Werden wir uns alle damit anstecken?

Hallo erstmal.
Genau heute vor einer Woche ist meine geliebte Oma an / mit Corona gestorben. Sie hatte Vorerkrankungen und letztendlich ist sie an einer zersplitterten Lunge gestorben. Sie wurde 85 und durfte auch meine Tochter kennenlernen. Sie wollte nie an corona sterben. So sah sie meine kleine auch nur 2 mal und ansonsten konnte ich sie noch nicht einmal persönlich sehen. Nun ist sie für immer weg und nun höre ich nur noch von corona toten und dass der oder die Bekannte auch positiv getestet wurde.

Was passiert denn jetzt? Werden alle nach und nach daran krank und der andere Teil stirbt daran? Wo bleibt der Impfstoff? Wieso wurden nur wenige geliefert?
Wann werden wir diese Krankheit los und wann dürfen wir endlich wieder unsere Liebsten sehen/umarmen/ küssen ?
Corona hat selbst die Beerdigung beeinflusst. Meine Oma durfte nicht nach islqmischer Art gewaschen werden. Wir erkannten die Bekannten garnicht und niemand konnte sich gegenseitig trösten. Es ist alles so traurig und ich hoffe so sehr, dass es endlich verschwindet und wir endlich wieder unsere Liebsten in die Arme nehmen dürfen 😢

1

Ja ich denke schon.
Die Wirkung der Impfungen wird sich wahrscheinlich erst im 2. wenn nicht 3. Quartal erst bemerkbar machen.

2

Ich denke schon dass wir früher oder später alle mal an Corona erkranken, die Impfung verhindert es ja nicht unbedingt, nur soll es halt weniger schwere Verläufe geben 🤷. Die meisten haben ja auch kaum Probleme mit der Infektion und ob es Spätfolgen gibt werden wir in einigen Jahren wissen.

3

Dein Verlust tut mir leid. Aber auch die Impfung wird die Krankheit nicht auslöschen und nein, nicht jeder in deiner Familie wird jetzt nach der Reihe krank.

4

Erstmal mein Beileid.

Zum Einen ist es eine super Leistung, dass Wissenschaftler ziemlich alles stehen und liegen lassen konnten und Geld geflossen ist, um sich auf die Forschung von Impfstoffen zu stürzen.
Nur deshalb haben wir überhaupt welche.

Warum so wenig geliefert?
Ganz einfach:
Die Pharmaindustrie hatte ja schon vor der Zulassung mit der Produktion begonnen, aber sie können schließlich nicht nur noch diesen Impfstoff produzieren.
Ein "bisschen" gegen Tetanus, Polio etc. muss ja trotzdem produziert werden und mehr als die Maschinen leisten, geht eben nicht.
Und gebraucht werden die Impfstoffe ja weltweit.

Ob wir uns alle infizieren werden, muss man sehen. Soweit bisher bekannt ist, ist jedenfalls beim Biontech-Impfstoff eine Infektion nicht ausgeschlossen, aber wohl gemildert, also sterben weniger daran.
Wie es bei anderen Impfstoffen aussieht, muss man erst sehen.

Es hängt auch davon ab, wie viele sich gar nicht impfen lassen wollen.