Ausgangssperre und Besuch

Hallo;
Nachdem unser Landkreis monatelang eher niedrige Zahlen hatte; ist es jetzt leider bei uns soweit; dass die Zahlen 3 Tage lang über 100 waren und so eine nächtliche Ausgangssperre ab Mittwoch verhängt wird. Nun ist es so; dass eine Freundin Mittwoch Nacht auf der Durchreise bei mir übernachten wollte. Sie muss halt relativ lange arbeiten und wäre nicht vor 23 Uhr hier. Am nächsten Tag will sie schon weiter zu ihrer Familie; die aber 500 km von ihr entfernt wohnt; deswegen der zwischenstopp bei uns ( sie reist mit Kleinkind).
Nun frage ich euch; die mehr Erfahrungen schon mit der Ausgangssperre haben; was passiert wenn sie nachts angehalten wird? Erlaubt ist das dann eigentlich nicht, oder?
LG puschelsmum

1

Ist nicht erlaubt und wenn sie dann erwischt wird kostet es ordentlich

20

Da halte ich dagegen!

Es ist erlaubt.

2

Sie benötigt vom arbeitsgeber eine auskunft per zettel falls sie angehalten wird wie lange sie arbeiten musste wenn dies nach der ausgangsspeere ist
damit könnte sie es erklären
wenn sie dennoch vor der ausgangs speere schon feierabend hat ist dies nicht möglich
ich würde am nächsten tag fahren diese strecke auch wenn es mit kind sinnvoller wäre mit zwischen stop zu fahren

Lg Franziska

4

Der Heimweg von der Arbeit wird aber unwahrscheinlich, wenn sie ein Kind im Auto hat (so habe ich es zumindest verstanden).

3

Wie du schon selbst schreibst, es ist nicht erlaubt. Also entweder sie redet mit ihrem Arbeitgeber, schildert ihm ihre Pläne und bittet darum, ob sie ein, zwei Stunden früher Feierabend machen kann oder sie muss die Fahrt auf den nächsten Tag verschieben.

Nach meinen Erfahrungen nimmt die Polizei die Ausgangssperre auch sehr ernst, ich bin schon etliche Male auf dem Heimweg angehalten worden und die Strafen bei Verstößen sind in jedem Bundesland schmerzhaft, würde ich sagen. Also ich würde es nicht riskieren.

5

Sie ist ja eigentlich auf dem Weg zu ihren Eltern oder? Kann sie das als Begründung angeben, dass sie sich um ihre Eltern kümmern muss und jetzt auf dem Weg dorthin ist. War bei uns nie ein Problem.

6

Hi!

Geht es um den Landkreis Gifhorn? Da ist auch ab Mittwoch Ausgangssperre.

Ich hatte dem Landkreis geschrieben, ob ich ein Schreiben vom Arbeitgeber meines Mannes benötige, da ich ihn innerhalb der Sperrzeiten mit dem Auto befördern muss (hat keinen Führerschein und Schichtdienst).

Antwort war, dass ich nix vorzeigen muss. Ich müsste der Polizei nur "plausibel" darlegen, warum ich unterwegs bin. Ob einem dann geglaubt wird, ist ne andere Frage.

Vielleicht kann man sagen, dass man dringend wegen irgendwelcher Probleme zur Familie muss.

LG

7

Ne 500km Reise am Stück mit Kleinkind ist schon hart. Da würde ich an ihrer Stelle Mal mit dem Arbeitgeber reden und fragen ob ich zwei Stunden eher Schluss machen darf an dem Tag, damit ich vor 22 Uhr bei dir ankomme. Es geht hier ja im Grunde nur um eine Stunde.

18

Erstmal danke für alle Antworten. Ich hab jetzt mit meiner Freundin gesprochen und ihr ist es auch zu heikel ; so dass sie jetzt zu einer anderen bekannten von uns über Nacht fährt; die bei mir in der Nachbarstadt wohnt- die haben nämlich wiederum gute Zahlen.

8

wenn sie aus einem Kreis ohne Ausgangssperre kommt und in einen Kreis fährt, wo keine Ausgangssperre ist, dann ist sie doch nur auf der "Durchreise", wenn sie angehalten wird, ... also alles i.O. --- dass Sie einen Zwischenstop bei Dir gemacht hat oder die Fahrt zu Dir so lange dauerte, weil der Weg so lange ist, ist doch egal.....

9

Das wäre dann Missachtung der Ausgangsperre und des nächtlichen Fahrverbots. Gilt auch bei Durchfahrt ohne Stop und kostet bei uns 250€. Wir haben die jetzt schon länger, kurz vor zehn ist absolut nichts mehr auf den Strassen los. Es ist kein Problem jedes Einzelne Auto anzuhalten.

10

Sie darf kommen, sie hat ja keine Ausgangssperre. Nur ihr dürft offiziell nicht raus. Sie schon.

Bei uns haben Kreis und Stadt oft ziemlich unterschiedliche Zahlen, was dann bedeutet, der Kreis darf raus, die Stadt nicht ( was natürlich Blödsinn ist, wie so vieles). Und man darf Leute in der Stadt besuchen und nachts gemütlich in den Kreis heimfahren.

15

Aber wenn ich mich in einem anderen Ort befinde, habe ich mich an die dort aktuell geltenden Regeln zu halten.
Angenommen, hier gäbe es keine Maskenpflicht mehr, in Holland aber schon, dürfte ich dort ja auch nicht ohne Maske rumlaufen

17

Keine Ahnung, bei uns stand war das halt Dauerthema und in den Zeitungen usw stand, dass der Wohnort gilt.
Man hätte auch durch die Stadt fahren können, wenn man vom Westen des Landkreises in den Osten hätte fahre wollen.

Wirklich logisch ist das nicht, das stimmt schon, aber momentan ist so vieles unlogisch