Wir sind schon 10. Regelung?

Huhu.
Wir wohnen in Niedersachsen und haben 8 Kinder zwischen 0 und 14 Jahren. Also sind wir daheim zehn Personen. In den Regeln steht ja etwas von 2 Haushalten und maximal 10 Personen. Allerdings sind davon 7 Personen ja bis 12 Jahre alt. Für Kinder bis 12 sollen in Niedersachsen ja Ausnahmen gelten. Jedoch weiß ich nicht, ob das nur heißt, dass sie sich theoretisch auch mit 3 oder 4 Haushalten treffen dürfen oder ob wir noch
Besuch bekommen dürfen? Oder ist es jetzt so, dass unsere Kinder zwar Freunde besuchen dürfen, die uns aber nicht?
Und dürften unsere Schwiegereltern uns noch besuchen, da fast alle Kinder unter 13 sind oder müssten wir erst 2 Kinder zu Freunden schicken, damit meine Schwiegereltern kommen dürfen?

1

Der private Raum ist von diesen Regelungen ausgenommen. Verwandte in gerade Linie waren es bisher auch immer. Dazu würde ich nochmal in den Erläuterungen zum Erlass schauen.

2

Das ist nicht richtig. In einigen Bundesländern gilt dies durchaus auch im privaten Raum.

6

Und welches Gesetz erlaubt die Kontrollen?

weitere Kommentare laden
3

Das habe ich mich auch schon gefragt, als ich es gelesen habe.

Vermutlich wurde da von einer Durchschnittsfamilie mit weniger oder bis zu 5 Kindern ausgegangen. Da wäre noch Platz für einen zweiten Haushalt mit Kind/ern.

Da Großfamilien selten geworden sind, gehe ich davon aus, dass sie daher nicht in die Berechnung/Wahrscheinlichkeit/Möglichkeit kalkuliert wurden.
10 Personen kann sich jeder gut merken. 11, 12, 13 oder 17 sind wieder so abstrakt, dass es leichter zu Diskussionen führt.

Die Anzahl 10 wird oft leichter angenommen, als stimmig empfunden und daher vermutlich als leichter umsetzbar gedacht.
Zudem: treffen sich zwei Familien mit 1-3 Kindern mit den Eltern, passt es wieder.
8 Personen wäre schwierig, wenn eine Familie 2 und eine 3 Kinder hat.

In der Generation meiner Eltern wäre es schwierig, da die 10-Personen durch eine Familie erfüllt wäre. Wobei der Altersabstand aber auch wieder so wäre, dass die ältesten Kinder ausgezogen waren, als die Jüngsten kamen #kratz

Wie sagte meine Mutter mal: es gibt eben für alles Durchschnitte. Was daraus rausfällt, wird sich schon melden, wenn es nicht passt.
(Das war zwar nicht auf Corona bezogen, aber auch irgendwie auf die Familiengrößen).

4

Lösung weiß ich daher nicht.

Evtl. bei eurem zuständigen Amt nachfragen. Ihr wollt euch an die Regeln halten, fallt aber schon aus natürlichen Gründen raus.
Selten genug, um nicht einberechnet worden zu sein (verständlich). Aber dennoch auf Suche nach einer Lösung.

5

Jap. Meine Schwiegermutter würde die Tage so gerne kommen, da sie ihre Enkel vermisst. Irgendwie kommt es mir nicht richtig vor, ein Kind woanders unterzubringen, damit sie kommen darf. Machen würde ich es aber natürlich, wenn es sein muss.

7

Hallo 🤗 in der Verordnung ab heute gültig steht dass die Kinder bis 12 nicht zu den 10 Personen gezählt werden. Demnach dürften euch theoretisch noch ein zusätzlicher Haushalt besuchen, wenn ihr nicht über 10 Personen seid, die über 12 sind. Die Regelung von Max. 2 Haushalten gilt nicht für die Angehörigen 1sten Grades. Wer das ist klärt Paragraph 11 StGB. Demnach dürften euch die Schwiegereltern besuchen, wenn ihr wieder mal die Anzahl von 10 Personen nicht übersteigt (über 12).
Ich habe mich für Niedersachsen genau informiert da wir und meine Mama in Hannover wohnen und meine Schwester uns an ihrem und meinem Geburtstag besuchen möchte, damit wir uns zu Dritt (aber halt auch 3 Haushalte) einen schönen Abend machen können.

Lg

8

Achso, die letzte Version habe ich gestern früh gelesen und hoffe es wurde bis gerade eben noch nicht verändert 🙈

10
Thumbnail Zoom

Hier ist der Textabschnitt...
Also max 10 Personen:
- mit Angehörigen nach StGB und/oder
- 2 Haushalte und/oder
- Kinder bis 12 Jahre 🤷‍♀️

weitere Kommentare laden
11

In Bayern kommt es auf die Inzidenz an, in Ba-Wü ist die Zahl der Familienmitglieder in gerader Linie egal. Du musst Dein Ordnungsamt fragen, hilft nix - es ist wirklich überall anders.
LG Moni

28

In Bayern dürftet ihr euch, wenn alle zu Hause sind mit niemandem mehr treffen.
Wir wollten uns diese Woche mit einer befreundeten Familie treffen, die fünf Kinder haben. Wie sind auch fünf. Wir haben es jetzt lieber abgesagt, da ihre Nachbarn immer alles mitbekommen, was bei ihnen so vor sich geht. Da hatten sie schon öfter Ärger, wegen Kinderlärm im Garten.

13

Tja, an Großfamilien wurde nicht gedacht, ist aber auch leider nix neues.
nicht wirklich durchdacht. Soweit ich weiß, gilt es in Niedersachsen auch im privaten Raum,zumindest in unserer Gemeinde.

20

Ich würde das immer von der Größe der Räume und dem Mindestabstand abhängig machen... auch im privaten Raum sollte der Abstand eingehalten werden, wohnt ihr so groß?

Gestern wurde der Sohn eines Bekannten zufällig pos getestet. Die drei Kinder wollten die Ferien bei den Großeltern verbringen. Das wäre jetzt vllt lustig geworden, wenn sie 5 Tage zu sechst bei den Großeltern abhängen und nicht gemerkt hätten, dass einer infektiös ist bzw die anderen beiden es vllt noch werden.

Wenn es bei euch um einen Besuch geht, würde ich versuchen, die Zeit auf einen schönen Spaziergang zu verlegen 😊
Also wenn es dann doch um so eine Menge an Personen geht. Ist ja was anderes, wenn eine Person zum Kaffee kommt und man bissl auf Abstand sitzen kann...

Liebe Grüße

22

Wir haben 200 m² und einen großen Garten. Normalerweise kommt meine Schwiegermutter regelmäßig etwa einmal die Woche. Es sind dann aber eh nie alle 8 Kinder in einem Raum. Manche Kinder essen in der Schule oder haben Ganztag. So sind die letzten 2 Kinder erst um 15.30 Uhr da.
Allerdings möchte meine Schwiegermutter natürlich immer gerne das Baby halten.

Das mit dem Spaziergang ist zwar ne schöne Idee, jedoch schwierig in der Umsetzung. Nach einer Stunde Autofahrt, trinkt meine Schwiegermutter eigentlich erstmal nen Kaffee. Die Kleinen müssten zwischenzeitlich aus dem Kiga/ der Grundschule abgeholt werden etc. Da passt sie dann für gewöhnlich eben auf die anderen Kinder auf. Mein Mann ist hier eh im Homeoffice und deshalb meistens nicht zu sehen.
Bisher hat sich meine Schwiegermutter für jedes Kind immer etwas Zeit genommen. Ich bezweifle aber, dass ich sie alle zum Spaziergang bekommen würde, da sie in der Prüfungsphase sind u momentan viel lernen müssen. So ziehen sich einige Kinder eh zum lernen zurück.