Schnupfen wieder als Symptom?

Tagchen,

sagt einmal? Habe nun von mehrer Bekannten gehört das nun Schnupfen wieder als Symptome geführt wird bei Corona.
Wir haben ja in der Kita immer noch diese Zettel wo man jeden früh unterschreiben muss das das Kind gesund ist.
Vor paar Wochen haben sie Schnupfen als Symptom entfernt und nun wurde ich heute mehrfach gefragt ob ich schon wüsste das Schnupfen wieder als Symptom gilt.
Wie ist’s bei euch?
Also wenn das stimmt wird’s schwierig das meine Kinder nochmal Kita/Schule von innen sehen den Winter über🙄🙄🙄
Ich bin eine Mama die schaut Wirklich wies dem Kind geht! Kommen hier die Grünen Tentakel aus der Nase und dem Kind gehts nicht gut, dann bin ich eher für mal 1-2 Tage auskurieren!
Wenn’s allerdings der berühmte klare Fließschnupfen ist und sonst alles super gehen meine Kinder.
Schnupfen haben die beiden schon ab und an und wenn das wieder als Symptom gilt und die Kita und Schule da nun besonders Augenmerk drauf legen dann kann ich bis Mai zuhause bleiben 😩😩😩
Wie sieht’s bei euch aus? Wisst ihr da mehr als ich oder ist es ein Gerücht das die nun wieder auf der Liste steht?
Diese hin und her macht mich ganz kirre. Ständig neue Zettel und Regeln! Soviel wie ich dieses Jahr Zettel unterschrieben habe, habe ich in meinen 30 Jahren nicht unterschrieben!🤣
Am besten ich schaffe mir einen Stempel an, da bin ich schneller 🤣🤣🤣 abstempeln und Gut 🤣
Vielleicht weis ja jemand von euch wie es mit Schnupfen zu halten ist nun?
Junior hat 2 Tage frei mit mir, und die große Schwester hat Halsschmerzen und die lass ich morgen definitiv auch Daheim.

Also so wirklich andere Mamas kann ich gerade nicht fragen 😁
Deswegen Hier 😉
Schönen Abend Euch!

1

Von oben nicht das ich wüste und bei uns gibt es da bisher noch keine Änderung. Da fast jeder sein eigenes Süppchen kochen kann würde ich es trotzdem nicht als Gerücht abtun und nachfragen. Auch weil sich das nach heute ja ändern kann.
Es hieß eben bei Schnupfen ab nach Hause und erst wieder raus kommen wenn man 7 Tage (ich meine es waren 7 da bin ich mir nicht sicher) Symptomfrei ist ODER der Arzt das anders einschätzt/testen lässt. Das ist (bisher) allerdings nur was wünschenswert ist und keine Pflicht. Da wird man abwarten müssen wie die Kitas/Schulen darauf reagieren.

Ein simpler Schnupfen begleitet uns im Schnitt drei Wochen. Wegen einem schniefen hier und da bekomm ich keinen Test. Ich schwanke zwischen könnt ich verstehen und wie soll das funktionieren.

2

Ihr müsst jeden Morgen einen Zettel unterschreiben? Das ist aber ordentlich! In welchem Bundesland wohnt ihr?
Bei uns (NRW) ist Schnupfen kein Symptom. Unser Sohn hatte letzte Woche Schnupfen, er musste einen Tag zu Hause bleiben, durfte am nächsten Tag aber wieder in die Kita, weil sonst nichts dazugekommen ist und es ihm gut ging.

3

Guten Morgen.
Wir leben in Sachsen! Mittelsachsen! Wir unterschreiben jeden Morgen einen vorgedruckten Zettel das unser Sohn frei von Krankheitssymptomen ist! Is in Kita und Grundschule so! Oberschule nicht mehr! Und die Kontrollieren das auch!
Ich schicke meine Kinder nicht krank aber wie gesagt bei Schnupfen der klar is und wirklich keine Beeinträchtigung macht gehen meine Kinder auch!
Anders kann ich’s nicht halten wir arbeiten beide. Bei Krankheitssymptomen klar bleiben wir daheim aber Schnupfen Nase?
Ich hoffe es bleibt nur ne Empfehlung von oben und wird nicht Pflicht! Ansonsten kann ich nur auf baldigen Sommer hoffen🤣🤣🤣🤣

5
Thumbnail Zoom

Guten Morgen,

eine andere Userin hat das in einem Threat im Kindergartenbereich auch behauptet. Laut Gesundheitsbestätigung ist es kein Symptom bzw. dort auch nicht wieder ergänzt worden. Das Formular kann man in der aktuellen Version auch noch so auf der Corona Homepage des Landes Sachsen runter laden.

Die gültige Allgemeinverfügung führt Schnupfen auch nicht als Symptom auf Punkt 2.1.6.

Also solange die offiziellen Verfügungen nicht geändert werden, ist Schnupfen für mich kein Symptom.

LG Nenea

weitere Kommentare laden
4

Solange es nicht auf deinem Schreiben, was du abgeben musst steht ist es auch kein Symptom.

Fertig.

Ich kann mir nach der PK von Merkel & Co. gestern vorstellen, dass das wieder strenger geregelt werden wird, aber das muss ja euer Landkreis entscheiden.

10

Huhu, bei uns handhabt das jede Kita im Ort irgendwie anders. Mein Sohn (2,5) hat seit letzten Mittwoch mal wieder klassischen Fliesschnupfen, erstes Kitajahr, m.E. ganz normal. Ist ansomsten mopsfidel und fieberfrei. Ich habe ihn aber trotzdem nicht zur Kita geschickt, morgens angerufen und Bescheid gegeben. Die Erzieherinnen waren mehr als heilfroh und haben mich gebeten, auch wenn es nicht verboten wäre zu kommen, ihn wenn's irgendwie geht zuhause auszukurieren. Homeoffice sei Dank kein Problem.

Die haben auch andere der kleineren Kids mit starker Schnupfnase schon abholen lassen, weil sie mit Naseputzen nicht hinterher kamen und die Kleinen es einfach noch nicht begreifen, ihren Rotz nicht mit den Fingern ab und überall hinzuwischen. Wäre in Nicht- Corona-Zeiten vermutlich nicht so tragisch, aber die müssen jedes mal alle Flächen desinfizieren, betroffenes Spielzeug aussortieren und später in die Waschmaschine packen oder anders reinigen...

Bei Kindern, die alt genug sind, ein Taschentuch zu benutzen und sich allein die Hände zu waschen, ist ein bisschen Schnupfen m.E. jetzt kein Riesenthema, solange keinen weiteren Symptome dazukommen.

11

Es gibt regelmäßig Informationsschreiben von den zuständigen Ländern in denen die aktuellen Symptome aufgelistet sind, unser Kindergarten leitet uns die für unser Bundesland immer weiter so dass jeder im Originaltext nachlesen kann.

In Bayern steht wieder "Schnupfen (fiebrig)" drin.

12
Thumbnail Zoom

Das haben wir die Tage vom Kindergarten per Mail bekommen. Ist vom Land nrw.