Erkältungssymptome KiTa NRW

Guten Abend :-)

Ich wüsste gerne wie eure KiTas aktuell mit der typischen "laufenden Nase" umgehen?

Es hieß mal: mit laufender Nase sofort nach Hause und mindestens 24 Stunden beobachten. Geht es dem Kind gut und hat es KEINE weiteren Symptome, darf es wieder in die KiTa.
Das wurde auch vom MKFFI so beschrieben
(https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/anlage_1_umgang_krankheitssymptome.pdf)

Nun sagt unsere KiTa, dass diese Aussage nicht mehr gültig ist und seit dem letzten Brief vom Ministerium jedes Kind sofort abgeholt werden muss, dem nur die Nase läuft. Kommt es 2 Tage später wieder und die Nase läuft, geht es sofort wieder nach Hause, auch wenn keine weiteren Symptome vorhanden sind und es dem Kind gut geht.

Tja nun - ich habe hier ein gesundes Kind, das nicht betreut werden kann, weil ihm manchmal die Nase läuft.

Wie ist es bei euch geregelt? Weiß jemand, ob dieses Dokument noch gilt?
Kann ich darauf bestehen, dass nach (von mir aus auch mehr als 24 Stunden) Beobachtung, das Kind wieder betreut wird?

Grüße aus NRW

1

Hallo
Also bei uns ist es im Moment auch genau so wie du schreibst. Mit einer laufenden Nase keine KiTa. Erst wenn das Kind komplett gesund ist.

Das mit den laufender Nase und danach 24 Std später keine weiteren Symptome, so war letztes Jahr die Regelung gewesen.

Jetzig im Moment ist es leider anders

2

Vergessen zu Schreiben genauso steht es auch in diesem Brief von Ministerium. Ein krankes Kind darf nicht in die Kita, bei Husten, Schnupfen oder Fieber muss das Kind zuhause betreut werden

3

"Erst wenn das Kind komplett gesund ist."

Das ist ja das Problem...das Kind IST gesund. Kein Niesen, Husten, erhöhte Temperatur, keine Schmerzen, keine Müdigkeit - nichts. Der Arzt kann auch nichts feststellen. Keine Allergie.
Manchmal läuft halt die Nase, in der Regel beim Spielen draußen.

weiteren Kommentar laden
5

Das Problem ist halt, bei dem einen läuft nur die Nase, beim anderen lösen die Viren eine Bronchitis aus.

Ich finde gut, dass sie gerade so streng sind. Sonst hat man schnell die ersten Infekte wieder in der Kita und da Kinder so selten getestet werden verbreitet sich das Virus sehr schnell und schwupps ist eine ganze Kita infiziert.

Mein Sohn erzählte mir gestern auch, dass bei einem Kind immer die Nase läuft bis in den Mund rein. Fand ich auch nicht so prickelnd. Auch wenn es kein Corona ist, wird wahrscheinlich bald mein Sohn krank sein, dann ich und anschließend mein Mann. Als Lehrer ist man dann auch schnell in einer doofen Situation und kann nicht mehr unterrichten. Wir müssen uns ja auch an den Schnupfenplan halten.

6
Thumbnail Zoom

Huhu,

Ich hab den Ausschnitt des letzten Briefes vom Familienministerium mit dem Passus zu Krankheiten mal beigefügt. Von den 24 Stunden ist hier nicht mehr die Rede. Und ich habe aus der Kita auch gehört, dass die Kids mit Schnupfen wieder zuhause bleiben müssen bis sie gesund sind.

Die Erkältungszeit geht ja jetzt auch zu Ende. Und auch wenn ich den Zwerg gegebenenfalls mal länger zuhause lassen müsste, begrüße ich die strenge Handhabung. Das ist unser erster Winter ohne Husten, Fieber und Konsorten.