Kind erkältet, wie vorgehen??

Hallo zusammen,

mein Sohn ist erkältet, gestern hatte er Schnupfen. Über Nacht waren 2 Kinder bei uns deren Eltern hatte ich zuvor informiert. Aber die Kinder kamen trotzdem. Heute hat er nun Husten dazu bekommen. Fieber hat er nicht....Ich habe nun alle kommenden Verabredungen abgesagt. Denke, dass er eine normale Erkältung hat, da wir letzte Woche bei einer Familie waren, deren Kind ebenso krank war, allerdings schon eine Woche zuvor. Waren auch beim Arzt und wir haben es erst bei unserem Besuch dort erfahren. Schule beginnt erst in einer Woche und ansonsten hatten wir keine Risikobegnung. Unser Urlaub ist 4 Wochen her. Im Normalfall würde ich bei einer solchen Erkältung nicht zum Arzt gehen. Was würdet ihr machen??

4

Nichts. Banale Erkältungen gibt es nachwievor. Was genau außer das Übliche sollte der Arzt machen? Bei uns würde dein Sohn sicher nicht getestet werden.

1

Hallo . Ich muss das jetzt mal loswerden.
1.Ich verstehe nicht , wieso man , auch wenn die Kinder NUR schnupfen haben ,schlafbesuch zulässt.
Corona hin oder her.
2. Ich meine wir leben jetzt schon lange genug mit Corona und ich glaube man hat schon viel gehört und gelesen was zu tun ist bei einer Erkältung.
Du hast 2Möglichkeiten :
Entweder du gehst nicht zum Arzt oder aber du rufst beim Arzt an ,schilderst es und schaust was der Arzt sagt.
Ich habe das Gefühl,seit Corona da ist,kann keiner mehr selbstständig Entscheiden. Vorher war es einem auch egal wenn das Kind schnupfen hatte und jetzt wird so ein Wirbel drum gemacht.
Nimm es bitte nicht als Angriff aber ich musste es mal los werden.
Ich wünsche dem kleinen Bub schnelle Besserung.

2

Hallo,

ich habe das selbe Problem:-) meine Tochter hat seit Freitag Halsschmerzen und etwas Schnupfen. Hinzu kam am Samstag leichter Husten. Nichts weltbewegendes. Allerdings hat mein großer Sohn und seit heute auch mein Mann Schnupfen und Halsschmerzen.

Am Mittwoch startet die Schule, für meinen Mann und mich heute wieder die Arbeit.
Wir haben dieses Jahr unseren Urlaub abgesagt ( wollten nicht ins Ausland )und waren 3 Tage im eigenem Ferienhaus an der Nordsee (aber auch nur da im eigenen Garten).

Mein Mann war heute Vormittag zum Test und ich hab um 16.45 Uhr einen Termin beim Kinderarzt wo ich auf einen Test bestehen werde, da die beiden ansonsten 14 Tage zuhause bleiben müssen.

Im Normalfall würde ich nicht zum Arzt mit beiden, aber im Moment sieht es eben anders aus in Coronazeiten.

Ich denke es ist eine normale Erkältung, bedingt durch den Wetterumschwung und das ewige Reingehüpfe in unseren neuen Pool. Die einzige, die bis jetzt schnupfenfrei ist bin ich und ich war nicht im Pool#schein

LG Ina

7

Habt ihr schon Ergebnisse?

8

Nein und jetzt bin ich mega genervt. Heute ist Mittwoch und somit gibt es jetzt auch keine Ergebnisse mehr und morgen bleiben beide wieder zuhause. Mein Mann wurde Montag Vormittag getestet und hatte gestern früh ein negatives Testergebnis und bei den Kindern von Montagnachmittag warten wir immer noch.
Da fährt man nicht in Urlaub wg Corona hält sich an die Abstandregeln etc. und Schulstart klappt trotzdem nicht...
Ätzend. Wenn morgen kein Ergebnis kommt ruf ich definitiv in der Praxis an (bin gebeten worden nicht anzurufen, sie würden sich melden#augen)

weiteren Kommentar laden
3

Ich würde u werde bei normalen Erkältungssymptomen nicht zum Arzt gehen.
Wenn die Symptome akut wären,dann schon......also so wie ich ohne Corona auch handeln würde.

Bei uns darf man zum Glück mit leichten Erkältungssymptomen in die Schule

5

Hallo,

meine Tochter hatte neulich nach dem Planschbecken auch leichten Schnupfen.
Habe gleich am ersten Tag beim Doc angerufen und gefragt, auf was ich achten muss.
Wir hatten allerdings keinen fraglichen Besuch (bei erkälteten Personen)
Die Sprechstundenhilfe sagte, dass in so einem Fall nicht getestet werden würde.
Wenn es nur Schnupfen ist, sollte ich abwarten, aber auf jeden Fall keine Kontakte mehr bis klar ist, das es beim Schnupfen bleibt/besser wird.

Also heißt für dich: Dann eben spätestens ab jetzt deinen Sohn zuhause lassen und wenn du raus gehst die Anderen so gut es geht schützen mit Mundschutz und Abstand.
Ich denke auch, dass es nur eine Erkältung ist. Aber im Moment wäre es besser, wir achten alle viel mehr aufeinander. Lieber zu viel als zu wenig vorsicht!

Wünsche gute Besserung!! ;-)

6

Ich mache es so, wie ich es schon immer mit Kind (inzwischen Pubertät) und davor wegen Pflege der Eltern gemacht habe

Unsicher?

Arztpraxis anrufen!
Symptome schildern.
Fragen beantworten.

Entsprechend der Hinweise reagieren

- kommen Sie sofort, könnte ein Notfall sein (selten, war aber durchaus schon gut so. Als Laie hätte ich es harmloser eingeschätzt)

- kommen Sie zum Termin an Tag x, Uhrzeit y
(1-3 Tage Wartezeit)
Bis dahin beachten Sie folgendes

- keine Sorge.
Warten Sie ab.
Beachten Sie folgendes.

Sollten folgende Symptome hinzukommen
a) melden Sie sich wieder
b) fahren Sie zur Notaufnahme/rufen Sie den RTW (soweit kam es nicht, die Info war trotzdem beruhigend)

- Ansteckungsgefahr / Kind darf wieder in Kindergarten, Schule, wenn
Sie können zu Ihren Eltern /sollten Abstand halten, weil ....

- bei Verdacht auf hochansteckendes: Abstand zu anderen halten.

Bei eigentlich nicht gefährlichen Infekten : zu jenen Abstand halten, die es schwerer trifft (Lungenentzündung, Magen-Darm mit Krankenhaus oder die auf Grund von Vorerkrankungen ein höheres Risiko haben)

Auch wenn heute vieles über Whats app geht. Ein Festnetzanruf kostet nicht viel.

Selbst wurde ich schon auf Corona getestet.
Ok, war unangenehm. Der Ablauf einfach

- angerufen
- Fragen beantwortet (kein Risikogebiet!) aber meine Symptome und weitere Fragen
- auf Grund meiner Antworten zum Test/zur Untersuchung einbestellt

- untersucht worden: auch um andere Infekte auszuschließen
- getestet worden
- Ergebnis erhalten.