Fällt Weihnachten aus?

Hallo zusammen...

Mein Freund und ich wollten dieses Jahr das erste Weihnachten mit Kind in der Schweiz bei meiner Mutter feiern.

Nun ist es ja seit 8.November so, dass man eine online Anmeldung machen muss und bei Einreise nach Deutschland unverzüglich in Quarantäne muss... 10 Tage lang.

Ich lese aber immer nur was von URLAUB. Wir machen aber keinen Urlaub in der CH, sondern fahren am gleichen Tag dann wieder nach Hause.

Ich bin so traurig, meine Mutter möchte meine Tochter auch endlich wieder sehen und es wird einfach nicht besser mit dieser ganzen Sache 😒

Wir können schon so nicht viel mit der kleinen erleben. Ist noch jemand in der Situation? Wie geht ihr damit um? Ich kriege langsam echt den Brechreiz. Nicht mal in einen Wildpark kann man mit ihr gehen 😩 Familie sehen geht nicht...

Liebe Grüße

2

Hallo!

Meine Schwägerin macht es so,da sie in der Schweiz lebt.

Sie kommt mit den Kindern für 24h nach Deutschland. Gleich zu Beginn der Ferien. Das Kennzeichen wird an der Grenze registriert. Sie bleiben bis zum Abend, Kinder packen sie mit Schlafzeug ins Auto und fahren kurz vor Ablauf der 24h wieder los,das sie rechtzeitig wieder an der Grenze sind.
Dannach gehen sie über Weihnachten/ Neujahr in Selbstquarantäne,so das diese bis zum Schulbeginn vorüber ist.

Sie hat schon alles vorbereitet,eingekauft usw.

Weihnachten fällt nicht aus,es wird nur diesmal anders gefeiert. Meine Schwiegermutter hat mit 79 jetzt ein Handy und sie macht Videochat. Die Jungs zeigen dann immer alles und es geht lustig zu.


Meine Eltern wohnen auf den Dorf in Sachsen-Anhalt. Wir in BW Stadtrand. Wir verzichten auch dieses Jahr darauf dort hin zu fahren.

Wir machen viel Videotelefonie. Letztens hat meine Mama mit meiner Tochter über Videochat, Mensch Ärgere dich nicht gespielt und gebastelt.
Es ist anders dieses Jahr aber nicht verloren.

3

Das stimmt, wahrscheinlich werden wir dann in Quarantäne gehen. Schweiz zählt als Risikogebiet, andersrum ja komischerweise nicht, weil schengenabkommen.

Naja. Dann werden wir uns auch vorbereiten mit grosseinkauf. Zum Glück haben wir einen Balkon 😅 Weil ich möchte unbedingt hinfahren. Ich sehe sie so schon nicht viel.

Danke für deine Antwort

4

Weihnachten fällt bestimmt nicht aus, aber ja es wird sicher ander sein dieses Jahr. Die Schweiz ist in Deutschland auf der Quarantäneliste weil die Fallzahlen im Schnitt 2,5x höher sind (Hat nichts mit Schengen zu tun). Es gibt Kantone wo es nochmal viel mehr ist. Einfacher wäre es Deine Mutter kommt zu Euch. Wohnt ihr in BaWü und sie in einem der Grenzkantone kann sie einfach 24h zu Euch. Ist das nicht der Fall geht sie bei Euch (solange sie da ist) in Quarantäne. Mit Weihnachtsspaziergang kann das schon schwierig werden.

Das Virus macht übrigens keine Weihnachstferien. Im Gegenteil, je mehr Mensch auf einmal sich treffen und reisen desto mehr hat es zu tun.

Wir wohnen auch in der Schweiz und die Familie in Deutschland. Wir sind Risikogebiet. Weil wir niemanden gefährden wollen feiern wir dieses Jahr eben mal zu dritt. Wenn im Frühjahr die Impfungen starten ist es ja wieder ungefährlicher und einfacher sich zu treffen. Schafft Euch Alternativen, dann kann es auch schön werden, aber im jeden Fall anders.

weiteren Kommentar laden
1

Die Grenz-Schweizer können ja für 24h problemlos ein- und ausreisen in DE (mein letzter Stand). Gilt das nicht auch umgekehrt? Kann die Mutter euch dann nicht besuchen? Worst case treibt sie ein Auto mit einem dieser erlaubten Nummernschilder auf. Ausserdem dachte ich, dass für Weihnachten Sonderregelungen gelten, sowohl in der CH wie auch DE.

8

Ja für Schweizer.. Aber für nach DE einreisende deutsche müsse man ein Formular ausfüllen und dies geht ans Gesundheitsamt und es gibt dazu die Quarantäne.

Das Gesundheitsamt gab nur eine automatische Antwort zurück, in dem von Urlaub gesprochen wird. Was anderes konnte ich nicht finden. Soviele Infos im Netz, ich habe gar keinen Durchblick mehr 😐

9
Thumbnail Zoom

Dies ist die Meldung von ADAC

Immerhin könnte man es kürzen, durch einen Test. Ich dachte auch, dass man das nicht machen müsste, wenn der Besuch innerhalb 24H liegt.

Naja. Müssen wir wohl damit leben dieses Jahr. ^^ schade für meine Tochter, zum Glück kann sie sich später nicht an das ganze erinnern.

weitere Kommentare laden
6

Hi,

es gibt doch Sonderregelungen für Reisen in die Schweiz, wenn sie weniger als 24h dauern.
Ich würde jetzt erstmal noch nicht die Flinte ins Korn werfen sondern mal abwarten, wie es weiter geht. Und dann die Regelungen anschauen, die für euer Bundesland gelten.

Gruß
Kim

7

So wie ich das verstanden habe, gilt dies für Schweiz nach Deutschland, aber für uns bereits die Quarantäne. Ich habe dem Gsundheitsamt geschrieben und bekam eine automatische Antwort. Da wird halt immer von Urlaub gesprochen, aber das wollen wir ja nicht machen.

Ja du hast recht. Wir warten mal ab und entscheiden ansonsten spontan, wie und was gemacht wird.

Lg

11

https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/schweiz-und-liechtenstein-als-risikogebiete-eingestuft/#:~:text=Die%20komplette%20Schweiz%20und%20das,f%C3%BCr%20Berufspendler%2C%20Studierende%20und%20Paare.

Nur mal als Beispiel. Da sind konkrete Informationen drin und ich denke, das wird es auch für alle anderen Bundesländer geben.

weitere Kommentare laden
14

Ich will niemanden zu einer illegalen Handlung anstiften, bitte versteht mich nicht falsch, aber an 90 % der Grenzübergänge Schweiz-Deutschland steht kein Mensch. Auf beiden Seiten der Grenze wurden im Frühjahr Überstunden ohne Ende generiert und nun fehlen jegliche Ressourcen.
Tendenziell finde ich die Variante 24 Stunden von Schweiz nach Deutschland momentan (je nach Bundesland und CH-Kanton) noch am einfachsten.
Baden Württemberg will die Beschränkung ja nun wohl auch aufheben über Weihnachten, so we NRW.

15

Ich weiß nicht, ob BaWü das auch hat, aber in NRW (und ich glaub, auch in Niedersachsen) gilt für uns Niederländer die Regelung des „kleine grensverkeer“: Wir und die Deutschen dürfen uns 24 Std ohne Quarantäne oder Tests im jeweils anderen Land aufhalten.

Sollte es so eine Regelung nicht auch zwischen CH und D geben..? Oder ist man da strenger? 24 Stunden wären ja zB schön für Abendessen, Bescherung und vielleicht noch Frühstückchen dazu.

16

Wenn es noch so ist, dann können wir tatsächlich für wenige Stunden runterfahren, ohne grosse Extras was Formulare etc betrifft. Habe noch mal gezielt für Bawü - Schweiz geschaut.

Hoffe sehr dass es so bleibt 🙈 Das wäre toll.

18

Also ich lebe in der Schweiz. Meine Kinder leben in Deutschland. Meine Eltern leben in Deutschland und auch die meines Partners.

Jedes Bundesland legt es anders aus. Brandenburg sagt zum Beispiel, dass von der Quarantäneregelung Familienbesuche 1. Grades (Eltern/Kinder) ausgenommen sind. Allerdings muss man innerhalb von 72 Stunden wieder zurück.

Sachsen sagt, dass ebenfalls, es gibt dort jedoch keine Zeitbeschränkung.

Wenn du in die Schweiz zurück kommst, dann musst du nicht in Quarantäne, da DE kein Risikoland für die Schweiz ist.

Insgesamt ist das Ganze ein ziemlicher Graubereich. In unserem Fall haben wir ein Haus in DE. In dem Haus leben aber auch die Eltern meines Partners.

Genau genommen dürfte ich die Eltern meines Partners nicht sprechen, weil ich ihnen gegenüber in Quarantäne muss. Mein Partner dagegen nicht. Mit dem darf ich aber wiederum zusammen sein, weil wir zusammen leben. Ähnlich sieht es mit meinen Kindern aus. Sie dürfen bei mir sein, aber nicht bei meinem Partner. Gleichzeitig dürfen sie aber die Eltern meines Partners sehen, weil sie eben nicht aus einem Risikoland kommen. Den Vater meiner Kinder darf ich ebenfalls nicht sehen. Aber irgendwo muss ich mit meinen Kindern über das Wochenende das Sorgerecht wahrnehmen.

Wir haben für uns das Ganze jetzt so ausgelegt, dass ich meine Kinder zu uns ins Haus hole. Den Umgang mit den Eltern meines Partners haben wir auf den Hof verlegt und mit entsprechendem Abstand. Ich habe meine Kinderwochenenden von alle 2 Wochen auf alle 4 Wochen reduziert. Das heisst wir hatten jetzt das erste Mal die Corona-Risikoregelung. Wir gehen (abgesehen von den Kindern) niemanden weiter besuchen und igeln uns im Haus in DE für das WE ein. Die Fahrten passieren nur mit dem Auto.

An Weihnachten werden wir es so machen, dass wir die letzte Woche vor Weihnachten nach DE gehen und von dort Homeoffice machen, damit wir uns an den Feiertagen möglichst frei bewegen können und auch zu meinen Eltern dürfen (inkl. Kinder und Partner).

19

Oh Gott ist das verwirrend 😳😬 da bekommt man ja schon vom lesen Kopfschmerzen, kein Wunder das kaum noch einer durchsieht was erlaubt ist und was nicht. Gibt es überhaupt Grenzkontrollen? An den meisten Grenzen wird ja nur stichprobenartig rausgezogen. Ein Freund von uns fährt jedes WE von Deutschland nach Ungarn und wurde seid dem Frühjahr noch nie kontrolliert, da darf man aus Deutschland kommend eigentlich nicht einreisen 🤔( ohne Quarantäne). Ich finde es im Moment wirklich alles sehr verwirrend.

20

An den Grenzen wird im Gegensatz zum Frühjar nur noch Stichprobenartig kontrolliert. Wenn du ein Schweizer Kennzeichen hast, dann wirst du in der Regel durch gewunken. Hast du ein DE-Kennzeichen, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du kontrolliert wirst. Insbesondere bei der Einreise in die Schweiz.