Regelmäßig testen trotz Impfung?

Bei uns im BL werden seit heute Lehrer, Erzieher und ähnliche Berufe geimpft. Auch medizinisches Personal war schon dran. Was mir aber noch keiner beantworten konnte ist, ob man geimpft trotzdem weiterhin regelmäßig getestet wird bzw. ob das sinnvoll ist?
Ich bin Lehrerin und gehe normalerweise mindestens 1 mal wöchentlich zum Schnelltest. Das schützt zwar nicht mich, aber im Zweifel natürlich mein Umfeld. Nächste Woche werde ich geimpft aber würde dennoch weiter gern zum Testen gehen.
Wie wird das bei euch gehandhabt, eventuell auch in Pflegeheimen oder ähnlichem?
Soweit ich informiert bin, ist ja noch nicht so ganz sicher, ob man Corona trotzdem übertragen kann, oder?

1

Guten Abend,
Ich arbeite im Altenheim, seit 4 Wochen sind ein Großteil der Mitarbeiter und fast alle Bewohner bereits das 2.Mal geimpft.
Dennoch müssen wir uns jedes Mal vor Dienstbeginn testen.
Unabhängig vom Impfstatus.
Es ist halt noch nicht klar, wie es mit Übertragung etc. aussieht.
Mittlerweile ist das Testen wie "Zähne putzen", es gehört zur täglichen Routine samt ffp2 Maske.

2

Ich würde ganz normal weiter zum Testen gehen. Die Impfung schützt ja nicht 100% vor einer Ansteckung, sonder eher vor einem schweren Verlauf. Und ob man nach einer Impfung und bei einem milden (evtl sogar symptomfreien) Verlauf ansteckend ist, ist leider nicht klar

3

Bei uns in der Praxis wird solange wöchentlich getestet bis klar ist ob man noch mit Impfung ansteckend ist.

Aus Israel kam jetzt vor kurzem eine Studie raus die besagt man sei nicht mehr ansteckend.

Wenn sich diese Studie bestätigt dürfen wir mit dem Testen aufhören

4

In dem Altenheim, in dem meine Tochter arbeitet, ist die 2. Impfung der Bewohner und des Personals schon 3 Wochen her und die Tests werden beim geimpften Personal nun seltener durchgeführt. Nur die nicht Geimpften werden öfter getestet.
Es zeichnet sich ja schon seit ein paar Wochen ab, dass Geimpfte wohl kaum mehr übertragen (z.B. Prof. Streeck, Ugur Sahin) Die Studie aus Israel bestätigt es nun.
Sahin: "Die Zahl der Menschen, bei denen der Corona-PCR-Test positiv ausfällt und die somit potenziell ansteckend sind, geht nach der Impfung um 92 Prozent zurück“.
100% gibt es bei keiner Impfung, erklärte mir mal meine Hausärztin.
LG Moni

5

Hallo

Wir müssen trotz 2 facher Impfung alle 48 Stunden getestet werden.