Covid in der Schwangerschaft

Hallo ihr lieben,

Ich bin im ersten Trimester und an COVID erkrankt bzw mittlerweile aus der Quarantäne entlassen. Hat jemand von euch Erfahrungen mit einer Corona-Erkrankung während der (Früh-)Schwangerschaft? Hat der Frauenarzt bei euch mehr oder häufiger untersucht? Gab es Besonderheiten? Es gibt ja leider kaum Daten, besonders zum ersten Trimester.

1

Hallo

Ich hab gestern mit meinen gyn gesprochen. Bin seit heute 12 ssw
Der gyn sagte er hatte jetzt schon paar Patientinnen die in der Früh Ss an Covid erkrankt waren und jetzt in der fortgeschrittenen SS alles gut ist beim Baby.
Ich werde auf jedenfall drum bitten das intensiver gekuckt wird.

Ich war aber erst heute beim corona Test aber ich geh davon aus das ich positiv bin.

Darf ich dich fragen wie lange die Krankheit bei dir dauerte ?
Man macht sich leider total verrückt.
Am mo/di hatte ich halskratzen dann kam Schnupfen hinzu und ab u zu husten. Gestern war der einzige Tag mit erhöhte tempi 38,2. Heute wieder normale tempi
Aber man wartet irgendwie total drauf das irgendwas schlimmes noch kommt 😥

Alles gute 🍀

2

Hallo.

Ich hatte es vor 4 Wochen, allerdings war ich da schon in der 32. Woche.
Während der Erkrankung / Quarantäne wurde ich überhaupt nicht untersucht - so lange kein hohes Fieber oder Atemnot Auftritt muss das wohl auch nicht sein.
Nach den 14 Tagen habe ich einen US und einen doppler erhalten, um das Baby einmal abzuchecken.
Obwohl ich ziemlich damit zu kämpfen hatte und auch ein paar Kilos abgenommen habe, hat sich das Baby geholt was es braucht und gut zugelegt und ist topfit. Angeblich soll es für die Babies auch keine Auswirkungen haben. Die Datenlage ist ja aber noch sehr dünn.. evtl kannst du mal nach einer FD fragen, falls du sie nicht sowieso überwiesen bekommen hättest.

Alles gute für dich 🍀