Impfreaktion nach Astrazeneca (sorry die tausendste...)

Hallo,

ich weiß dass hier schon viel über Impfreaktionen geschrieben wurde, aber hier wissen ja auch viele Bescheid und können Erfahrungen weitergeben.

Meine Impfung war am Dienstagabend.
Gestern Gefühl wie Watte im Kopf und Rückenschmerzen, abends sehr starke schmerzen in beiden Knien und Temperatur. Heute gings mir bis jetzt gut.
Nun kommt leichtes Kopfweh und ich fühle mich noch nicht wirklich fit. (Habe aber auch schon viel im Haushalt gemacht heute)
Das ist normal oder?
Wie lief die Impfreaktion bei euch ab?

Viele Grüße
Jenny

1

Ja das ist normal. Kann auch noch andauern.
Wurdest du nicht aufgeklärt? Mir wurde das alles erzählt und ich habe einen Zettel mit den Nebenwirkungen unterschreiben müssen .
Auf keinen Fall Ibuprofen nehmen.

2

Die ganzen Medien machen einen doch kirre.
In meiner Umgebung waren fast alle nach 24 harten Stunden wieder fit.
Ich musste gar keine Schmerzmittel nehmen (bis jetzt) und dachte heute morgen - na gut überstanden, aber dass es jetzt halt wieder kommt hat mich irritiert!
Kopfschmerzen sind auch noch nicht so stark dass ich was nehmen muss. Und vielleicht kommen die mit den Gliederschmerzen, mir tut nämlich jetzt der Nacken-Schulterbereich rechts weh und auf dieser Seite eben auch der Kopf...

Danke für deine Antwort! :-D #klee

4

Wieso soll man kein Ibuprofen nehmen? Das habe ich noch nie gehört. Eigentlich liest man überall, dass man zur Sicherheit Ibuprofen oder Paracetamol im Haus haben sollte.

weitere Kommentare laden
3

Die meisten die ich kenne, hatten noch viel schlimmere Reaktionen, egal welches Alter. Hoffentlich bleibt es bei leichten Kopfschmerzen. Auf jeden Fall drauf achten, es gibt Reaktionen, bei denen man einen Arzt aufsuchen sollte.

5

Es ging mit ähnlich

7

Ich wurde auch am Dienstag geimpft.

Ja, das was du hast ist völlig normal.

8

Naja „normal“, eher nicht. Ich würde jede Art des Unwohlseins an meinen Arzt weiterleiten. Es reagiert auch jeder anders auf dieses Medikament. Manche stecken es wie nix weg, andere trifft es ganz hart.

Gönn dir noch etwas Ruhe. Alles gute! 🍀

9

Jetzt fühlt es sich an, wie ein starker Wadenkrampf im Bein.
Hatte ich heute schonmal ging aber nach einer halben Stunde wieder weg.

12

Ja ich wurde letzten Sonntag auch mit Astra geimpft und bei mir war es auch ein auf und ab. Dachte, jetzt geht es mir endlich besser und dann kam wieder so ein schlimmes Krankheitsgefühl und schreckliche Kopfschmerzen...
Das erste Mal wieder gesund hab ich mich erst am Donnerstag gefühlt, also 4Tage nach der Impfung.
Ich habe regelmäßig Paracetamol genommen um die Nebenwirkungen zu dämpfen, aber viel gebracht hat es nicht:-/.

13

Heute Nacht hatte ich nochmal einen Ganz - Bein - Wadenkrampf und nun krampft der Oberschenkel. Hab für später doch einen Termin beim Hausarzt gemacht, sonst bin ich so unsicher übers Wochenende. Diese Krämpfe stehen nicht als Nebenwirkungen drin. Zumindest nicht nur an einem Bein.

14

So um noch das Ergebnis vom Arztbesuch zu schreiben: Es sei alles normal. Diese Schmerzen kennt er eigentlich von der Biontec Impfung. Aber sonst ok, eine Paracetamol nehmen und gut.
Jetzt tut das Bein gerade wieder weh. Na hoffe mal, dass es mich über das Wochenende nicht noch mehr ärgert. Da fährt immer das Kopfkino mit :-(

Was mir noch aufgefallen ist, die Impfung hat meine Hormone total durcheinander gehauen. Bin gerade richtig am Wasser gebaut, wie ich es sonst nur vor der Mens kenne, aber die ist gerade vorbei...