitnah in den 2.6. umgewandelt werden.

weitere Kommentare laden
17

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

18

Ich finde dieses Argument immer so extrem nervig!!!
Das eine ist, Kindern Spielgruppen, Turnen, Freunde zum Spielen zu erm├Âglichen.
Das Andere ist Corona-Zeit, in der man Kinder am besten isoliert und nicht mal mehr mit nehmen darf egal wohin man f├Ąhrt!

19

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

weitere Kommentare laden
21

Darf ich fragen aus welchen Bundesland ihr kommt?

34

Wir kommen aus Brandenburg, die Infektionszahlen sind hier relativ niedrig.

23

Bei uns ist das auch so... inzwischen sch├╝ttel ich nur noch den Kopf. Wer sich den Schmarrn ausdenkt...

Arbeitenden bringt ein Tag die Woche ├╝berhaupt nichts und wenn es um Kontakte geht, dann doch wohl alle Kinder.

Meine Hoffnung ist, dass sie nach weiteren 14 Tagen sehen, dass alles den Umst├Ąnden entsprechend gut ist und weiter aufmachen.

36

Ja das hoffe ich auch. Bei uns gibt es offenbar auch viel Gegenwind aus den Parteien gegen dieses Vorgehen der Bildungsministerin. Na ich bin mal gespannt, ob sich da nochmal was ├Ąndert.

24

Zum normalen Regelbetrieb? Nein das denke ich nicht. Den wird es erst geben wenn sie Impfen oder es besser behandeln k├Ânnen, steht zumindest bei uns auch so im Stufenplan.

Der Eingeschr├Ąnkte Regelbetrieb geht hier am 1.9 los, ich hab meinem gesagt es geht wieder los wenn die Bl├Ątter von den B├Ąumen fallen.

32

Bis es eine Impfung gibt, wird es Fr├╝hjahr 2021. Was sollen die berufst├Ątigen Eltern bis dahin machen? Sie k├Ânnen nicht einfach daheim bleiben und ihr Kind betreuen?

33

Das heisst ja nicht das die Kinder so lange Zuhause bleiben, es wird den Eingeschr├Ąnkten Regelbetrieb geben mit kleineren Gruppen, Hygieneauflagen ectr.

weitere Kommentare laden
40

Bitte beachtet, dass dieses Forum dem pers├Ânlichen Erfahrungsaustausch dienen soll un nicht f├╝r politische Diskussionen gedacht ist.

Viele Gr├╝├če

Raffael vom URBIA-Team