Quarantäne wegen kurzem Treffen?

Nun hat es mich auch mal "erwischt"... Ich habe am Freitag etwas über Kleinanzeigen gekauft und abgeholt. Es stellte sich raus, dass die Frau, die es verkauft, eine alte Bekannte ist. Wir haben deshalb im Hausflur / Treppenhaus ca. 15 Minuten miteinander geredet. Abstand ja, Maske nein (ja, ich ärgere mich). Ihre große Tochter ist nun positiv, die jüngere hat Symptome. Sie selbst weiß es noch nicht. Zu den Kindern hatte ich nur "Wink-Kontakt"...
Beim Gesundheitsamt haben sie mich bisher nicht als Kontakt angegeben. Ist das richtig so? Was wäre, wenn die Bekannte auch positiv ist? Müssen sie mich mit nennen?

Mir wäre es lieber, wenn sie mich ggf. mit angeben, da ich beruflich so viele Kontakte habe. Oder übertreibe ich und da ist wahrscheinlich nichts passiert? Selbst in die Isolation ist schwierig. Da hängt ja einiges dran und dafür hätte im Job niemand Verständnis (bin einmal geimpft, Maskenpflicht)...

3

Hallo,
dies ist richtig so. Du zählst nicht als K1.
Diese Bekannte ist nun K1 zu ihren Kindern und selbst wenn diese nun positiv getestet wird, ist die Zeitspanne zur Anordnung einer Quarantäne zu groß.
Also alles gut für dich und das Gesundheitsamt wird dich nicht als K1 ermitteln und in Quarantäne setzen.

7

K1 gibt es nicht mehr. Das wurde geändert.

9

Aha. In was soll dies denn geändert worden sein?

weiteren Kommentar laden
1

Hi, meine Freundin und deren Familie hatten Corona, die britische Mutation.

Sie mussten nur die Kontakte angeben, mit denen sie sich drinnen länger als 15 Minuten aufgehalten hatten.

2

Hallo,
wenn die Mutter positiv sein sollte, bist Du bei maskenlosem Kontakt im Innenraum von ca. 15 Minuten auf jeden Fall K1, würde ich sagen.....
Aber egal wie das GA entscheidet und wann die Mutter ihr Ergebnis bekommt - ich würde mich an Deiner Stelle jetzt möglichst zurückziehen und doppelt und dreifach vorsichtig sein.
Zumal Du , falls sie Dich am Freitag angesteckt haben sollte, ab ca. morgen hochansteckend wärst.
Ich drücke die Daumen #blume

4

Hi, kannst du dich testen lassen? Der Kontakt ist ja schon fünf Tage her, der Test sollte also schon anzeigen, wenn es dich wirklich erwischt hat.
Und wegen Quarantäne, was, wenn du selber anrufst beim Gesundheitsamt und sagst, du hattest Kontakt zu ihr?

5

Guten Morgen,

ich hatte während meiner Corona-Erkrankung 3 x Sex mit meiner Frau und sie hat sich nicht angesteckt.

Ich war mit Corona 4 Tage im Grossraumbüro und habe niemanden angesteckt. Und die Fenster waren den ganzen Tag geschlossen, bei 24 Grad Raumtemperatur.

Hoffe dir macht das Mut.

Gruss
KSC.2015

Vielleicht macht

11

Da kommt es aber darauf an, welche Virusvariante Dich erwischt hatte. Mittlerweile sind 90% der Infektionen mit der britischen Mutation, diese ist deutlich ansteckender als das Ursprungsvirus, und so ist auch die Ansteckungsgefahr größer.
LG

6

Die Quarantäneregeln wurden geändert. Es gibt nicht mehr K1, sondern nur enge Kontaktperson. Die Voraussetzungen würdest du wohl erfüllen. Das ist aber sehr abhängig wie jedes Gesundheitsamt das handhabt.

8

Bei einigen Gesundheitsämtern kann man sich selbst als Kontaktperson melden (natürlich nur wenn dein Kontakt positiv ist). Evtl. gibt es das bei Euch. Dann bist du auf der sicheren Seite und es geht schneller.