Erfahrung Symptome

Ihr Lieben die es aktuell haben, oder es hinter euch habt, könnt ihr mir folgendes beantworten: ich habe seit Montag zunehmend Rückenschmerzen, mal mehr mal weniger. Nun trage ich auch meinen Sohn viel( 10 Monate, Kinderwagen mag er nicht) ohne corona würde ich’s darauf schieben. Nun bin ich mir unsicher ob’s nicht auch Covid sein könnte. Es ist eher das Kreuz und etwas die Hüfte. Also ganz sicher nicht von der Lunge. Es tut so weh. Hattet ihr solche Schmerzen? Kennt das jemand von seiner Infektion? Sonst ist nichts🧐 ich wäre für Antworten super dankbar.

1

Ich hatte und habe immer Rückenschmerzen, wenn ich meine Tochter viel getragen habe oder jetzt hoch nehme. Auf Corona zu schieben, würde nicht auf die Idee kommen. Aber vielleicht kann jemand das Gegenteil behaupten. 🙈

2

Ohne dich beunruhigen zu wollen: Das Kind (4 J) meiner Bekannten hat an einem Tag plötzlich über Rückenschmerzen geklagt, sonst nichts... Da sich herausgestellt hat, dass ein Kind positiv im Kindergarten getestet wurde, mussten alle zum Test. Ihr Kind war ebenfalls positiv, die restlichen Familienmitglied hatten (trotz engem Kontakt) nichts.

Kann also ein Symptom sein, muss aber nicht, vor allem wenn es eine andere plausible Erklärung gibt (durchs viele Tragen). Ich würde es erst mal beobachten und deine Kontakte überprüfen. Aber du schreibst von starken Schmerzen - dann solltest du ohnehin zum Arzt.

3

Eine Freundin hatte starke rückenschmerzen, später kamen Unwohlsein und Müdigkeit dazu.
Kann sein - muss nicht... Da hilft nur ein test

4

Von den 100erten Covid Patienten die ich im letzten Jahr betreut habe gab es keinen einzigen der isoliert Rückenschmerzen angab. Ganzkörperschmerz ja, in Form von Gliederschmerzen etc. Aber NUR Rückenschmerzen? Nope.

Ich selbst hatte die ebenfalls, konnte kaum einen fuss vor den anderen setzen und lag die meiste Zeit des Tages im Bett.

Würde eher sagen da kündigen sich die Bandscheiben bei dir an.

Gute Besserung!