Begleitperson in der Gyn. Praxis und Schwangerschaft

Ich bin aktuell in der 32. SSW und mein Mann durfte bis heute noch nicht mit zum Ultraschall.
Es ist unser erstes Kind und es wäre so schön, wenn er wenigstens einmal dieses Erlebnis erleben könnte und das Kind im Ultraschall sehen würde.
Gefragt habe ich, ob der Mann mit großem Abstand mit ins Zimmer rein darf nur zum Ultraschall aber es wird nicht erlaubt.

Ist es bei euren Frauenärzten genauso?!

1

Ja, bei uns darf auch keiner mit rein.

2

Hi. Mein Mann durfte seid Corona auch nicht mehr mit. Vl könntest du ein Video vom Ultraschall machen. Lt. Meiner Freundin darf der Mann nun einmal während der Ss nun wieder mit. Vg

3

Ich darf meinen Mann mitbringen. Allerdings darf er nicht in den Warteraum. Er muss draußen warten. Wenn ich aufgerufen werde klingel ich ihn an und er huscht in den Behandlungsraum durch.

Das macht leider jede Praxis anders.

LG Rozalin mit Krümel im Bauch (11+2)

4

Bei mir hätte er mit reingedurft .
War dennoch immer alleine da.

Macht wohl jede Praxis anders
Lg

5

Bei uns haben sich alle Frauenärzte der Stadt darauf geeinigt, dass keine Begleitperson mit darf. Find ich gut. Denn so ist keine einzelne Praxis „die Böse“.
Für die Männer find ich’s schade. Andererseits empfinde ich es viel stressfreier als Schwangere, ohne dass jede Frau noch ihren Mann plus evtl. Kinder dabei hat. Es ist eine viel angenehmere und ruhigere Atmosphäre.

6

Den Ansatz „entweder alle oder gar keiner“ finde ich auch gut.
Die Atmosphäre ist tatsächlich ruhiger und stressigere im Wartezimmer.
Ich hätte tatsächlich auch auf den Mann beim Arzt verzichten können wenn ich mein X-tes Kind bekäme.
Aber für uns ist es das erste Kind und wenigstens 1x hätte ich meinem Mann die Möglichkeit geben wollen das Kind beim Ultraschall zu sehen und dieses Erlebnis was wir vielleicht NIE WIEDER haben werden zu erleben!

7

Stressfreiere meinte ich...... 🙈

weiteren Kommentar laden
9

Hallo, das liegt im Ermessen der Praxis! Mein Freund darf bei den großen Ultraschalluntersuchungen mit, ansonsten auch nicht! Musste dann aber extra in einem Wartebereich warten! Finde es schade , es wird den werdenden Vätern schon einiges genommen

10

Beim Frauenarzt nicht, ins Pränatalzentrum schon.

11

Bei mir in der Praxis ist es leider auch so. Ich hatte das Glück das er bei zwei Ultraschallen noch mit durfte und dann kam Corona. Beim 2. großen screening durfte ich ein kleines Video aufnehmen für ihn und hab ihm das ctg einmal aufgenommen.
Bei uns ist es auch das erste Kind und ich finde es für die Väter schon schlimm aber ich vertrete auch die Meinung „alle oder gar keinen“. Denn bei der FA einer Freundin darf ab und zu zu wichtigen Ultraschallen der Vater auch mit.
Finde ich anderen unfair aber was will man machen.